Stand: 21.02.2013  2 Kommentare

Zum Ausgabetermin 21. März 2013 wird die 2012 begonnene sechsjährige Serie "Grimms Märchen" von der deutschen Verkaufsstelle für Sammlermünzen fortgesetzt. Das Motiv der zweiten Münze der Serie ist Schneewittchen, die mit den für das Märchen stehenden Symbolen wie dem Apfel, der bösen Stiefmutter und den sieben Zwergen erscheint.

Schneewittchen zählt zu den bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm. Im Märchen beneidet die böse Stiefmutter das schöne Schneewittchen und beauftragt einen Jäger mit deren Ermordung. Dieser hat jedoch Mitleid mit dem Mädchen und lässt es laufen. Schneewittchen kommt darauf bei den sieben Zwergen im Wald unter, die ihr erlauben bei ihnen zu leben.
Die böse Königin befragt wie zu Anfang, als Schneewittchen noch bei ihr lebte, ihren magischen Spiegel, wer denn nun die Schönste im Land sei. Durch den Spiegel erfährt sie, dass ihre Stieftochter noch lebt und sie sich bei den sieben Zwergen versteckt. Daraufhin beschließt sie, Schneewittchen zu vergiften und ist nach zwei fehlgeschlagenen Versuchen mit einem vergifteten Apfel, den sie ihr zu essen gibt, scheinbar erfolgreich.
Schneewittchen wird von den sieben Zwergen in einem gläsernen Sarg aufgebahrt und von vielen betrauert. Der Spiegel der bösen Königin erteilt ihr nun die Auskunft, dass sie die Schönste im ganzen Land sei.
Nach langer Zeit sieht ein Königssohn den gläsernen Sarg mit dem scheinbar toten Schneewittchen darin, verliebt sich unsterblich in sie und nimmt den Sarg mit Erlaubnis der sieben Zwerge mit. Auf dem Weg zum Schloss fällt der Sarg durch eine Ungeschicklichkeit zu Boden und zerbricht. Dadurch wird der, durch ein Apfelstück blockierte Hals befreit, Schneewittchen erwacht und heiratet daraufhin den Prinzen. Die böse Königin erscheint auf der Hochzeit, wird von Schneewittchen erkannt und erhält ihre gerechte Strafe.  

10 Euro Gedenkmünze
Die 10-EUR-Gedenkmünze aus Silber nimmt in ihrer Gestaltung die Hauptmotive des Märchens auf. Am Rand ist links die Silhouette der bösen Stiefmutter und rechts die des gekrönten Schneewittchens zu sehen, wobei die Hand der Stiefmutter Schneewittchen einen Apfel reicht. Am unteren Rand befinden sich mit Laterne und Spitzhacke dargestellt, die sieben Zwerge. Um die Elemente befindet sich ein breiterer Rand, der den Rahmen eines Spiegels darstellen soll, das berühmte "Spieglein, Spieglein an der Wand". Außerhalb des Rahmens befindet sich am oberen Rand der Münze der Name der Münze "Schneewittchen" und unten der Name der Serie "Grimms Märchen". Der Adler auf der Wertseite ist in seiner Gestaltung an den geschwungenen Rahmen des Spiegels auf der Motiv-Seite angelehnt. Die bei dieser Münze vorhandene Randschrift lautet: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND ...
Die Gestaltung der Schneewittchen-Münze stammt von Bastian Prillwitz aus Berlin, die Prägung erfolgt in Hamburg, zu sehen am "J" über dem linken Flügel des Bundesadlers.
Wie bisher auch wird die Münze in zwei verschiedenen Prägequalitäten erscheinen, zum einen als Stempelglanz-Version, die aus Kupfer-Nickel (CuNi5, 14 g) hergestellt wird und zum anderen als Spiegelglanz-Version aus 625er Silber bei einem Gewicht von 16 g. Der Durchmesser der Münze beträgt 32,5 mm, der Nennwert wie bei allen 10-Euro-Silbergedenkmünzen 10 €. Die Auflage ist für Stempelglanz mit ca. 1.300.000, für Spiegelglanz mit ca. 210.000 Stück angegeben.
Der offizielle Ausgabepreis wird am Tag vor der Ausgabe bekanntgegeben.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [2]
  • von Meanie | 29.05.2013, 09:54 Antworten

    Ja, die gibt es. Diese Münze wird allerdings nicht original von der Prägestätte so ausgegeben, sondern nachträglich von Anbietern vergoldet. Somit wahrscheinlich eher für Liebhaber und nicht für Sammler von Originalen geeignet.

  • von Gottfried Weber | 28.05.2013, 15:47 Antworten

    Gibt es die Schneewittchen 10-Euro-Gedenkmünze auch in Goldauflage?

    Freundliche Grüße
    Gottfried Weber

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany