Stand: 03.11.2015  0 Kommentare

Nach einem außergewöhnlich absatzstarken 3. Quartal sind die Verkäufe des American Gold Eagle der United States Mint im Oktober deutlich zurückgegangen. Beim American Silver Eagle war nur ein minimaler Verkaufsrückgang gegenüber dem Vormonat feststellbar, der eher die Bestände an Ronden bei der US-amerikanischen Prägeanstalt als die Nachfrage nach der meistgeprägten Anlagemünze der Welt widerspiegelt. Silver Eagles unterliegen zwar keinem Prägelimit, werden aber nur in Form wöchentlich beschränkter Kontingente an ausgeliefert.

Gold Eagles - Atempause der Anleger im Oktober

Die United States Mint hat im Oktober American Gold Eagles in den Stückelungen 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz mit einem Gesamtgewicht von 34.000 Feinunzen ausgeliefert. Das entspricht einem Rückgang um 72,91 Prozent gegenüber September und einem Rückgang um 49,63 Prozent gegenüber Oktober des letzten Jahres. Die Verkäufe seit Jahresbeginn beliefen sich auf 704.000 Feinunzen. Sie lagen damit um 57,67 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs und sogar um mehr als ein Drittel über dem Absatz des Gesamtjahrs 2014.

Nach ungewöhnlich starken Verkäufen von insgesamt 397.000 Feinunzen in den Monaten Juli bis September scheint die Kaufzurückhaltung im Oktober eine Atempause der Anleger darzustellen. Der steigende Goldpreis, der am 15. Oktober ein Hoch von 1.184,25 Dollar markierte, könnte zusätzlich zur gesunkenen Nachfrage beigetragen haben.

Silver Eagles - Verkäufe gegenüber Vormonat nahezu unverändert

Die Verkäufe der ausschließlich als 1-oz-Münze verausgabten American Silver Eagles lagen im Oktober bei 3.788.000 oz und damit um 0,43 Prozent niedriger als im Vormonat. Gegenüber Oktober 2014 fiel der Rückgang mit 34,58 Prozent deutlicher aus. Die Verkäufe von Januar bis Oktober 2015 beliefen sich auf 39.842.500 oz, was einem Anstieg um 4,32 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des letzten Jahres entspricht.

Im Gesamtjahr 2014 hatte die United States Mint erstmals mehr als 44 Millionen Silver Eagles ausgeliefert. Um einen neuen Rekord aufzustellen, müsste die US-amerikanische Prägeanstalt im November und Dezember 2015 jeweils gut 2 Millionen Münzen verkaufen. Angesichts eines monatlichen Durchschnitts von fast 4 Millionen Feinunzen in diesem Jahr ist ein neuer Rekord sehr wahrscheinlich.

Kontingente bestimmen Verkaufszahlen für Silver Eagles

Die Verkaufsentwicklung des American Silver Eagle ist grundsätzlich anders zu bewerten als die Verkäufe der Gold Eagles. Zwar werden beide Ausgaben ohne Prägelimit verausgabt. Die Nachfrage der Anleger nach den Silver Eaglesüberschreitet allerdings regelmäßig die Rondenbestände der US Mint, die deshalb zum Mittel der rationierten Zuteilung greift. Die Vertragshändler erhalten wöchentliche Kontingente, deren genaues Volumen ebenfalls wöchentlich festgelegt wird. Ein direkter Verkauf der Silver Eagles durch die US Mint an Endkunden findet nicht statt.

Durch die Rationierung soll ein mehrwöchiger Lieferstopp verhindert werden, wie er zuletzt im Juli dieses Jahres eingetreten ist. Im Juni hatte die US Mint ihr Zuteilungsprogramm kurzfristig aufgehoben und war dann im nächsten Monat gezwungen, die Auslieferung wegen hoher Nachfrage für mehrere Wochen komplett auszusetzten.

Die Knappheit der Silver Eagles hatte im September weltweite Konsequenzen. Die Anleger fragten verstärkt Konkurrenzprodukte der australischen Perth Mint, der Münze Österreich oder der Royal Canadian Mint nach. Als Folge waren dann auch diese Prägeanstalten gezwungen, ihre Silbermünzen nur noch mit Beschränkungen auslieferten. Zum Unterschied zwischen produktionsbedingten Lieferengpässen und einer grundsätzlichen Silberknappheit hat die Perth Mint bereits im August ihre lesenswerten Coin Shortage FAQs erstellt.

American Eagle in Gold und Silber - langfristige Verkaufsentwicklung

Ein Blick auf die Menge der jährlich geprägten Münzen seit dem ersten Jahrgang 1986 zeigt für den Gold Eagle und den Silver Eagle eine unterschiedliche Entwicklung. Der Absatz der Gold Eagles würden in einer grafischen Darstellung einem Seitwärtstrend mit starken Schwankungen entsprechen, in dem sich die Spitzen relativ gleichmäßig über den gesamten Zeitraum der Prägegeschichte verteilen. Bis zum Jahr 2007 galt dies auch für die Silberversion der Anlagemünze.

Seit einigen Jahren steigt die Zahl der jährlich ausgelieferten Silver Eagles jedoch deutlich und würde ohne die Liefereinschränkungen einen noch ausgeprägteren Aufwärtstrend zeigen. In den letzten fünf Jahren wurde mit einer Ausnahme ein jeweils neuer Rekord aufgestellt. Die einzige Ausnahme bildet Jahr 2012, das in den Top 5 der verkaufsstärksten Jahrgänge ebenfalls vertreten ist.

American Eagle: Verkäufe Oktober 2014 bis Oktober 2015 im Überblick

Monat American Gold Eagle American Silver Eagle
Oktober 2014 67.500 oz 5.790.000 oz
November 2014 60.000 oz 3.426.000 oz
Dezember 2014 18.000 oz 2.459.000 oz
Januar 2015 81.000 oz 5.530.000 oz
Februar 2015 18.500 oz 3.022.000 oz
März 2015 46.500 oz 3.519.000 oz
April 2015 29.500 oz 2.851.500 oz
Mai 2015 21.500 oz 2.023.500 oz
Juni 2015 76.000 oz 4.840.000 oz
Juli 2015 170.000 oz 5.529.000 oz
August 2015 101.500 oz 4.935.000 oz
September 2015 125.500 oz 3.804.500 oz
Oktober 2015 34.000 oz 3.788.000 oz
Durchschnitt pro Monat 70.400 oz 3.984.250 oz
2015 Jan. bis Okt. 704.000 oz 39.842.500 oz
2014 Jan bis Okt. 446.500 oz 38.121.000 oz

American Eagle: Top 5 der verkaufsstärksten Jahre

Jahr American Gold Eagle Jahr American Silver Eagle
1999 2.055.500 oz 2014 44.006.000 oz
1998 1.839.500 oz 2013 42.675.000 oz
1986 1.787.750 oz 2011 39.868.500 oz
2009 1.435.000 oz 2010 34.662.500 oz
1987 1.253.000 oz 2012 33.742.500 oz

American Eagle: Preisvergleich online

Der American Eagle zeichnet sich durch weltweite Akzeptanz sowie sehr gute Fungibilität aus. Der Kauf oder Verkauf auch größerer Mengen ist bei vielen Händlern problemlos möglich. Nutzen Sie unseren Preisvergleich für den American Gold Eagle und den American Silver Eagle, um jetzt günstige Angebote zu finden und die Münzen bequem online zu bestellen. Darüber hinaus zeigt Ihnen der Aufgeldvergleich auf Gold.de, wie teuer die Eagles aktuell im Vergleich zu den Anlagemünzen anderer renommierten Prägeanstalten sind.

Bildergalerie:
Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany