Stand: 06.11.2015  0 Kommentare

Die People's Bank of China hat im Oktober 2015 die chinesischen Lunarmünzen "Year of the Monkey 2016" in der höchsten Prägequalität "Proof" vorgestellt. Neben klassischen runden Münzen enthält die chinesische Lunarserie auch fächerförmige, blütenförmige sowie rechteckige Ausgaben. Die Auflagen aller Gold- und Silbermünzen mit dem Motiv "Lunar Monkey 2016" sind limitiert.

China Lunar Year of the Monkey 2016 - Motiv in zwei Varianten

Der insgesamt 17 Münzen umfassende Jahrgang "Year of the Monkey 2016" der chinesischen Lunar-Serie zeigt auf 13 Ausgaben die halb realistische, halb comichafte Darstellung eines Affen, der auf einem Ast sitzt und sich mit der linken Hand an einem oberen zweiten Ast festhält. Auf dem Münzgrund ist der Kopf eines weiteren Affen angedeutet.

Auf zwei Goldmünzen der chinesischen Lunar-Serie "Year of the Monkey" 2016 (1/10 oz und 5 oz) sowie auf zwei Silbermünzen (1 oz und 5 oz) ist die abweichende Darstellung eines kolorierten Affen im folkloristisch-dekorativen Design mit Blumenmotiven im Hintergrund zu sehen. Beide Varianten der Motivseite weisen den jeweiligen Nennwert der Gold- oder Silbermünze aus.

Vorderseite der chinesischen Lunar-Münzen "Year of the Monkey 2016"

Auf der Vorderseite aller chinesischen Lunarmünzen "Year of the Monkey 2016" ist dasWappen der Volksrepublik China zu sehen. Es zeigt das Tor des Himmlischen Friedens in Frontalansicht. Darüber sind vier fünfzackige Sterne zu sehen, die sich von unten halbkreisförmig um einen einzelnen größeren Stern gruppieren.

Die äußere Begrenzung des Wappens wird durch einen Ährenkranz mit einem Zahnrad und einem drapierten Tuch als unterem Abschluss gebildet. Auf den chinesischen Lunarmünzen ist das Wappen von einem breiten, mit Ornamenten verzierten Randbereich umgeben, in dem der Jahrgang "2016" in arabischen Ziffern und das Ausgabeland Volksrepublik China in chinesischen Schriftzeichen genannt sind.

Formen und Abmessungen der chinesischen Lunar-Münzen "Year of the Monkey 2016"

China Lunar Monkey 2016, runde Form: Bei diesen Ausgaben handelt es sich um klassische runde Münzen, bei denen die Abmessung als Münzdurchmesser angegeben ist.

China Lunar Monkey 2016, Fächerform: Die fächerförmigen Münzen haben einen Mittelpunkswinkel von 30°. Das bedeutet: Bei einer gedachten Verlängerung der geraden Seiten der Münze von außen nach innen ergibt sich ein "Tortenstück", das genau ein Zwölftel eines vollständigen Kreises (360°) ausfüllt. Da eine komplette Serie von Lunarmünzen immer genau zwölf Motive umfasst, lassen sich die fächerförmigen Münzen bei Abschluss der Serie zu einem geschlossenen Kreis zusammenlegen. Die Abmessungen dieser Ausgaben sind als äußerer und innerer Radius angegeben.

China Lunar Monkey 2016, Blütenform: Diese Münzen zeichnen sich durch einen wellenförmigen Rand aus und werden entweder mit der Formbezeichnung "scallop" ("Muschel") oder "blossom" beziehungsweise "flower" ("Blüte") angeboten. Die Abmessung entspricht bei diesen Ausgaben dem Umkreis, der die äußeren Ausbuchtungen des Münzrandes miteinander verbindet.

China Lunar Monkey 2016, Rechteckform: Bei den rechteckigen Lunarmünzen sind die Abmessungen als Länge x Breite abgegeben.

China Lunarserie "Year of the Monkey? - Ausgaben im Standarddesign

Edelmetall Form Gewicht Feinheit Abmessung Auflage Nennwert Finish
Gold rund 1/10 oz 99,9 % 18 mm 120.000 50 Yuan Proof
Gold rund 1/2 kg 99,9 % 80 mm 2.000 5000 Yuan Proof
Gold rund 2 kg 99,9 % 110 mm 100 20000 Yuan Proof
Gold rund 10 kg 99,9 % 180 mm 18 100000 Yuan Proof
Silber rund 1 oz 99,9 % 40 mm 200.000 10 Yuan Proof
Silber rund 1 kg 99,9 % 100 mm 10.000 300 Yuan Proof
Gold Fächer 1/3 oz 99,9 % 51 mm /36 mm 30.000 150 Yuan Proof
Silber Fächer 1 oz 99,9 % 85 mm / 60 mm 80.000 10 Yuan Proof
Gold Blüte 1/2 oz 99,9 % 27 mm 8.000 200 Yuan Proof
Gold Blüte 1 kg 99,9 % 100 mm 118 10000 Yuan Proof
Silber Blüte 1 oz 99,9 % 40 mm 60.000 10 Yuan Proof
Gold Rechteck 5 oz 99,9 % 64 mm x 40 mm 2.000 2000 Yuan Proof
Silber Rechteck 5 oz 99,9 % 80 mm x 50 mm 200.000 50 Yuan Proof

China Lunarserie "Year of the Monkey? - Ausgaben im dekorativen Design, teilkoloriert

Edelmetall Form Gewicht Feinheit Abmessung Auflage Nennwert Finish
Gold rund 1/10 oz 99,9 % 18 mm 120.000 50 Yuan Proof
Gold rund 5 oz 99,9 % 60 mm 3.000 2000 Yuan Proof
Silber rund 1 oz 99,9 % 40 mm 220.000 10 Yuan Proof
Silber rund 5 oz 99,9 % 70 mm 30.000 50 Yuan Proof

Über die chinesische Lunar-Serie

Die chinesischen Lunarmünzen werden von der People's Bank of China in Auftrag gegeben und haben in den Volksrepublik China den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels. Die erste chinesische Lunar-Serie wurde ab 1981 verausgabt. Für Design, Herstellung und Vermarktung ist seit 1987 die China Gold Coin Incorporation zuständig. Die Prägung findet in der Shenzhen Guobao Mint, der Shenyang Mint und der Shanghai Mint statt.

Eine komplette Lunar-Serie umfasst immer die zwölf Jahre. Das Jahr im chinesischen Kalender ist nicht deckungsgleich mit dem Jahr im Gregorianischen Kalender, der in der westlichen Hemisphäre verwendet wird. Das chinesische Jahr beginnt mit dem Chinesischen Neujahrsfest bei Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

Lunar-Serie: 12-Jahre-Zyklus und 60-Jahre-Zyklus

Jedem (chinesischen) Jahr ist innerhalb des zwölfjährigen Zyklus ein anderes Tier zugeordnet. Die Tiere und ihre Abfolge im Zyklus sind immer dieselben: Maus, Ochse, Tiger, Drache, Hase, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Der aktuelle Zyklus begann 7. Februar 2008 und endet am 24. Januar 2020.

Bei Angaben in gregorianischen Jahren wird meist 2019 als Endpunkt genannt, da der chinesische Jahreswechsel bereits im Januar stattfindet. Neben den Tieren, sind den einzelnen Jahren zusätzlich die "Elemente" Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde zugeordnet. Dabei durchläuft jedes Tier im Abstand von zwölf Jahren eines dieser Elemente, sodass sich ein übergeordneter 60-Jahre-Zyklus ergibt. Als Startpunkt für diese Zyklen gilt in China entweder das Jahr 2637 v. Chr. oder das Jahr 2697 v. Chr.

Der aktuelle 60-Jahre-Zyklus begann am 2. Februar 1984 und endet am 29. Januar 2044. Die Gestaltung der Motive auf den chinesischen Lunarmünzen lässt diese zweite Zuordnung unberücksichtigt. Sie wird allerdings durch Schriftzeichen auf der Motivseite ausgewiesen.

Das Jahr des Feuer-Affen

Die hier vorgestellten chinesischen Lunarmünzen "Year of the Monkey 2016" zeigen auf der Motivseite chinesische Schriftzeichen"&19993;&30003;" (in lateinsicher Schrift "b&464;ngsh&275;n") und verweisen damit auf das 33. Jahr im 60-Jahre-Zyklus, das sowohl dem Affen als auch Feuer zugeordnet ist. Die Bezeichnung "Jahr des Feueraffen" ist allerdings weit weniger gebräuchlich als die nur auf das Tier bezogene Zuordnung "Jahr des Affen".

Interessanter Fakt: Das erste dieser beiden Schriftzeichen kann neben dem Wort "Feuer" auch "Fischschwanz" bedeuten. Die Motivseiten der chinesischen Lunarmünzen"Year of the Monkey 2016"zeigen deshalb als Teil der ornamentalen Umrandung auch Fische. 2004, das letzte Jahr des Affen, ist hingegen durch die Schriftzeichen"&22764;&30003;" (in lateinischer Schrift "rénsh&275;n" als das 21 Jahr im 60-Jahre-Zyklus identifiziert, das zwar wie 2016 dem Affen, aber zusätzlich nicht Feuer, sondern Holz zugeordnet ist.

Prominente "Feueraffen"

Das letzte "J ahr des Feueraffen" war 1956. Echte "Feueraffen" sind zum Beispiel der Schauspieler Tom Hanks (* 9. Juli 1956), die Tennislegende Martina Navratilova (* 18. Oktober 1956), der Sänger Herbert Grönemeyer (* 12. April 1956) sowie der Talk- und Showmaster Günther Jauch (*13. Juli 1956).

Preisvergleich für die China Lunarserie

Chinesische Lunarmünzen sind in Deutschland weniger verbreitet als andere Lunarmünzen wie zum Beispiel die Serien Lunar II Gold und Lunar II Silber der australischen Münzprägeanstalt Perth Mint. Das geringere Angebot kann deutliche Preisdifferenzen bei verschiedenen Anbietern für dieselbe Münze zur Folge haben, sodass sich vor dem Kauf der der chinesischen Lunarmünzen"Year of the Monkey 2016"ein Preisvergleich in jedem Fall empfehlenswert ist. Einen guten Startpunkt bietet der Preisvergleich für die China Lunar-Serie auf Gold.de.

Chinesische Lunarmünzen ??Year of the Monkey 2016??
AKTUELLE PREISE
Thumb China Lunar Serie
China Lunar Serie
1 oz ab 72,00 EUR
5 oz ab 449,00 EUR
1 kg ab 3.550,00 EUR
Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany