Stand: 14.05.2015  0 Kommentare

Die Zentralbank von Litauen hat diese Woche damit begonnen, Goldmünzen aus ihren Beständen im Internet zu versteigern. Die Auktionen sollen noch bis zum 18. Mai laufen.

Wie die Zentralbank von Litauen am Dienstag (12.05.15) auf ihrer Internetseite bekannt gab, werden Goldmünzen und Silbermünzen aus ihren Beständen auf 17 laufenden Auktionen im Internet noch bis zum 18. Mai versteigert. Jede Auktion wird den Angaben zufolge nur sieben Tage dauern.

Zentralbank von Litauen versteigert Goldmünzen

Bei den nun angelaufenen Auktionen sollen zuerst Goldmünzen mit einem Nennwert von 500 Litas versteigert werden. Der Litas war bis zum 31. Dezember 2014 die litauische Währung. Der Litas wurde am 1. Januar dieses Jahres durch den Euro abgelöst.

Die 500 Litas Goldmünze wurde früher von der Zentralbank von Litauen ausgegeben und via Amtskasse verkauft. Das Gewicht der Goldmünze beträgt eine Feinunze. 5.000 Stück dieser Münzen wurden im Jahr 2010 geprägt. Dennoch ist sie heute nur noch eingeschränkt erhältlich.

Die Goldmünze ist dem 600. Jahrestag der Schlacht bei Grunwald im Jahr 1410 gewidmet. Im deutschen Sprachgebrauch ist dieses Ereignis als die Schlacht bei Tannenberg in die Geschichtsbücher eingegangen. Die Schlacht markierte den Beginn des Aufstiegs von Polen-Litauen zur damaligen europäischen Großmacht.

Bei den Auktionen werden außerdem acht Münzensets mit je drei 100 Litas Goldmünzen angeboten. Diese Münzen gedenken dem 1000. Jahrestag der urkundlichen Erwähnung von Litauen. Obwohl 10.000 Stück dieser Münzen im Jahr 2009 geprägt wurden, sind auch diese nur noch eingeschränkt erhältlich. Das Gewicht dieser Münzen beträgt 7,78 Gramm.

Darüber hinaus werden im Zuge der bereits laufenden Auktionen auch noch acht Silbermünzen mit einem Nennwert von 50 Litas angeboten.

Einstieg in Bieterprozess für Goldmünzen jederzeit möglich

Den Angaben der Zentralbank zufolge entspricht der Ausgangspreis für alle Münzen und Münzensets dem Preis, zu dem sie früher durch die Amtskasse der Zentralbank von Litauen verkauft wurden. Innerhalb der Laufzeit der Auktionen kann jederzeit in den Bieterprozess eingestiegen werden.

Mehr Informationen zu den einzelnen Objekten und zum Prozess der Registrierung für die Auktionen können hier direkt von der Webseite der Zentralbank von Litauen entnommen werden (dabei auf die englischsprachigen Seiten achten). .

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany