Stand: 04.11.2014  0 Kommentare

Wer schon immer mal die größte Goldmünze Europas aus nächster Nähe bestaunen wollte oder sich bei einem Gewinnspiel einen 1 Kilo Goldbarren unter den Nagel reißen möchte, der sollte sich am kommenden Wochenende die Internationale Edelmetall- und Rohstoffmesse in München nicht entgehen lassen. Beim alljährlichen Stelldichein des Edelmetall- und Rohstoffsektors am 7. und 8. November im Münchner Olympiapark kommen zum zehnten Mal in Folge zahlreiche namhafte Experten, Analysten und Aussteller aus aller Welt zusammen, um sich über die neuesten Markttrends auszutauschen, ihre Produkte vorzustellen und Wege aus der Währungssystemkrise zu erörtern.

Sie hat einen Durchmesser von 37 Zentimetern, wiegt 31,1 kg und hat einen Nennwert von 100.000 Euro - das ist Big Phil, Europas größte Goldmünze. Trotz der derzeitigen Bärenstimmung auf dem Goldmarkt würde die Münze gemäß aktuellem Goldpreis mit knapp 935.000 Euro zu Buche schlagen. Bewundern kann man das Münzenmonster am kommenden Freitag und Samstag am Stand der pro aurum KG auf der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse im Münchner Olympiapark. Dort kann man auch an einem Gewinnspiel teilnehmen, wobei ein Code zu knacken ist um möglicherweise einen 1 Kilo Goldbarren sofort mit nach Hause zu nehmen.

Am Stand von Degussa dagegen wird die neue "Mario Götze?-Medaille aus der Serie "WM-Helden? präsentiert. Am Stand von Thomas Göbel e.K. wiederum lassen sich die neuen 1 kg und 5 kg "Cook Islands?-Münzbarren begutachten. Neben diesen und anderen Premieren bietet die Messe ihren Besuchern die Möglichkeit, sich an den Ständen von zahlreichen internationalen Dienstleistern, Händlern und Produzenten der Branche über die Anlageformen Edelmetalle und Rohstoffe zu informieren.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops ist nicht nur für die angereisten Experten aus der ganzen Welt interessant, sondern auch und gerade für den interessierten Laien, der hier einen Blick hinter die Kulissen der Edelmetall-verarbeitenden Industrie gewährt bekommt.

Viele namhafte Experten auf Edelmetallmesse erwartet

Auf insgesamt drei Bühnen erlebt der Besucher hochkarätige internationale Experten, die mit ihren Vorträgen nicht nur Einblicke in die Welt der Hochfinanz gewähren, sondern sich bei Podiumsdiskussionen auch ihren eigenen Kritikern stellen. Den Anfang macht am Freitag um 9.55 Uhr das ehemalige Mitglied des Direktoriums und des Rates der Europäischen Zentralbank, Prof. Dr. Jürgen Stark mit seinem Vortrag "Mehr Macht den Zentralbanken: Die neue Realität? ?. Im Anschluss sinniert Thomas Bachheimer vom Goldstandard Institut darüber, wie ein neuer Goldstandard den Weg zu echter Demokratie ebnen könnte.

Ein weiterer Key Speaker ist der australische Analyst Jordan Eliseo, der sich mit seinen Analysen der globalen Schuldenkrise einen Namen gemacht hat. Eliseo war früher unter anderem für die Deutsche Bank, JP Morgan und AMP Capital tätig. Eliseo wird über die Bedeutung von Gold für sein Heimatland Australien sprechen. Sein Vortrag auf Englisch wird von einem Dolmetscher übersetzt. Kopfhörer und Empfänger sind gegen eine Leihgebühr am Bühneneingang erhältlich. Übersetzt wird beispielsweise auch der Vortrag "FED: shooting yourself in the foot? vom kanadischen Mathematiker und Währungsexperten Antal Fekete, einem Professor an der Memorial University of Newoundland. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Finanz- und Währungskrise wird sich eine lange Reihe weiterer Experten anhand von Vorträgen und Diskussionen mit den systemischen Schwächen unseres Währungssystems und Wegen aus der Krise beschäftigen.

Die Internationale Edelmetall- und Rohstoffmesse in München hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem wichtigen Termin für alle Edelmetall- oder Rohstoff-Anleger und solche, die es noch werden wollen, entwickelt. Sie ist an beiden Messetagen von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr für jedermann zugänglich. Der Eintritt beträgt jeweils 10 Euro. Schüler und Studenten sowie Menschen mit Behinderung zahlen den halben Preis.

Anfahrt Edelmetall- und Rohstoffmesse München

Event-Arena
Olympiapark München
Wegbeschreibung

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany