Stand: 27.02.2014  0 Kommentare

Am 26. Februar berichtete CNN eine Story, wie sie nicht alle Tage vorkommt: Ein kalifornisches Ehepaar spaziert mit dem Hund über das eigenen Grundstück, wird auf ein Glänzen aufmerksam - und entdeckt über 1.400 seltene historische Goldmünzen mit einem geschätzten Wert von mindestens 10 Millionen Dollar.

Goldschatz im Land der 49ers

"Saddle Ridge Hoard ": Unter diesem Namen wird der phänomenale Goldfund voraussichtlich in die Geschichte eingehen. "Saddle Ridge" ist der Spitzname, den das fündig gewordene Ehepaar einem Hügel in der Nähe des eigenen Grundstücks gegeben hat.

Die exakte Lage dieses Hügels oder des Grundstücks wurde nicht veröffentlicht. Sie sollen sich jedoch in der Region Gold Country im Westen der Sierra Nevada befinden: genau in jener Gegend, die zur Zeit des kalifornischen Goldrauschs die Einwanderer und Glücksritter in Scharen anzog, die heute in den USA als 49ers bekannt sind. (1849 erreichte der kalifornische Goldrausch seinen Höhepunkt.)

"Bedeutendster Goldfund seiner Art"

Die unfreiwilligen, aber wohl keineswegs unwilligen Nachfolger der 49ers waren mit dem Hund auf ihrem Grundstück unterwegs, als ihnen ein merkwürdiges Schimmern auffiel. Nach kurzer Zeit hatte das Ehepaar mithilfe eines Stocks eine Blechdose freigelegt, die bis zum Rand mit Goldmünzen gefüllt war.

Auf diese erste Dose folgten sieben weitere angerostete Behälter mit erfreulich wertvollem Inhalt. Insgesamt belief sich die Ausbeute auf mehr als 1.400 US-amerikanische Goldmünzen aus dem 19. Jahrhundert. Nach Aussage von David Hall, Mitbegründer des PCGS (Professional Coin Grading Service) handelt es sich bei dem Goldschatz um den in seiner Art bedeutendsten Fund in der gesamten Geschichte der USA.

Herkunft des Goldes? Unbekannt.

Wer die ursprünglichen Besitzer der Münzen gewesen sind, kann der Experte allerdings nicht sagen. "Irgendjemand könnte das Gold hier vergraben haben und dann gestorben sein, ohne vorher jemandem zu sagen, wo es ist. Glauben Sie es oder nicht: Ich kenne sogar Fälle, in denen die Leute das Gold schlichtweg vergessen haben oder einfach umgezogen sind. Es könnte auch nach einem Raub hier versteckt worden sein? Das lässt sich einfach nicht mehr feststellen", so Hall.

Mehr als nur eine Handvoll Dollar

Nachdem PCGS die Echtheit der Münzen bestätigt hatte, kamen die erfreulichen Details des Goldfunds ans Licht: Alleine die Nennwerte der 5-, 10- und 20-Dollar-Goldmünzen belaufen sich auf 27.000 Dollar. Der Marktwert der historischen Münzen, die zwischen 1847 und 1894 größtenteils in San Francisco geprägt wurden, liegt wesentlich höher, nämlich bei mindestens 10 Millionen Dollar.

Einzigartige numismatische Raritäten

Viele der historischen Goldmünzen befinden sich in einem makellosen Zustand. Einige Exemplare sollen laut dem Spezialisten Don Kagin von Kagin?s Inc. in ihrem perfekten Erhaltungsgrad sogar einmalig sein, darunter zum Beispiel ein Double Eagle von 1866 mit einem geschätzten Verkaufspreis von knapp einer Million Dollar. Das Ehepaar möchte sich den enormen Wert des Goldschatzes zügig zunutze zu machen und plant 90 % davon über Amazon zu verkaufen.

Hier können Sie das Interview lesen, das Kagin's mit den Glückspilzen geführt hat.

Weitere Bilder zum Goldschatz-Fund finden Sie hier.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany