Stand: 28.08.2016  0 Kommentare

Lord Rothschild hat bekannt gegeben, dass seine gleichnamige Investmentgesellschaft ihr bisheriges Engagement in Aktien "deutlich" zurückgefahren hat und stattdessen jetzt lieber Gold kauft. Die Antwort darauf, warum er das tut, hat er gleich mitgeliefert.

Der legendäre britische Investor und das Mitglied der weithin bekannten Bankierfamilie, Lord Jacob Rothschild, hat kürzlich die Anleger seiner rund 2,8 Milliarden Pfund Sterling schweren Investmentgesellschaft Rothschild Investment Trust (RIT) darauf hingewiesen, dass sich die Beteiligungen des Anlagefonds in jüngster Zeit zu Gunsten von Gold und zu Lasten von Aktien verschoben haben. Der Aktienanteil von RIT sei im Verlauf der ersten sechs Monate des Jahres von 55 auf nunmehr 44 Prozent gestutzt worden, ließ der 80-jährige Finanzveteran per Pressemitteilung verlauten. Im Gegenzug erkenne man "interessante Möglichkeiten" in anderen Bereichen sowie in Gold und anderen Edelmetallen.

Lord Rothschild: "Das größte geldpolitische Experiment in der Weltgeschichte"

Laut Mitteilung wurden die Aktienverkäufe des ersten Halbjahres zu großen Teilen dazu verwendet, um Gold und andere, nicht näher bezeichnete Edelmetalle zu erwerben. Bis Ende Juni seien die Anteile von Gold und anderen Edelmetallen im RIT auf insgesamt acht Prozent ausgebaut worden, sagte Rothschild. Als Begründung für den Schritt schrieb Lord Rothschild unter Bezugnahme auf die Nullzinspolitik der Zentralbanken:

"In den betreffenden sechs Monaten haben die Zentralbanken das fortgeführt, was man sicherlich als das größte geldpolitische Experiment der Weltgeschichte bezeichnen kann".

Man befinde sich deshalb in "unbekannten Gewässern", in denen es unmöglich sei, die "unbeabsichtigten Konsequenzen von sehr niedrigen Zinsen" verlässlich vorherzusagen. In Kombination mit einer extrem lockeren Geldpolitik würden derzeit 30 Prozent der weltweiten Staatsschulden negative Renditen einfahren, zeigte sich Rothschild besorgt. "In Zeiten wie diesen" sei deshalb der Erhalt von Kapital anhand realer Sachwerte besonders wichtig, ergänzte der Geldmanager. Nach eigenen Angaben sind Lord Rothschild und seine Familie selbst mit mehr als 100 Millionen Pfund in ihrer eigenen Investmentgesellschaft RIT investiert.

Gold "reflektiert Besorgnis" über geld- und geopolitische Risiken

Zwar hätte, so Rothschild, die quantitative Lockerung bislang dazu geführt, dass die Aktienmärkte kräftig befeuert worden und auf Allzeithochs geklettert seien. Doch mit Blick auf die derzeitigen geopolitischen Risiken sei das auf Dauer nicht unbedingt eine abgemachte Sache, gab Rothschild in seinem kompletten Statement der halbjährigen RIT-Bilanz (Seite 4) zu bedenken. Als Beispiel nannte er die Konflikte des Mittleren Ostens, die noch auf viele Jahre hinaus ungelöst bleiben würden. Allgemein hätten die geopolitischen Risiken gegenüber dem Jahr 2015 sogar noch zugenommen. 

Länder wie Frankreich und Deutschland hätten dies mit den jüngsten Terrorakten bereits zu spüren bekommen. Weitere wirtschaftliche und geopolitische Risiken ergäben sich zudem aus dem Brexit sowie der nach wie vor "schleierhaften Situation" in China und einer "ungewöhnlich angespannten" US-Präsidentenwahl im November. Dass bei RIT nun die Anteile von Gold und anderen Edelmetallen ausgebaut würden, reflektiere "unsere Besorgnis" über die geld- und geopolitischen Risiken, so Rothschild weiter.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany