Stand: 27.07.2017  0 Kommentare

(Reuters/gold.de) Laut einer Meldung von Reuters will die London Metal Exchange (LME) in der britischen Hauptstadt mit eigenen Referenzpreisen für Gold- und Silber an den Start gehen. Dies darf als Konkurrenz an den London Bullion Market gesehen werden, der den Markt hier bisher allein unter sich hatte.

Der London Bullion Market ist der wichtigste außerbörsliche Handelsplatz für Gold und Silber. Grundlage der Preisermittlung beim Gold ist das sogenannte Goldfixing. Dies wird zweimal täglich von den fünf beteiligten Bullionbanken durchgeführt, und zwar um 11.30 Uhr vormittags (MEZ) und um 16.00 Uhr nachmittags (MEZ). Koordiniert wird der London Bullion Market von der LBMA, eine Vereinigung, in der wichtige Akteure wie Großbanken, Händler oder Produzenten vertreten sind.

Der Edelmetallhandel am London Goldmarkt war in den vergangenen Jahren aber wegen Intransparenz ins Gerede gekommen. So eröffnete im März 2013 die Internationale Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden eine Untersuchung auf Manipulation der Preisermittlung, allerdings ohne konkretes Ergebnis.

Nun will die LME also den LBMA Kursen mit eigenen Referenzpreisen für Gold und Silber Konkurrenz machen. Bereits seit einigen Wochen betreibt die LME mit der “LMEprecious” eine eigene Börse für Spot- und Termingeschäfte mit Gold und Silber. Dass Gold- und Silberkurse nun frei zugänglich und in Konkurrenz zu den täglichen Notierungen der LBMA veröffentlicht werden sollen, ist da nur ein logischer Schritt.  “Sollte die LME Referenzpreis für Gold und Silber kostenfrei veröffentlichen, haben schon viele Personen zugesagt diese auch zu nutzen”, so zitiert Reuters eine Quelle. Grundlage für die Ermittlung der LME-Referenzkurse sollen Gold- und Silber-Futures sein, die an der LMEprecious gehandelt werden.

Auch wenn die beiden größten Bullion Banken, HSBC and JPMorgan, noch nicht mit an Bord sind, so dürfte ein zweiter Markt mit Referenzkursen insgesamt für eine marktgerechtere Preisbildung sorgen.

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany