Stand: 04.11.2014  0 Kommentare

Das britische Finanzhaus Barclays rechnet für diese Woche abermals mit einer steigenden Nachfrage nach physischem Gold in Fernost. Der tief gefallene Goldpreis führe zu erheblichen Aufkäufen in Indien und China, was mittelfristig eine gute Unterstützung nach unten nach sich ziehe.

In Indien steht die Hochzeit-Saison unmittelbar bevor, also die Jahreszeit, in der viele Goldgeschenke für die neu vermählten Paare von deren indischen Familien und Freunden gekauft werden und damit die physische Goldnachfrage deutlich anhebt. Einem Bericht des britischen Finanzhauses Barclays zufolge haben die Aufgelder für Gold auf dem Subkontinent seit Anfang dieser Woche bereits von 10/oz. auf 15/oz. angezogen. Die physische Nachfrage werde sich aber aufgrund des tiefen Goldpreises ungehindert fortsetzen.

Unterdessen hat der tiefe Goldpreis in China zu einem monatlichen Rekord-Handelsvolumen geführt. Im Oktober sind die Goldlieferungen von Hong Kong nach China auf 91,7 Tonnen gestiegen, was einer monatlichen Höchstmarke entspreche, wie Barclays von commodityonline zitiert wird.

Für das 4. Quartal 2014 rechnet Barclays mit einem Goldpreis von 1220/oz und damit ca. 50 Dollar höher als die aktuellen Niveaus bei 1.170 Dollar.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany