Stand: 25.06.2017 von © Gold.de Redaktion CW/GW 3 Kommentare

Die britische Royal Mint hat im Juni 2017 das neue Motiv „Unicorn of Scotland“ aus der beliebten Serie „The Queen’s Beasts“ vorgestellt. Die Silbermünzen in der höchsten Prägequalität „Proof“ sind in den Stückelungen 1 oz, 5 oz, 10 oz und 1 kg erhältlich. Alle Ausgaben sind streng limitiert. Goldmünzen in „Proof“ mit dem neuen Motiv sind ebenfalls erhältlich.

„Unicorn of Scotland“: Proof-Ausgaben im Überblick

StückelungRaugewichtFeinheitDurchmesserAuflageNennwert
1 oz31,2 g99938,6 mm6.250£2
5 oz156,29 g99965 mm750£10
10 oz*313 g99965 mm850£10
1 kg1,005 g999100 mm225£500
*Piedfort (gleicher Durchmesser wie 5 oz, doppelte Dicke)

„The Queen’s Beasts 2017 Motivseite: Unicorn of Scotland“: 

Auf der Motivseite der Silbermünzen ist das namensgebene Einhorn von Schottland sowie das Wappenschild Schottlands mit einem einzelnen aufrechten Löwen zu sehen. Für das Design der Motivseite zeichnet Jody Clark von der Royal Mint verantwortlich.

Seine Initialen „JK“ sind auf der linken Seite zu sehen. Das Motiv ist von einer kreisförmigen Begrenzung umgeben. In den äußeren Rand sind der Jahrgang „2017“ sowie der Name des Motivs „UNICORN OF SCOTLAND“ eingeprägt.

Wertseite der 2 oz Silbermünzen Unicorn of Scotland Proof“

Auf der Wertseite der Silbermünzen „The Queen’s Beasts: Unicorn of Scotland Proof“ ist ein Portrait der britischen Monarchin Elizabeth II. zu sehen. Das Abbild wurde im Jahr 2015 von Jody Clark gestaltet und zeigt die Queen im Profil von rechts. Sie ist mit dem George IV State Diadem sowie einem tropfenförmigen Ohrring geschmückt.

Die Umschrift der Wertseite nennt „ELIZABETH II“, den nominalen Münzwert sowie die Abkürzung „DG. REG. FED. DEF.“ für „Dei Gratia Regina Fidei Defensor“ (deutsch: Von Gottes Gnaden Königin, Verteidiger des Glaubens“.


soviel über die Münze wie möglich!! --> wie in der Bildunterschrift

Werseite und Motivseit der The Queen’s Beasts 2017: Unicorn of Scotland Proof

Über „The Queen’s Beasts“ der Royal Mint

Die Münzserie „The Queen’s Beasts“ wird seit dem Jahrgang 2016 von der britischen Prägeanstalt Royal Mint in den Qualitäten „Bullion“ für Anleger und „Proof“ für Sammler herausgegeben. Name und Motive der Münzserie gehen auf zehn Statuen mit dem Namen „The Queens Beasts“ zurück, die anlässlich der Krönung von Königin Elizabeth II. im Jahr 1953 von dem Bildhauer James Woodford angefertigt wurden.

Jedes Statue ist einem bekannten heraldischen Wappentier der britischen Geschichte gewidmet. Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden „Beasts“:

  • The Lion of England (Der Löwe von England“
  • The White Greyhound of Richmond (Der Weiße Windhund von Richmond)
  • The Yale of Beaufort (Das Yale von Beaufort)
  • The Red Dragon of Wales (Der Rote Drache von Wales“
  • The White Horse of Hanover (Das Weiße Pferd von Hannover)
  • The White Lion of Mortimer (Der Weiße Löwe von Mortimer)
  • The Unicorn of Scotland (Das Einhorn von Schottland)
  • The Griffin of Edward III (Der Greif von Edward III)
  • The Black Bull of Clarence (Der Schwarze Stier von Clarence)
  • The Falcon of the Plantagenets (Der Falke der Plantagenets)

„The Queen‘s Beasts“ in Silber und Gold online kaufen

Nutzen Sie jetzt den Preisvergleich auf Gold.de, um günstige Angebote für die Anlage- und Sammlermünzen „The Queen’s Beasts Silber“ und „The Queen’s Beasts Gold“ zu finden und bequem online zu bestellen.

Weitere beliebte Münze der Royal Mint wie die Goldmünze „Sovereign“, die „Britannia Gold“, die „Britannia SIlber“, die „Lunar Serie UK Gold“ und die „Lunar Serie UK Silber“ sind ebenfalls in unserem Preisvergleich aufgeführt.

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an [email protected] widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [3]
  • von M.S. | 30.06.2017, 20:06 Antworten

    Gibt es denn schon einen Zeitplan für die Veröffentlichung der Bullion-Münzen?

  • von Knoxler | 27.06.2017, 15:09 Antworten

    500 Pfund Nennwert das Kilo ?


    [ Anmerkung der Redaktion: www.royalmint.com/shop/u/uk17qusk ]

    • von MW | 14.09.2017, 12:08 Antworten

      Leider ist bei der Abbildung der 1 Kilo-Münze die Wertangabe verdeckt - aber die Spezifikation ist klar und bestätigt die (für 1kg Silber ungwöhnlich hohe) Nominale. Man kann sich auch den Vorgänger, "Lion of England" in der 1kg-Ausführung ansehen - da zeigt die Abbildung auch die komplette Rückseite. Auch da war die Nominale schon GBP 500.
      So gesehen ist die "Absicherung" nach unten durch den Nennwert bei diesen Münzen höher als bei anderen 1kg-Münzen in der Welt. Da es die Kilomünze aber nur als "proof" zu einem Preis von über GBP 2000, also derzeit immer noch >EUR 2200, gibt und nicht in Bullion-Qualität, kann man das auch nicht direkt mit Bullion-Münzen wie dem 1kg-Koala (Nominale AUD 30) oder 1kg-Kookaburra (Nominale AUD 150) vergleichen.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany