Stand: 15.01.2015  0 Kommentare

Die Schweizerische Nationalbank hat sich von einem wichtigen Instrument ihrer bisherigen Geldpolitik getrennt. Ab sofort gilt der Mindestkurs des Schweizer Franken gegenüber dem Euro nicht mehr.

Der Mindestwechselkurs von 1,20 Franken pro Euro gilt nicht mehr. Das gab die Schweizerische Nationalbank heute (15.01.15) per Pressemitteilung  bekannt.

Mindestkurs geldpolitisch nicht mehr gerechtfertigt

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sei zum Schluss gekommen, dass "die Durchsetzung und Aufrechterhaltung des Euro-Franken-Mindestkurs" nicht mehr gerechtfertigt seien, hieß es. Damit trennt sich die SNB von einem wichtigen Instrument ihrer bisherigen Geldpolitik. Seit September 2011 hatte die SNB den Schweizer Franken gegenüber dem Euro fixiert, um den Außenwert des Schweizer Franken nicht nach oben schnellen zu lassen und dadurch die Schweizer Volkswirtschaft vor Deflation und einer Rezession zu schützen. Noch im Dezember hatte die SNB vor einer Deflation gewarnt und angekündigt, "den Mindestkurs weiterhin mit aller Konsequenz durchsetzen" zu wollen und "wenn nötig unbeschränkt Devisen zu kaufen". Damit ist es nun vorbei, auch wenn die SNB betont, "bei Bedarf am Devisenmarkt aktiv" bleiben zu wollen.

Euro-Mindestkurs das zentrale Instrument der SNB

In einer Mitteilung der SNB vom 18. Dezember hieß es noch, dass "der Mindestkurs das zentrale Instrument der SNB" bleibe, um eine Aufwertung des Franken zu verhindern. Um den Schweizer Franken stabil bei einem Wechselkurs von 1,20 gegenüber dem Euro zu halten, hatte die SNB seit September 2011 regelmäßig massive Euro-Stützkäufe durchgeführt.

Negativzinsen nochmals gesenkt

Mit der heutigen Mitteilung gibt die SNB außerdem bekannt, dass sie ihre Negativzinsen auf Guthaben ihrer Girokonten nochmals auf minus 0,75 Prozent senken wird. Erst im vergangenen Dezember hatte die SNB erstmals einen negativen Zinssatz von 0,25 Prozent eingeführt.  

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany