Stand: 04.02.2016  0 Kommentare

Zum 45. Mal öffnet an diesem Wochenende in Berlin die größte internationale Münzenmesse der Welt ihre Pforten. Auch in diesem Jahr wird die World Money Fair 2016 ein numismatisches Ereignis der Extraklasse.

Vom 5. bis 7. Februar findet im Estrel Convention Center in Berlin zum 45. Mal die internationale Münzenmesse World Money Fair 2016 statt. Sie ist das weltweit größte Messe-Event ihrer Art und lockt Besucher, Aussteller, Prägeanstalten und Zentralbanken aus aller Welt an.

World Money Fair 2016: Numismatisches Ereignis der Extraklasse

Die World Money Fair ist das jährliche numismatische Highlight für Münzsammler, Münzhändler und Edelmetallanleger aus der ganzen Welt. Mit mehr als 330 Ausstellern, Vertretern von über 60 teilnehmenden Prägeanstalten und Zentralbanken und mehr als 15.000 Besuchern aus allen Kontinenten ist die World Money Fair 2016 ein numismatisches Ereignis der Extraklasse und stellt einen jährlichen Meilenstein der internationalen Edelmetallbranche dar. Messebesucher können sich auf ein hochqualitatives und breitgefächertes Produktangebot freuen.

Münzenmesse ist wichtigste Plattform der numismatischen Branche

Die World Money Fair ist mit ihrer rund 9.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im Estrel Convention Center in Berlin die weltweit wichtigste Austauschplattform für die numismatische Branche. Auf der Münzenmesse werden auch Informationen über die neuesten Trends und technischen Entwicklungen ausgetauscht. Das Spektrum der Ausstellungsstücke reicht derweil vom klassischen Krügerrand, der routinemäßig in hoher Stückzahl hergestellt wird, bis hin zu seltenen, historischen römischen Münzen. So kommen nicht nur numismatisch gewiefte Münzfans, sondern auch Hobbysammler auf ihre Kosten. Highlights der Münzenmesse werden unter anderem die Erstausgabe von Sonder- und Gedenkmünzen sein.Von großer Bedeutung sind nach Angaben der Veranstalter aber auch das inspirierende und gesellige Miteinander unter Gleichgesinnten.

Das öffentliche Media Forum der World Money Fair

Bereits am ersten Messetag werden im Rahmen des Media Forum der World Money Fair ausgewählte, international führende Münzprägestätten ihre jeweils neuen Münzprogramme präsentieren. Das öffentlich zugängliche Media Forum der Münzenmesse, zu dem das internationale Fachpublikum, Vertreter der Fachpresse, interessierte Münzsammler und private Messebesucher ausdrücklich eingeladen sind, findet am Freitag, 5. Februar in der Zeit von 10.30 bis ca. 14.00 Uhr statt. Das prall gefüllte Media Forum Programm (PDF-Datei) wird von hochkarätigen Vertretern der größten und wichtigsten Prägeanstalten rund um den Globus gestaltet. Die Veranstalter der World Money Fair weisen darauf hin, dass alle angebotenen Vorträge während des Media Forums in englischer Sprache gehalten werden. Als Besucher erhält man zahlreiche Informationen über die Arbeit und das Wirken von Prägeanstalten von internationaler Bedeutung.

Ehrengast der Münzenmesse 2016 ist Südkorea

Ehrengast der World Money Fair in diesem Jahr ist die Republik Korea (Südkorea). Südkorea zählt neben Taiwan, Singapur und Hong Kong zu den vier so genannten ostasiatischen "Tigerstaaten", die sich vor allem im Bereich der innovativen Spitzentechnologien zu globalen Marktführern entwickelt haben. Bei der diesjährigen Münzenmesse wird man also auch die gesamte Vielfalt der südkoreanischen Münzenwelt kennenlernen können. Die gebräuchlichste südkoreanische Münze ist die 18 Millimeter große 10-Won-Münze aus Kupfer und Aluminium. Die südkoreanische Währung "Won" (ca 0,75 Euro) wird von der Bank of Korea ausgegeben. Geprägt wird das südkoreanische Münzgeld von der Prägeanstalt Korea Minting and Security Printing Cooperation (KOMSCO). Ein Vertreter der KOMSCO wird unter anderem das Media Forum der Münzenmesse am Freitag eröffnen und Einblicke in das ostasiatische Land bieten.

Weitere an der World Money Fair 2016 teilnehmende Prägeanstalten und Zentralbanken kommen unter anderem aus Südafrika, Japan, Kanada, Australien, China, Frankreich, Schweiz, Portugal, Irland, Österreich, Großbritannien, Italien, Gibraltar, Spanien oder Holland.

World Money Fair 2015 Öffnungszeiten:

Freitag        5. Februar 2016    10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag     6. Februar 2016    10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag      7. Februar 2016    10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Eintrittspreise:

Tageskarte     9,00 Euro
Tageskarte     6,00 Euro
ermäßigt*    
Dauerkarte    16,00 Euro
Kinder bis 16 Jahre: Eintritt frei

* Schüler (ab 16 Jahre), Studenten, Schwerbeschädigte (mit Ausweis)

Veranstaltungsort:

Estrel Convention Center
Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Tel.: +49 (0)30 6831-0
www.estrel.com

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@gold.de widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany