Stand: 08.07.2010 von © Gold.de Redaktion 1 Kommentare

Nach Testläufen auf dem Hauptbahnhof und Flughafen in Frankfurt steht jetzt ein erster Goldautomat der Reutlinger Firma Ex Oriente Lux in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Menschenauflauf war groß, als im Nobelhotel Emirates Palace in Abu Dhabi der golden glänzende Kasten enthüllt wurde. Bestückt ist der Gold-to-go-Automat standardmäßig mit Goldbarren der Größen 1 g, 5 g, 10 g und 1 Unze. Außerdem können sich Kunden die Goldmünzen Krügerrand (1/10 oz, 1/4 oz, 1 oz), Känguru (1/10 oz, 1 oz) und Maple Leaf (1/10 oz) ähnlich wie in einem Zigarettenautomat ziehen. Die Edelmetalle sind in einer schwarzen Geschenkbox verpackt und so auch ein nettes Mitbringsel.

Die Preise der Goldmünzen und Barren orientieren sich am aktuellen Goldpreis und werden analog zum Onlineshop Gold-Super-Markt.de, der ebenfalls zum Ex-Oriente-Lux-Unternehmen gehört, regelmäßig angeglichen. Auch die Geld-zurück-Garantie steht für die Seriosität des Angebots. Bezahlt wird mittels Bargeld (im Ausland in der jeweiligen Landeswährung) oder per Bank- bzw. Kreditkarte.

Insgesamt sollen in einem ersten Schritt 200 Goldautomaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgestellt werden. Bevorzugte Orte sind z. B. Flughäfen, Casinos, Einkaufszentren, Hotels oder Kreuzfahrtschiffe. Das Unternehmen bietet ein Lizenz- und Franchisemodell an, um bald weltweit aktiv sein zu können. Als zweite Stadt nach Abu Dhabi erhielt Reutlingen ein "Gold ATM" in einem Bankshop, weitere Standorte in Frankfurt und Bergamo sollen folgen.

Die Idee zu einem Goldautomaten kam den Machern während der ersten Finanzkrise und sollte den Menschen die Möglichkeit geben, schnell und unkompliziert in qualitätsgeprüfte Edelmetalle zu investieren. Der Gold-Super-Markt zählt zu den auf Gold.de empfohlenen Händlern und hat stets eine große Auswahl an physischen Edelmetallen zur Geldanlage vorrätig.

Bildergalerie:
Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Kommentare [1]
  • von ClassicDreams | 02.05.2011, 21:23 Antworten

    Ich vermute dass Silber auf grund der drastisch erhöhten Margins auf 35 bis 40 $ fallen wird, bevor es nach dem Sommer weiter ansteigt.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany