Stand: 30.06.2015  0 Kommentare

Die neue teilkolorierte Silbermünze "Elephant Seal 1 oz Silver? wird von der australischen Perth Mint in der höchsten Prägequalität "Proof" oder "Polierte Platte" herausgegeben. Als Motiv zeigt sie einen See-Elefanten (englisch: elephant seal). Es ist die zwölfte Ausgabe in der Serie "Australian Antarctic Territory". Die Münze befindet sich in einem geschmackvollen grauen Display mit schwarzem Inlay und wird in einem farbig gestalteten Shipper mit beiliegendem Echtheitszertifikat ausgeliefert.

Elephant Seal: Gestaltung der Motivseite

Die Motivseite der Münze zeigt einen See-Elefanten mit nach oben gerichtetem Kopf und weit geöffnetem Maul. Im Hintergrund ist eine antarktische Szenerie aus Schnee und Eis zu erkennen. Der Ausschnitt hat zugleich die Form des antarktischen Kontinents und ist von Linien umgeben, die das Gitternetz der Längen- und Breitengrade darstellen sollen.

Im linken Bereich der Motivseite ist das Münzzeichen der verausgabenden Prägeanstalt Perth Mint zu sehen, ein "P". Auf der rechten Seite sind die Buchstaben "AH" eingeprägt. Hierbei handelt es sich um die Initialen der verantwortlichen Münzdesignerin Aleysha Howarth. Die Künstlerin hatte Anfang dieses Jahr bereits das Motiv "Rough Scale Python" in der Australian Opal Series für die Perth Mint gestaltet.

In den Randbereich sind das Ausgabejahr und der Name der Silbermünze "2015 - ELEPHANT SEAL", das Feingewicht, die Feinheit und das Edelmetall "1 OZ 99.9 SILVER" sowie der Name der Serie "AUSTRALIAN ANTARCTIC TERRITORY" eingeprägt.

Wertseite der Silbermünze Elephant Seal 1 oz Silver Proof

Auf der Wertseite ist ein Portrait von Königin Elizabeth II. zu sehen, das im Jahr 1997 vom britischen Künstler Ian Rank Broadley entworfen wurde. Dessen Initialen "IRB" sind unterhalb des Portraits eingeprägt. Die umlaufende Beschriftung der Wertseite besteht aus den Worten "ELIZABETH II", dem offiziellen Ausgabeland "AUSTRALIA" sowie dem nominalen Wert "1 DOLLAR", womit der Australische Dollar gemeint ist.

Eckdaten und Spezifikationen der Münze

Land Australien
Prägeanstalt Perth Mint
Münzzeichen P
Erscheinungsjahr 2015
Nennwert 1 AUD (Australischer Dollar)
Feinheit Silber 99.9
Feingewicht 1 oz (entspricht ca. 31,103 g)
Raugewicht (mindestens) 31,135 g
Breite x Länge 40,60 mm
Dicke (maximal) 4,00 mm
Münzrand geriffelt
Prägequalität Proof (Polierte Platte)
Auflage (maximal) 7.500
Designer Aleysha Howarth / Ian Rank Broadley

Über die Serie "Australian Antarctic Territory?

Die Australian Antarctic Territory Series der Perth Mint umfasst aktuell zwölf kolorierte Silbermünzen. Die Motive sind berühmten Vertretern der antarktischen Tierwelt wie dem See-Elefant und dem Kaiserpinguin oder spektakulären Naturschauspielen in der Antarktis wie Polarlichtern gewidmet. Weitere Ausgaben ehren wichtige Ereignisse der Entdeckungsgeschichte des Kontinents wie die erste Forschungsreise zum magnetischen Südpol im Jahr 1909.

Über den (Südlichen) See-Elefant

Die Gattung der See-Elefanten gehört zu den Robben und umfasst zwei Arten: den Nördlichen See-Elefant und den Südlichen See-Elefant. Letzterer ist auf der neue Silbermünze Elephant Seal 1 oz der Perth Mint zu sehen. Ihren Namen verdanken die Tiere der Ausbildung eines Rüssels bei den männlichen Tieren, der beim Südlichen See-Elefant eine Länge von etwa 10 cm erreicht.

Mit einem typischen Gewicht erwachsener Bullen zwischen 2.200 und 4.000 kg und einer typischen Körperlänge zwischen 4,2 und 5,8 m ist der südliche See-Elefant nicht nur die größte Robbe, sondern das größte lebende Raubtier überhaupt. (Noch größere fleischfressende Tiere - zum Beispiel Pottwale - zählen in der biologischen Systematik nicht zu den Raubtieren.)

Im Einzelfall kann der Südliche See-Elefant sogar noch beträchtlich größer und schwerer werden. Im Jahr 1913 wurde beispielsweise in einer Bucht der atlantischen Insel Südgeorgien ein See-Elefant erlegt, der 6,85 m lang war und dessen Gewicht auf 5.000 kg geschätzt wurde.

Während der Paarungszeit sammeln sich die See-Elefanten in großen Kolonien an Land, wo auch die Kälber geboren werden. Den größten Teil des Jahres verbringen die Tiere in den eisigen antarktischen und sub-antarktischen Gewässern, wobei Sie Wassertiefen zwischen 400 m und 1.000 m bevorzugen und nur zum Atmen für einige Minuten an die Wasseroberfläche kommen. Der tiefste dokumentierte Aufenthalt eines See-Elefanten lag sogar über 2 km unter der Wasseroberfläche.

Die Nahrung der Südlichen See-Elefanten umfasst Kopffüßer, Krebse, Weichtiere und Fische wie Antarktisdorsche und Laternenfische. Trotz ihrer enormen Größe und Masse haben auch ausgewachsene See-Elefanten Fressfeinde, zu denen große Haiarten wie der Weiße Hai und Zahnwale wie der Schwertwal zählen.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany