Stand: 11.02.2016  2 Kommentare

Die Royal Canadian Mint (RCM) stellte auf der Fachmesse "World Money Fair 2016" in Berlin die neue Münzserie "Predator Series" vor. Die vierteilige Münzen-Serie befasst sich mit Raubtieren (engl. predators) und startet mit der größten Kleinkatze, die der nord- und südamerikanische Kontinent zu bieten hat: dem Puma (engl. cougar).

Puma 2016: Erste Silbermünze der Predator Series

Das Motiv zeigt einen Furcht einflößenden Puma, der bei im Begriff ist, sich auf seine Beute zu stürzen. Nicht verwechselt werden sollten die Silbermünzen mit der Wildlife Kanada Serie, die 2012 ebenfalls ein Puma-Motiv aufwies.

Die Silbermünze wird in der Standard-Stückelung 1 Unze verausgabt. Wie auch bei den neueren Prägungen der Royal Canadian Mint, sollen auch hier die im Hintergrund nach außen strahlenden Linien sowie ein kleines Ahornblatt, bei dem mittels Laser-Mikrogravur die beiden letzten Ziffern des Jahrgangs eingraviert sind, der Fälschungssicherheit dienen. Die Auflage der "Predators" Silbermünze Puma ist auf einer Million Stück begrenzt. Sie werden in Tubes zu je 25 Stück ausgegeben.

Der Puma ist eine Raubkatze die zwar zu den Kleinkatzen gehört,er gehört aber dennoch zu den größten Raubkatzen. Männchen wiegen zwischen 50 kg und 70 kg, Weibchen zwischen 35 kg und 48 kg. Es wurde aber auch schon von Pumas mit einem Gewicht von 125 kg berichtet. Die besonders beweglichen und kräftigen Cougars sind in Habitaten wie der

Prärie und in Berg- oder Waldgebieten beheimatet. Ein Puma ist in der Lage, vom Boden aus, auf eine Höhe von bis zu 5,5 m auf einen Baum zu springen. Die mittlerweile durch verschiedene Schutzmaßnahmen vor der Ausrottung geschützten Pumas sind mittlerweise auf dem nord- und südamerikanischen Kontinent wieder stärker beheimatet, so dass sie 2007 z. B. in Quebec wieder gesichtet wurden, obwohl sie seit 1938 als ausgerottet galten.

Motivseite der 1 oz Puma 2016 Silbermünze

Auf der Motivseite der Predator Serie 2016 sieht man einen Puma mit gefletschten Zähnen auf seine Beute zuspringen. Im Hintergrund sind feine radiale Strahlen zu sehen, die einen Kontrast zu der springenden Raubkatze bilden. Über dem Puma ist das Herkunftsland der Münze "CANADA" und darunter die Feinheit "9999" (auch "four nine fine" genannt; sehr hohe Feinheit von 99,99 %) zu sehen.

Am unteren Rand stehen die Worte "FINE SILVER 1 OZ ARGENT PUR" - die englische und französische Bezeichnung für Feinsilber - in einer Umrandung, die der Puma mit der linken Vorderpfote durchbricht. Am rechten Ende der Umrandung sind die Initalien "ED" der Künstlerin, Designerin und Art-Illustratorin Emily Damstra, welches das Design gestaltete, eingeprägt.

Wertseite des 1 oz Predator Puma Silber 2016

Die Wertseite zeigt das, von der kanadischen Malerin Susanna Blunt entworfene Portrait, von Königin Elizabeth II. Über dem Abbild der britischen Monarchin, die zugleich Königin und formelles Staatsoberhaupt von Kanada ist, steht der Nennwert "5 Dollars". Links davon steht "ELIZABETH II" und rechts davon "D.R.Regina", was für lat. "Dei Gratia Regina" steht und "Königin von Gottes Gnaden" bedeutet. Unterhalb des Konterfeis der Queen befindet sich das Ausgabejahr "2016" der Silbermünze.

Eckdaten der 1 oz Predator Serie aus Silber

Name der Serie Predators
Name der Münze/des Motivs Puma / Cougar
Ausgabeland Kanada
Ausgabejahr 2016
Münzprägeanstalt Royal Canadian Mint
Prägequalität Brillant Uncirculated (Stempelglanz)
Nennwert 5 CAD (5 Kanadische Dollars)
Auflage der Predator Puma Silbermünze 1.000.000
Feingewicht 1 oz (ca. 31,103 g)
Feinheit 99,99 % Silber
Durchmesser 38 mm
Münzrand geriffelt
Designer Emily Damstra / Susanna Blunt

Bildergalerie:
Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [2]
  • von Harald | 14.08.2016, 00:38 Antworten

    Weiß jemand wann die zweite Münze dieser Serie auf den Markt kommt? Ich weiß angeblich im zweiten Halbjahr, aber das ist ja auch schon ein paar Tage her.

  • von Stefan | 11.02.2016, 09:21 Antworten

    Die Münze hat leider ein zu hohe Auflage und eine zu niedrige Qualität (Stempelglanz) für Sammler und für Investoren gibt es einige Silbermünzen mit weniger Aufschlag.

    Meiner Meinung ist die Münze eher etwas für Liebhaber oder als kleines Geschenk geeignet. Hoffentlich hat diese Münze nicht auch das Milky Spots Problem der Maple Leafe.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany