Stand: 28.11.2019  3 Kommentare

5 Kilogramm pures Gold - dieses stolze Gewicht bringt eine Goldmünze auf die Waage, welche die Royal Mint vor wenigen Tagen vorstellte. Damit ist das Prachtstück „the largest coin ever“ der britischen Münzprägestätte.

Die 5 kg Goldmünze ist ein Einzelstück und wurde präsentiert anlässlich der Vorstellung einer Serie, betitelt Great Engravers. Auf deutsch bedeutet dies „große Graveure“, womit an bekannte Graveure der britischen Münzprägung Royal Mint erinnert werden soll.

Das erste Motiv dieser Serie heißt Una and The Lion (dt. "Una und der Löwe") und würdigt damit einen Entwurf von William Wyon, der zwischen 1816 und 1851 bekannt war für seine schönen Münzgravuren. Das Motiv zeigt Queen Victoria als Una aus dem Poem "The Fairie Queen". Sie führt einen Löwen, der das britische Volk repräsentiert.

Die Vorderseite zeigt ein Porträt von Königin Elisabeth II und stammt von Jody Clark.

Una and the Lion
Fotos: www.royalmint.com. Abbildung zeigt die 1 kg Münze

17,5 cm Durchmesser hat das 5 kg Prachtstück und ist nach Angaben der BBC bereits verkauft. Der Preis dürfte happig gewesen sein. Unser Goldrechner ermittelt für 5 kg Gold einen aktuellen Materialwert von über 212.000 Euro, Stand 28.11.2019.

Auch kleinere Größen erhältlich

Natürlich ist diese 5 kg Goldmünze nur ein medienwirksam präsentiertes Einzelstück. Allerdings sind auch die kleineren Größen limitiert. So gibt es aus dieser Serie neben der 5 kg Münze noch 4 Münzen zu 2 kg, 12 Münzen zu je 1 kg sowie 205 Goldmünzen zu 2 Unzen. Die Münzen sind in Proof-Qualität aus Gold mit einem Feingehalt von 99,9%.

Darüber hinaus gibt es das Motiv auch in Silber. Hier wurden insgesamt 2.980 Silbermünzen zu 2 Unzen in Proof-Qualität mit 99,9% Silber ausgegeben.

Die Goldmünzen der "Una and The Lion" Serie sind sicher ein Tipp für solvente Sammler. 

Mehr: www.royalmint.com - Una and The Lion

Britannia 1 oz die zeitlose Ikone der Royal Mint 

Darüber hinaus empfiehlt sich für Freunde der britischen Münzen natürlich nach wie vor das Flaggschiff der Royal Mint, die 1 Unze Britannia in Gold ebenfalls auch in Silber und Platin erhältlich:

Britania
Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass beleidigende, diffamierende Kommentare oder Werbung für Dritte nicht erwünscht sind.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [3]
  • von Graf von Henneberg | 28.11.2019, 17:32 Antworten

    Bei 10.000,00 € oder ggf. 2.000,00 € - Meldepflicht müsste man ja das Stück zerhacken, um es zu kaufen.

    • von bernd73 | 02.12.2019, 21:41 Antworten

      Ja warum kaputt machen, solche Münzen kauft man als Geldanlage- übrigens Steuerfrei- Meldepflicht nur bei Barzahlung

    • von Phoenix | 29.11.2019, 12:01 Antworten

      ....wozu ? Bis zum 01. Januar geht man dann eben 21,2 mal an den Tresen ! ;-D

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"