Stand: 17.11.2014 von © Gold.de Redaktion MA/SH 0 Kommentare

Kurz vor Wochenschluss am vergangenen Freitag hat Gold einen rasanten Sprung nach oben vollzogen und konnte sich wieder über der früheren Unterstützungslinie von 1180 Dollar positionieren.

Bereits am vergangenen Freitag ist das gelbe Metall wieder über die frühere wichtige Unterstützunglinie - die mittlerweile als Widerstand nach oben verstanden wurde - bei 1180 Dollar geklettert und hält am heutigen Montag recht stabil nahe dem Niveau von 1190 Dollar pro Unze. Gegen Montagmittag war das gelbe Metall zeitweise an die 1194 Dollar pro Unze herangekommen. Das ist überraschend, weil mancheiner glaubte, demnächst einen dreistelligen Goldpreis zu sehen.

Short Squeeze an der Terminbörse

Schon nachdem am Freitagnachmittag die Marke von 1160 Dollar überwunden war, setzten massive Kaufbewegungen ein. Der Grund dafür könnte durchaus die Besetzung von Short-Positionen an der Terminbörse gewesen sein, was schließlich in einen Short Squeeze gemündet haben könnte, da Händler und Spekulanten, die auf fallende Kurse gesetzt hatten, ihre Verluste zu begrenzen suchten.

Starke Korrelation mit dem US-Dollar

Erst vorvergangene Woche war Gold auf seinen tiefsten Stand seit viereinhalb Jahren auf 1131,85 Dollar pro Unze gefallen. Gold korreliert derzeit wieder stark mit dem US-Dollar, und dieser war in den vergangenen Wochen auf Mehrjahreshöchststände geklettert.

Dollar immer noch stark

Zusätzlich gestützt wurde der Dollar diesen Montagvormittag als die Nachricht eintraf, dass Japans Wirtschaft im dritten Quartal in Folge geschrumpft ist und sich das Land somit in einer Rezession befindet.

Niveaus wie Mitte 2010

Gegenwärtig befindet sich der Goldpreis auf denselben Niveaus wie Mitte 2010. Damals ging es mit der Goldpreisentwicklung steil nach oben bis Mitte 2011 die historischen Höchststände erreicht wurden.

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany