Stand: 17.02.2018  4 Kommentare

Am 25. Januar 2018 sind zwei neue Münzen der Eidgenössischen Münzstätte Swissmint erschienen: die Silbermünze „Klausenpass, mit der eine neue Reihe zum Thema Schweizer Alpenpässe eröffnet wird sowie die dritte und letzte Ausgabe der Serie „Flora Alpina“ aus Bimetall mit dem Motiv „Silberdistel“. Beide Münzen sind als Normalprägung, als Normalprägung Im Folder, in „Polierte Platte“ und in „Polierte platte signiert“ erhältlich.

Silbermünze „Klausenpass 2018“

Die Silbermünze „Klausenpass“ stellt den Auftakt der dreiteiligen Münzserie „Alpenpässe der Swissmint dar“. Auf der Motivseite ist der 46 km lange Klausenpass im schweizerischen Kanton Glarus zu sehen, der sich auf einer Höhe von 1948 Metern zwischen dem Urner Schächental und dem hinteren Linthal im Kanton Glarus erstreckt.

Im Vordergrund der Silbermünze ist ein historisches Automobil zu erkennen. Im optisch abgesetzten Randbereich der Motivseite sind das Wort „KLAUSENPASS“ sowie der Name des Künstlers „VITONOTO“ eingeprägt, der das Design der Münze entworfen hat. Auf der Wertseite sind das Ausgabeland in Latein „CONFOEDERATIO HELVETICA“, das Schweizerkreuz, der Nennwert „20 FR“ sowie der Jahrgang „2018“ ausgewiesen.

Die Silbermünze „Klausenpass“ aus der Schweiz hat ein Gewicht von 20 g und einen Durchmesser von 33 mm. Sie weist eine Feinheit von 835/1000 auf. Folgende Ausgaben sind erhältlich:

  • Unzirkuliert: 30.000 Stück:
    • Klausenpass, Normalprägung im Blister; Auflage: 29.000
    • Klausenpass, Folder,  Normalprägung mit nummerierten Zertifikat; Auflage: 1.000

  • Polierte Platte: 5.000 Stück:
    • Klausenpass, Folder, Polierte Platte im Blister; Auflage: 4.750
    • Klausenpass, Polierte Platte, signiert; Auflage: 250

Klausenpass Silber Schweiz Gedenkmünze 20 g 2018 Alpenpässe

Wertseite und Motivseit der Klausenpass Silber Schweiz Gedenkmünze 20 g 2018 Alpenpässe"

Bimetall-Gedenkmünze „Silberdistel“ 2018


Mit der „Silberdistel“ gibt die Swinssmint ihre dritte Münze der Reihe „Flora Alpina“ heraus. Die Bimetallprägung besteht aus einer inneren Scheibe aus Alu-Bronze und einem äußeren Ring aus Kupfer-Nickel. Die Motivseite zeigt eine Silberdistel und daneben den Namen der gestaltenden Künstlerin Jenny Leibundgut aus Bern „Leibundgut“. Im äußeren Ring ist der Schriftzug „FLORA ALPINA“ eingeprägt.

Die Wertseite nennt Ausgabeland in Latein „CONFOEDERATIO HELVETICA“ und zeigt das Schweizerkreuz, der Nennwert „20 FR“ sowie der Jahrgang „2108“. Die Bimetallmünze „Silberdistel“ hat ein Gewicht von 15 g, einen Durchmesser von 33 mm und ist in den folgenden Ausgaben erhältlich:

  • Unzirkuliert: 29.000 Stück:
    • Silberdistel, Normalprägung, im Blister; Auflage: 19.000
    • Silberdistel, Folder, Normalprägung; Auflage: 1.000
    • Silberdistel, Normalprägung im Münzsatz*; Auflage 9 000

  • Polierte Platte: 5 500 Stück:
    • Silberdistel, Polierte Platte, mit Zertifikat; Auflage: 3.000
    • Silberdistel, Polierte Platte, im Münzsatz*; Auflage: 2.500

Inhalt Münzsatz = 7 Umlaufmünzen und 1 Gedenkmünze


Silberdistel Flora Alpina Schweiz Gedenkmünze Bimetall Cu-Ni 20 Fr  2018

Wertseite und Motivseit Silberdistel Flora Alpina Schweiz Gedenkmünze Bimetall Cu-Ni 20 Fr 2018

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass Kommentare, die beleidigend oder diffamierend sind, oder Werbung für Dritte enthalten, nicht erwünscht sind. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [4]
  • von Hubi | 17.02.2018, 16:57 Antworten

    wo kann man diese kaufen ??

    • von Irgendwo aus dem nirgendwo | 18.02.2018, 11:45 Antworten

      Swissmint.ch

  • von Bonni | 17.02.2018, 11:58 Antworten

    Frage an Redaktion:
    Silberdistel, Polierte Platte; Auflage: 2.750
    Silberdistel, Polierte Platte; Auflage: 250
    Was ist nun richtig?

    • von Irgendwo aus dem nirgendwo | 18.02.2018, 11:43 Antworten

      Beides ist richtig!
      Die kleiner Auflage ist bei den Schweizern immer die mit einem s
      Künstlerzertifikat
      Das ist i.d.R. 10 Euro teurer.
      Schönen Tag an alle Fehlersucher

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany