Stand: 08.12.2014  0 Kommentare

Entweder ist Gold zu teuer, oder Öl ist zu billig. Derzeit würde man für eine Unze Gold knapp 18 Fässer Rohöl auf dem Weltmarkt bekommen. Das langjährige Mittel liegt bei rund 15 Barrel (1 Barrel = 159 Liter) Öl für eine Unze Gold. 

Anfang Dezember 2014 liegt der Gegenwert von einer Unze Gold bei knapp unter 18 Barrel Öl. Das sind fast sechs Barrel mehr, als man noch im Mai dieses Jahres bekommen hätte. 

Mehr Öl fürs Gold 

Zwischen Juni 2013 und Juni 2014 lag das Verhältnis von einer Unze Gold zu einem Barrel Öl relativ konstant zwischen 1:12 und 1:13. Ab Juli geht die Kurve steil nach oben (siehe untenstehenden Chart). Erst im vergangenen November wurde das langjährige Mittel von 1:15 überschritten. Allein zwischen Oktober und November macht der Ratio einen Sprung um vier Zähler bis nahe an die 1:18 heran. Der Goldpreis liegt derzeit bei um die 1.200 Dollar.

Das letzte Mal, als der Gold-Öl-Ratio über 1:18 stand, war im Dezember 2012. Damals kostete eine Unze Gold rund 1.700 Dollar. Man sieht: Man bekäme heute deutlich mehr Öl für sein Gold als vor zwei Jahren.

Vor der Finanzkrise war Gold billig

Im Juli 2008, just bevor die weltweite Finanzkrise ihren Lauf nahm, bekam man für eine Unze Gold weniger als sieben Barrel Rohöl. Wie der Chart zeigt, kommt es zwischen Oktober und Dezember 2008 zu einer auffällig starken Aufwärtsbewegung bis man schließlich mehr als 21 Barrel Öl für eine Unze Gold bekommen konnte. Der Goldpreis im Dezember 2008 lag im Durchschnitt um die 800 Dollar.

Öl Gold Ratio im Chart

Gold-Öl-Ratio: Durchschnittliche Entwicklung

Der höchste Gold-Öl-Ratio wurde im Juli 1973 verzeichnet, als es fast 34 Barrel Öl für eine Unze Gold gab.Damals kostete eine Unze Gold im Schnitt 120 Dollar. Auch damals ging eine auffällig starke Aufwärtsbewegung voraus. Ein ähnliches Szenario lässt sich zudem für 1988 beobachten.

Diesen drei auffälligen Aufwärtsbewegungen gingen jeweils Tiefststände voraus, die heute nicht erreicht sind. Sowohl Gold als auch Öl haben sich demnach durchschnittlich entwickelt. Allerdings ist Gold derzeit etwas teurer als im langjährigen Mittel.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany