Stand: 26.12.2016 von Dr. Hamed Esnaashari 8 Kommentare

Gold und Silber befinden sich nach der Abwärtsbewegung der letzten Monate in der Nähe von wichtigen und mehrfachen, charttechnischen Unterstützungen. Auch der deutliche Rückgang der Netto-Short-Positionen der „Commercials“ erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Edelmetalle Unterstützungszonen verteidigen könnten.

Der Gold- und Silberpreis haben in der ersten Jahreshälfte 2016 einen fulminanten Anstieg verzeichnen können. So stieg der Goldpreis in USD um mehr als 30 %. Der Silberpreis verteuerte sich in der Spitze sogar um etwa 50 %. In der anschliessenden Konsolidierung gelang jedoch keine Preis-Stabilisierung, sodass der Großteil der Aufwärtsbewegung in der zweiten Jahreshälfte wieder egalisiert wurde.

Gold Prognose für 2017 im Video

Goldpreis-Prognose 2017 von Dr. Hamed Esnaashari


Aktuell nähern sich sowohl der Gold-, als auch der Silber- und der Platinpreis wichtigen technischen und mehrfachen Unterstützungsmarken (Näheres im Video). Neben den oben erwähnten COT-Daten spricht der saisonale Verlauf des Goldpreises in den letzten Jahren ebenfalls für eine Preisstabilisierung. So schloss der Goldpreis seit 2013 jedes Jahr im Bereich des Jahrestiefs, um in den ersten Monaten des neuen Jahres einen Anstieg zu erfahren. Weiterhin befindet sich der US-Dollar-Index, der eine starke negative Korrelation zum Goldpreis besitzt, im Bereich von charttechnischen Widerstandsmarken.

Kreuzunterstützung Gold Prognose 2017


Alle dieses Indizien sprechen eher für eine erfolgreiche Bodenbildung beim Goldpreis in den kommenden Wochen. In diesem Falle wären in der ersten Jahreshälfte Ziele um 1.200 und später ggf. 1.260 USD pro Unze möglich

Ein sofortiger „Durchmarsch" mit Bruch der Hochs aus dem Jahr 2016 erscheint indes eher unwahrscheinlich. Für den Fall, dass der Markt die im Videos erläuterten Unterstützungen nicht verteidigen kann, werden die nächsten Unterstützungen beim Goldpreis im Bereich von 1.050-1.000 aktiviert.

Kreuzunterstützung Gold
Weiter zu Goldpreis-Prognosen der Banken
Goldpreis Prognose 2017
Dr. Hamed Esnaashari - Der ausgebildete Arzt und Chirurg publiziert seit Jahren Analysen zu den Finanz- und Rohstoffmärkten auf diversen Finanzportalen und arbeitet als Trading-Mentor. Sein technischer Ansatz beruht auf die Erkennung von wiederkehrenden Formationen im Chart, woraus er Wahrscheinlichkeiten für die zukünftige Preisentwicklung abbildet.
Webseite des Autors:
www.formationstrader.de
Weitere Beiträge:
12.09.2017
Goldpreis: Kommt nun die Rallye zum Jahresende?
26.12.2016
Goldpreis Prognose 2017
30.07.2016
Silberpreis Prognose bis Ende 2016
28.04.2016
Video Analyse: Wohin geht aktuelle Silber- und Goldpreisentwicklung?
25.02.2016
Goldpreis in Euro setzt Bodenbildung weiter fort
MEISTDISKUTIERTE ARTIKEL
MEISTGELESENE ARTIKEL
Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Kommentare [8]
  • von Mr. Silver | 31.12.2016, 14:40 Antworten

    Alle Rohstoffe sind schon fast auf das Niveau vor 10 bis 15 Jahren gefallen. Edelmetalle fallen zuletzt. 3 Mal im letzten Jahrhundert gab es Tage des Goldes. Auch wenn der Kurs bis 1971 festgelegt war, gab es Zeiten da hat man Gold gerne für 35 $ verkauft und dann gab es Zeiten da mußte man für Gold mehr bezahlen. Der COT Report sagt eine ganz klare Richtung, das es weiterhin abwärts geht. Mit meiner 10 bis 15 Dollar Prognose bei Silber für die nächsten Jahre lag ich auch 2012 richtig. Geschichte widerholt sich an der Börse. Damals 1980 viel das Gold und Silber schneller als heute. Für Januar sagt mir der Cot Report einen Anstieg des Goldpreises vorraus. Wie stark der sein wird, entscheidet der Geldfluss. 1230 bis 1270 Dollar können erreicht werden, doch dann wird es wieder spannend wie groß die Short Positionen der Commercials sind. Erst kommt die Trendanalyse und im Chart kann man dann die Möglichkeiten ablesen, wieweit die Trader in den Markt hin und her geschubst werden. So war im Sommer klar, als die Commercials fast 8 zu 1 short waren, und der Geldfluss etwas zurück ging. der Markt weit nach unten rauscht.

    • von Celtictom | 03.01.2017, 18:29 Antworten

      Was bedeutet dass für Goldminen Aktien ?
      Kaufen ja oder nein ?

      • von Mr.Silver | 04.01.2017, 12:20 Antworten

        Goldminen Aktien haben einen Hebeleffekt zum Goldkurs.
        Nehmen wir an die Förderung von 1 Unze Gold kostet 1000 Dollar. Wenn die Unze 1100 Dollar im Verkauf bringt macht es 100 Dollar Gewinn. Steigt die Unze an der Börse auf 1200 Dollar steigt die Gewinnaussicht der Mine und die Aktie kann Fahrtwind aufnehmen. Barrick Gold stieg letztes Jahr um ca 300% als das Gold um 30% stieg. Doch der Preisverfall beim Gold schlug bei BG stark zurück.

        • von GoldShark | 04.01.2017, 13:43 Antworten

          vielen Dank für tolle Erklärung! @Mr.Silver

  • von Blattgold | 01.01.2017, 23:07 Antworten

    Sehr interessant der Artikel

  • von Walter Holzinger | 30.04.2017, 11:12 Antworten

    Guten Morgen.
    Meine Ehefrau ist Japanerin. Ihr Vater ist am 03.02.2017 in Japan verstorben. In seinem Nachlass fanden wir 500 g Barren Gold (999). Für internationale Trend-Berechnungen gibt es für dieses Datum bestimmt Wertanalysen bzw. An- und Verkaufspreise in jap. Yen. Könnten Sie uns dabei behilflich sein bzw. mitteilen, wo wir die relevanten Preise in Erfahrung bringen können? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    • von irgendwo im nirgendwo | 01.05.2017, 18:40 Antworten

      Hallo @Walter Holzinger,
      es ist traurig, dass zu hören. Hoffe er konnte friedlich zu Ruhe kommen,
      jedoch muss ich schon sagen, Sie sind hier auf einer Preisvergleichsseite, da würde ich vorschlagen auf die Startseit und dann auf das, wonach Sie schauen wollen, ja auch Verkauf ist hier möglich!
      Ich wünsche einen angenehmen 1. Mai

  • von Timmi | 02.07.2017, 21:39 Antworten

    Hallo Zusammen,
    Was ist effdktiver langfristig gesehen..... Goldaktien oder Edelmetall wie 1g Barren zu investieren.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany