Stand: 14.04.2015  1 Kommentare

Das weltweite Handelsvolumen von Gold hat im vergangenen Jahr 22 Billionen Dollar erreicht. Damit wurde in 2014 mehr als dreimal so viel Gold gehandelt als in der gesamten Geschichte der Menschheit produziert wurde.

Das jährliche globale Handelsvolumen von Gold ist um ein Vielfaches höher als die weltweite Jahresproduktion des gelben Edelmetalls. Im vergangenen Jahr hat das weltweite Handelsvolumen von Gold sogar die gesamte Produktion der Menschheitsgeschichte um das Dreifache übertroffen. Das berichtet das Branchenportal Mining.com unter Berufung auf den jüngsten Industriebericht von Thomson Reuters GFMS, der letzte Woche veröffentlicht wurde.

Handelsvolumen von Gold erreicht 22 Billionen Dollar

Demnach hat das weltweite Handelsvolumen von Gold im vergangenen Jahr den Wert von 22 Billionen Dollar erreicht. Dies entspreche einer Handelsmenge von rund 589.000 Tonnen Gold.

Damit hat das Handelsvolumen im Jahr 2014 die gesamte Produktion der Menschheitsgeschichte um mehr als das Dreifache übertroffen. Den Angaben zufolge wurden in der Geschichte der Menschheit insgesamt 183.600 Tonnen Gold produziert.

Handelsvolumen übertrifft jährliche Minenproduktion um das 188-fache 

Betrachtet man indes nur die Zahlen für das Jahr 2014, so habe das weltweite Handelsvolumen von Gold die gesamte globale Minenproduktion des vergangenen Jahres sogar um das 188-fache übertroffen.

Der Bericht verweist darauf, dass der Handel mit Gold häufig unmittelbar zwischen Geschäftsbanken stattfinde. Bei diesem Handel könne es zwar durchaus zu tatsächlichen physischen Transporten von Gold kommen, aber eben auch lediglich zu einfachen Papier-Umverteilungen innerhalb derselben Tresorräume, hieß es.

GMFS Goldpreis Prognose 2015

Unterdessen prognostiziert der jüngste GMFS Report für das laufende Jahr einen durchschnittlichen Goldpreis von 1.170 Dollar pro Unze. Im nächsten Jahr werde sich der Goldpreis wieder leicht erholen können und im Durchschnitt bei 1.250 Dollar pro Unze liegen.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [1]
  • von Toni | 17.04.2015, 19:59 Antworten

    Ist dieGMFS auch am Fixing beteiligt? dann kann man den Goldpreis dort

    hin manipulieren! Den am Fixing beteiligten Grossbanken sollte die Lizenz

    entzogen werden .

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany