Stand: 21.10.2015  4 Kommentare

Autsch - das tut weh! Gleich 80 Krügerrand Goldmünzen sind bei einem Einbruch in Nordrhein-Westfalen in die Hände von Dieben gelangt. Und als ob das nicht genug wäre, wurde die Beute auch noch mit dem teuren Auto des Eigentüners weggeschafft.

Einen schweren Verlust müssen die Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Stadt Herdecke in Nordrhein-Westfalen verkraften. Während ihrer Abwesenheit sind unbekannte Täter vergangene Woche in die Immobilie eingedrungen und bedienten sich an einem Tresor. Der war offenbar üppig gefüllt. Neben Barem und anderen wertvollen Gegenständen dürften auch sage und schreibe 80 Krügerrand Goldmünzen für immer verloren sein.

Krügerrand Goldmünzen und einen Bentley noch dazu

Es ist der Alptraum eines jeden, der Goldmünzen zu Hause liegen hat. Nicht umsonst legen sich viele Münzsammler deshalb einen Tresor zu. Doch ein solcher bringt natürlich nicht viel, wenn man die Schlüssel dafür für jeden zugänglich aufbewahrt. So geschehen im vorliegenden Fall, in dem die Sorglosigkeit der Hausbesitzer offenbar den Raubzug begünstigte. Polizeiangaben zufolge fanden die Einbrecher im Flur des Hauses "mehrere Schlüssel" vor. Mit diesen ließen sich nicht nur der Tresor öffnen und leeren. Es befanden sich auch die Autoschlüssel des Eigentümers darunter. Letzterer war offenbar ein Fan der Marke Bentley. Denn neben dem teuren Wagen (die Queen lässt sich bekanntlich auch in einem solchen herumfahren) konnten die Diebe auch dem Reiz einer Armbanduhr desselben Herstellers nicht widerstehen. Kurzerhand machten die Übeltäter das Edelauto zu ihrem Fluchtfahrzeug. Dabei hatten sie neben den Krügerrands auch noch eine nicht bezifferte Summe Bargeld im Gepäck. Das berichtete die Online-Ausgabe der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung am vergangenen Donnerstag (15.10.15).

Wertspeicher Krügerrand alles verloren!

Unterdessen dürfte der Umstand, dass sie es den Tätern so einfach und überaus ertragreich gemacht haben, den Opfern dieser dreisten Plünderung noch lange aufstoßen. Während man an dieser Stelle über den Wert des Wagens oder des erbeuteten Bargeldes nicht einmal ansatzweise spekulieren kann, lässt sich das Defizit, das durch den Verlust der Krügerrand Goldmünzen entstanden ist, relativ genau beziffern. Derzeit ist ein Krügerrand beim besten Willen nicht unter 1.060 Euro zu haben. Somit kommt man bei 80 Münzen auf einen Wert von mindestens 84.800 Euro. Nicht eingepreist auf der Verlustseite sind dabei natürlich die zukünftigen Entwicklungen des Wertspeichermediums. Denn dass die Münzen zum Zwecke des Werterhalts gelagert waren, liegt aufgrund der großen Anzahl an gleichen Münzen auf der Hand. Da die Funktion des Wertspeichers für die Halter der Münzen aber nun entfällt, könnte, je mehr Zeit verstreicht, das entstandene Defizit durchaus wachsen. Ebenfalls auf der Hand liegt, dass sich die unverfrorenen Eindringlinge darüber keine Gedanken machen werden. Sie mussten an ihrer Beute ja nicht einmal schwer schleppen. Beim Einzelgewicht eines Krügerrand von 33,93 Gramm kommen etwas mehr als 2,7 kg zusammen. Dafür braucht man auch den Kofferraum eines Bentley nicht.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [4]
  • von Max | 06.06.2016, 17:52 Antworten

    Wirklich grauenhaft! 80 Krüggerand, ein Bentley, Geld und eine Uhr. Die Besitzer tun einem wirklich leid. Hoffentlich erwischt die Polizei diese Verbrecher!

  • von AXXI | 24.10.2015, 00:05 Antworten

    Reichtum ist wohl kein Indikator für Intelligenz, ich hab's schon immer gewusst!!!

  • von 25rubel | 23.10.2015, 20:09 Antworten

    hat auch wohl gerade auch nicht die ärmsten und klügsten getroffen, weshalb sich mein mitleid auch in grenzen hält

  • von Jack | 23.10.2015, 14:05 Antworten

    Selten dämlich, sorry.
    -> Selbst Schuld.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany