Stand: 16.05.2015  0 Kommentare

Die Schweizer Prägeanstalt Swissmint hat zwei neue Sondermünzen in Gold und Silber für Sammler und Liebhaber herausgegeben. Die Goldmünze widmet sich dem 2000-jährigen Jubiläum der antiken helvetischen Stadt "Aventicum". Die Silbermünze dagegen hat den alten Schweizer Nationalsport "Hornussen" zum Thema.

Die Schweizer Prägeanstalt Swissmint hat vergangene Woche mit dem Verkauf von zwei neuen Sondermünzen in Gold und Silber begonnen.

Die Goldmünze "2000 Jahre Aventicum" gedenkt der antiken helvetischen Hauptstadt gleichen Namens, die Anfang des 1. Jahrhunderts erbaut wurde und große Bedeutung erlang.

Die Silbermünze "Hornussen" ist die letzte der dreiteiligen Serie "Schweizer Volkssportarten" und widmet sich der Bedeutung, die diese Sportart über Jahrhunderte hinweg für das bäuerliche Leben in der Schweiz hatte.

Goldmünze 2000 Jahre Aventicum, Polierte Platte

Die Goldmünze "2000 Jahre Aventicum" zeigt das Bild einer Goldbüste des römischen Kaisers Marc Aurel. Die eigentliche Goldbüste war Teil eines Schatzes, der 1939 in der Schweiz bei Ausgrabungen entdeckt wurde. Sie ist das wichtigste Fundstück von Aventicum, der ehemaligen Hauptstadt der Helvetier vor rund 2000 Jahren.

Die Goldmünze hat einen Nennwert von 50 Franken und eine limitierte Auflage von 5.000 Stück. Die Goldmünze ist ausschließlich in der Prägequalität "Polierte Platte" erhältlich. Sie wiegt 11,29 Gramm. Ihr Goldgehalt beträgt 0,900.  

Die Goldmünze gedenkt dem 2000-jährigen Jubiläum der Gründung von Aventicum, der ehemaligen Hauptstadt der Helvetier. Aventicum wurde zu Beginn des 1. Jahrhunderts nach Christus, kurz nach der Einverleibung des Territoriums der Helvetier in das römische Reich, erbaut.

Laut Swissmint begannen im Jahr 71 die Bauarbeiten zur Errichtung der Stadtmauer, die später eine Länge von 5,5 km haben sollte. Sehr früh verdichteten sich die Wohnviertel, und es wurden die ersten öffentlichen Gebäude erstellt, unter anderem das Forum, das als politisches, administratives und religiöses Zentrum der neuen Hauptstadt diente.

Im 2. Jahrhundert erlebte die Stadt eine geradezu spektakuläre Entwicklung; mehr und mehr öffentliche Gebäude entstanden: Thermalbäder, Tempel, ein Theater und ein Amphitheater. Im 3. Jahrhundert nach Christus zählte die Stadt teilweise bereits mehr als 20'000 Einwohner. Ein Vielfaches der Einwohnerzahl des heutigen Fleckens Avenches, der sich unweit der Ruinen befindet.

Silbermünze "Hornussen", Polierte Platte oder Unzirkuliert

Die Silbermünze "Hornussen" zeigt das Bild eines Mannes, der den Schweizer Nationalsport Hornussen ausübt.

Die Silbermünze hat einen Nennwert von 20 Schweizer Franken und in der Prägequalität "Polierte Platte" ein limitierte Auflage von 5.000 Stück. Unzirkuliert stehen 35.000 Stück zur Verfügung. Die Silbermünze hat ein Gewicht von 20 Gramm. Ihr Silbergehalt beträgt 0,835.

Die Silbermünze ist dem alten Schweizer Volkssport "Hornussen", der als einer der drei traditionellen Schweizer Nationalsportarten gilt, gewidmet. In der heutigen Spielweise befördert der Schläger den Hornuss mit einem elastischen Stock aus Kohlefasern vom Abschlagbock in Richtung des «Ries» (gegnerisches Feld). Die dort aufgestellten «Abtuer» der gegnerischen Mannschaft versuchen, den anfliegenden Hornuss mit vorgehaltener oder hochgeworfener Schindel so früh als möglich aufzuhalten, bevor dieser den Boden berührt.

Die aktuell gespielte Form stammt wahrscheinlich aus dem Emmental und wurde erstmals 1625 urkundlich erwähnt. Der Volkssport hatte jahrhundertelang große Bedeutung für das bäuerliche Leben in der Schweiz. Im Jahr 1902 wurde schließlich der Eidgenössische Hornusserverband gegründet. Jetzt hat die Swissmint dem urigen Schweizer Sport die letzte Silbermünze der dreiteiligen Serie "Schweizer Volkssportarten" gewidmet.

Sowohl die Goldmünze "2000 Jahre Aventicum" als auch die Silbermünze "Hornussen" sind im Online-Shop der Swissmint sowie bei Banken und Münzhändlern erhältlich.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany