Stand: 02.04.2015  1 Kommentare

Die London Bullion Market Association (LBMA) hat einen deutlichen Rückgang im Handel von Gold und Silber verzeichnet.

Der außerbörsliche Handelsplatz für Gold und Silber, der London Bullion Market, hat einen deutlichen Rückgang im Handel von Gold und Silber verzeichnet. Im vergangenen Februar ist das Handelsvolumen von Gold gegenüber dem Vormonat um 12 Prozent geschrumpft. Auch bei Silber war der Handel rückläufig, wie das Branchenportal Bullionstreet unter Berufung auf die LBMA berichtet.

Deutlich weniger Handel in Gold

Den Angaben zufolge wurde im Februar, dem Monat für den die aktuellsten Statistiken vorliegen, ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von 17,8 Millionen Unzen Gold verzeichnet.

Das entspricht einem Rückgang von 12 Prozent gegenüber dem Handelsvolumen im Vormonat Januar, als der durchschnittliche tägliche Handel in Gold ein Volumen von 20,3 Millionen Unzen erreichte.

Der Wert des durchschnittlich im Februar gehandelten Goldes beträgt demnach 21,8 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 14,2 Prozent gegenüber Januar, als der durchschnittliche Handel in Gold den Wert von  25,4 Milliarden Dollar erreichte.  

Der geringere Wert ergebe sich aber auch aus einem geringeren Goldpreis. Dieser lag im Februar im Durchschnitt bei 1.227,90 Dollar pro Unze. Das sind zwei Prozent weniger als im Januar.

Auch Handel in Silber rückläufig

Auch der Handel in Silber war den Statistiken zufolge rückläufig, wenngleich geringer. So wurden im Februar durchschnittlich täglich 142,6 Millionen Unzen Silber gehandelt.

Das entspricht einem Rückgang von zwei Prozent gegenüber Januar, als der durchschnittliche Handel in Silber 145,5 Millionen Unzen am Tag erreichte.  

Den Angaben zufolge betrug der Wert des durchschnittlich täglich gehandelten Silbers im Januar  2,4 Milliarden Dollar. Das sind 3,4 Prozent weniger als im Januar, als der Wert des täglich gehandelten Silbers 2,94 Milliarden Dollar erreichte.

Der geringere Wert ergebe sich auch aus einem etwas geringeren Silberpreis. Dieser lag im Februar durchschnittlich bei 16,84 Dollar pro Unze, Das sind 1,5 Prozent weniger als noch im Januar. 

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [1]
  • von Gardine | 02.04.2015, 22:38 Antworten

    Kann man denen trauen?!

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany