Thumb Arche Noah Silbermünze

Arche Noah Silbermünze

Produktbeschreibung anzeigen

merken

37 Preise zu Arche Noah

kaufen verkaufen
Artikel Anbieter Preis
Arche Noah
ohne Angaben
verschiedene
21,30 EUR
Arche Noah
2016
21,34 EUR
Arche Noah
2016
21,39 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,41 EUR
Arche Noah
2016
21,57 EUR
Arche Noah
2016
21,59 EUR
Arche Noah
2016
21,60 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,61 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,61 EUR
Arche Noah
2016
21,61 EUR
Arche Noah
2016
21,63 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,65 EUR
Arche Noah
2016
21,66 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,74 EUR
Arche Noah
2016
21,90 EUR
Arche Noah
verschiedene
21,96 EUR
Arche Noah
2016
22,08 EUR
Arche Noah
2016
22,10 EUR
Arche Noah
verschiedene
22,21 EUR
Arche Noah
2016
22,40 EUR
Arche Noah
2016
22,50 EUR
Arche Noah
2014
22,51 EUR
Arche Noah
2015
22,51 EUR
Arche Noah
2015
22,66 EUR
Arche Noah
2015
22,90 EUR
Arche Noah
2016
22,90 EUR
Arche Noah
2014
23,66 EUR
Arche Noah
2012
23,72 EUR
Arche Noah
verschiedene
24,20 EUR
Arche Noah
2016
24,40 EUR

Daten zuletzt geladen: 28.07.2016 - 00:54 Uhr


Eine Armenische Anlagemünze aus deutscher Produktion - Die Silbermünze Arche Noah

Das Motiv wechselt nicht, sondern bleibt wie bei anderen Anlagemünzen wie z. B. dem Wiener Philharmoniker, dem Maple Leaf oder dem American Eagle gleich. Das macht sie hauptsächlich für Silber-Investoren interessant, weniger für Münzsammler. Anleger sollten sich allerdings informieren, wo die Silbermünzen auch wieder rückgekauft werden.

Stempel der Prägeanstalt LEV
(Leipziger Edelmetallverarbeitung)

Der Wiederverkauf nicht etablierter Münzen ist in der Regel schwieriger, während man die meisten klassischen Anlagemünzen problemlos bei Banken, Händlern und auf dem Sekundärmarkt wieder veräußern kann. Offizielles Ausgabeland ist Armenien, ein Binnenstaat im Kaukasus (Vorderasien), welches im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei liegt und aktuell rund 3,2 Mio. Einwohner hat. Hergestellt wird die Silber-Anlagemünze unter Lizenz in einer modernen privaten Prägeanstalt in Deutschland, der Leipziger Edelmetallverarbeitung (LEV).

Motiv der Silber Arche Noah

Die Motivzusammenstellung ist eine symbolhaft dargestellte Szene aus der allseits bekannten Überlieferung der Arche Noah-Geschichte aus der christlichen Bibel. Demnach schickte Noah nach der Sintflut - der Vernichtung der durch Laster und Sündhaftigkeit in Ungnade gefallenen Menschen und Tiere - eine Taube los, die mit dem Zweig eines Olivenbaums zurückkam. Im Hintergrund der Münze sind die sonnenüberfluteten armenischen Berge zu sehen. Im mittleren Bereich ist die Arche Noah abgebildet, in welcher der Überlieferung nach sämtliche Tierarten paarweise untergebracht gewesen sein sollen und im Vordergrund besagte Taube, die seither als Symbol für Hoffnung, Leben und Frieden gilt. In englischen Lettern ist "NOAH'S ARK" aufgeprägt.

Das Avers der Münze (Vorderseite) zeigt als staatliches Hohheitszeichen das armenische Wappen und den Schriftzug "REPUBLIC OF ARMENIA". Darunter ist der Nennwert mit 500 Dram angegeben - Dram ist die offizielle Währung in Armenien. In kleiner Schrift ist die Feingewichtsangabe "1 Oz Ag 999" angeben. Der Jahrgang ist ebenfalls dezent, direkt unterhalb des Nennwerts, abgebildet. Erstausgabejahr der 1-Unzen-Version ist 2011.

Stückelungen der Silberanlagemünze

Neben der 1-Unzen-Version sind die Stückelungen 1/2 oz, 5 oz, 10 oz sowie die Stückelungen 1 kg und - eher ungewöhnlich - 5 kg erhältlich. Ebenfalls ungewöhnlich für Anlagemünzen und im Allgemeinen für Silbermünzen ist auch die Stückelung 1/4 Unze, die von den klassischen Anlagemünzen nur noch die mexikanische Libertad und die Cook Island Münze aufweisen.

Da keine wechselnden Motive geprägt werden, ist die Münze bei den reinen Bullionmünzen einzuordnen. Eine Wertsteigerung in puncto Sammlerwert ist daher nicht zu erwarten; durch den geringen Preis, der in der Startphase 2011 im Schnitt sogar unter dem Wiener Philharmoniker lag, wird diese Münze aber sicherlich Abnehmer finden.

Feingewicht Feinheit Durchmesser Gewicht Nennwert
1/4 oz 999/1000 20,0 mm 7,78 Gramm 100 Dram
1/2 oz 999/1000 27,2 mm 15,6 Gramm 200 Dram
1 oz 999/1000 38,5 mm 31,1 Gramm 500 Dram
5 oz 999/1000 60,3 mm 155,5 Gramm 1.000 Dram
10 oz 999/1000 75,5 mm 311,0 Gramm 5.000 Dram
1 kg 999/1000 101,0 mm 1.000 Gramm 10.000 Dram
5 kg 999/1000 164,2 mm 5.000 Gramm 20.000 Dram

Technische Spezifikationen der 1 oz Arche Noah

Ausgabeland: Nennwert: Material: Gewicht: Durchmesser: Münzrand:
Republik Armenien 500 Dram 999/ 1000 31,1 Gramm 38,5 mm geriffelt

Arche Noah Auflage - Prägezahlen

Münze 1/4 oz 1/2 oz 1 oz 5 oz 10 oz 1 kg 5 kg
Arche Noah 2011 17.068 15.533 268.325 - - - -
Arche Noah 2012 173.696 102.028 457.576 3.550 2.003 2.449 163
Arche Noah 2013 124.713 90.204 581.800 2.436 1.992 2.826 171
Arche Noah 2014 113.723 87.563 556.323 4.535 3.645 2.590 476
Arche Noah 2015 183.622 139.722 960.182 3.348 4.065 2.485 473
Arche Noah - weitere Fotos

Preisentwicklung Arche Noah

Preisentwicklung Arche Noah
Erfahrungen und Bewertungen [14]
Summe aller 14 Bewertungen
  • Preis-Leistung:
  • Fungibilität:
  • Gesamteindruck:
  • Gesamtbewertung
Ihre Erfahrung ist gefragt!

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie die Handelbarkeit bzw. Eintauschbarkeit in Papiergeld (Fungibilität)? Welchen Gesamteindruck haben Sie?

von H. F.
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schön gestaltete Anlagemünze in sehr guter Prägequalität! Auf bestem Weg, zu den klassischen Anlagemünzen zu gehören. Die Akzeptanz dieser noch relativ jungen Agenturausgabe (seit Ende 2011) hat innerhalb eines Jahres enorm zugenommen, sodaß sie bei zunehmend mehr Händlern nicht nur erworben, sondern auch veräußert werden kann.

von Gold.de - Redaktion
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Schöne Agenturmünze in guter Prägequalität und eine Alternative zu klassischen Anlagemünzen, vor allem für Anleger, denen es hauptsächlich ums Material geht. Die Akzeptanz ist bei dieser recht jungen Agenturausgaben (vor bei allem bei größeren Mengen) noch relativ gering, weshalb der Wiederverkauf bei bekannten Anlagemünzen-Klassikern Wiener Philharmoniker, Maple Leaf und American Eagle in der Regel einfacher ist. Es empfiehlt sich, sich als Käufer vorab zu informieren, wo die Münzen wieder rückgekauft werden.

von Nordlicht
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine wunderschöne Münze in hoher Prägequalität "Made in Germany". Die Akzeptanz steigt rasant, immer mehr Händler bieten sie an. Der Verkauf ist ebenfalls kein Problem. Attraktiv ist zudem das geringe Aufgeld und die für eine Anlagemünze sehr vorteilhafte, breit aufgestellte Stückelung mit 1/4, 1/2, 1, 5, 10 oz sowie 1 kg und 5 kg. Für eine Anlagemünze sicherlich nur nebensächlich ist der Vorteil, dass die 20er-Tubes mit einem Edelgas gefüllt sind, was ein Anlaufen und evtl. die Bildung von Milchflecken verhindern soll. Zudem gibt es optisch sehr ansprechende Masterboxen. Das alles unterstreicht die hohe Wertigkeitsanmutung und zeigt, dass diese Münzen mit einer gewissen Leidenschaft hergestellt und vertrieben werden, die man bei anderen Produkten vermisst.

von Andirig
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Meiner Meinung nach ist die Arche Noah die am meisten unterschätze Anlagemünze weltweit. Da sie sehr günstig im Erwerb ist und oft sogar die günstigste im Vergleich mit anderen reinen Bullion-Münzen, sollte man sich keine Sorgen über den Wiederverkauf machen. Nach dem, was ich bisher gehört und gelesen habe, hat sie bereits einen festen Stand auf dem Markt etabliert und muß sich keinesfalls vor den anderen Wettbewerbern verstecken. Bei manchen online-Auktionen (ihr wißt schon...) wird diese Münze bereits mit einem höheren Aufgeld angeboten als American Eagles, Maple Leafs oder Wiener Philharmoniker. Warum, das entzieht sich meiner Kenntnis, habe ich aber oft beobachtet. Wie bereits erwähnt, nahezu unschlagbar im Preis-Leistungs-Verhältnis und daher uneingeschränkt 5 Sterne plus. Zudem gibt es sie in der wohl am breitesten gestreuten Stückelung von einer 1/4-Unze bis hin zu 5 kg. Die einzige,. die da rankommt, ist höchstens noch die Libertad, aber die ist allein vom Preis her schon außen vor. Für Anleger, die sich für den reinen Materialwert interessieren, sind die Arche Noah auf jeden Fall eine sichere Sache. Die Münzen über einer Unze sind stets gekapselt und oft sogar günstiger als vergleichbar große Barren, also auch für Anleger mit großem oder kleinem Geldbeutel interessant. Die Tubes bis hin zu 1 Unze Größe sind dazu noch mit einem Edelgas (Argon?) gefüllt und daher dauerhaft vor Anlaufen geschützt, was eigentlich nicht einmal für eine reine Anlagemünze notwendig wäre. Da können sich einige andere Wettbewerber mit ihren Mint-Direct-Tubes noch eine Scheibe abschneiden. Das Motivbild der Münze ist wirklich einmalig schön gestaltet udn es macht einfach nur Freude, sie anzusehen. In größerer Stückelung gibt sie ein wahrhaft beeindruckendes Bild ab. Dazu wird sie auch noch in Deutschland von einer renommierten Prägeanstalt hergestellt und das in einer Qualität, die fast schon an polierte Platte heranreicht. Das Fehlen der sonst fast erdrückend allgegenwärtigen Common-Wealth-Anführerin ist meiner Meinung nach auch kein Nachteil. Sie ist eh schon durch die Münz-, Geldschein- und Briefmarkenportraits meist abgebildete Person der Menschheitsgeschichte, da müssen wir das nicht auch noch fördern... :-) Mein Fazit: weiter so, ich werde mir auf jeden Fall weiterhin diese Münzen zulegen.

von F.H.
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Bin relativ neu bei den Edelmetallen und habe verschiedene Münzen in kleinen Mengen bestellt, um mir die erst mal in Natura anzuschauen. Wahrscheinlich ist es bei jedem Anfänger so, dass er die Münzen nicht einfach nur einbunkert, sondern auch mal in die Hand nimmt. Und da macht die Arche richtig Freude. Keine Milchflecken, schöne Motive (mal was anderes als immer die Lisbeth :-) ) und klingt irgendwie nicht so nach Alu wie andere. Wenn man bedenkt, dass sie in Deutschland produziert wird und wir damit unseren eigenen Standort unterstützen, sind die paar Cent mehr zum Maple leaf locker verkraftbar. Was die Fungibilität angeht: wenn man das Edelmetall, so wie ich, als Sicherheit zur Papierwährung sieht, dann ist ein Sammlerwert nicht das entscheidende Kriterium. In schlechten Währungszeiten wird wohl kaum ein Sammlerwert relevant sein, dann geht es ums Material.

von Graf Zahl
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Günstig mit Aussicht....auf einen Berg und Wertsteigerung

von Kord
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Ansprechendes Motiv mit Botschaft zu günstigem Bullionpreis. Eine echte Alternative!

von Peter Peter
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schön gestaltete Anlagemünze, made in Germany, die nah am Materialpreis gehandelt wird. Die Fungibilität war in der Vergangenheit ein Manko, welches aber zunehmend wegfällt da die Münze zunehmend höhere Wertschätzung und Verbreitung erfährt.

von Tarek de Hapunkt
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schöne und günstige Anlage-Münze aus einem Land, über dass man in der Öffentlichkeit wenig hört. Die Münze ist leider noch nicht als so Populär...NOCH NICHT... aber ich denke das kann sich noch ändern ;)

von Silvermax
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Diese Münzen gefallen mir besonders, man merkt dass sie ein Produkt "Made in Germany" sind. Die Prägequalität ist hervorragend, ich hatte noch keine Milchflecken dabei. Die Produktpalette ist groß, die Akzeptanz wächst zusehends und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Die 5 Kg Münzen der ersten beiden Prägejahre werden in baldiger Zukunft durch die extrem geringe Stückzahl vielleicht sogar für eine Überraschung sorgen.

von Peter
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

5 Kilo Arche Münze ist vom Preis besser als jeder Silberbarren. Dazu kommt der noch in einer Holzkiste. Fälschungssicherer als eine Barren ist diese Münze allemal. Als Ansichtsobjekt natürlich um einiges Hübscher als ein gegossener 5 KG Barren. Verkauf bei der Scheideanstalt oder bei Ebay dürfte auf jeden Fall unproblematisch sein.

von subdivision maliwalo
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Es gibt auch hier Exemplare mit Aussicht auf Wertsteigerung z.b.10 Unzen 2013 sowie Jahrgang 2011 halbe und viertel Unzen.

von Karl Neuber
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Münze als Komplementärwährung gedacht bzw. geeignet für den Raum der Ostkirche ???!!

von Paula
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Bisher habe ich noch keine verkaufen wollen, daher nur ein Stern unter Fungibilität. Eine sehr schöne Münze. Leider wird hier der Aufdruck mit Silberanteil sehr klein gehalten. Eine niedrigere Auflage je Größe wäre sehr wünschenswert.

Copyright © 2009-2016 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany