250 g Goldbarren

250g Goldbarren Preis vergleichen

Produktbeschreibung anzeigen

Preisvergleich

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Anbieter Preis
Goldbarren
verschiedene Hersteller LBMA-zertifiziert
10.943,00 EUR
Goldbarren
Heraeus, Argor-Heraeus, Umicore LBMA-zertifiziert
10.952,13 EUR
Goldbarren
verschiedene Hersteller gebraucht
10.959,24 EUR
Goldbarren
Umicore LBMA-zertifiziert, gebraucht
10.961,28 EUR
Goldbarren
verschiedene Hersteller
10.963,01 EUR
Goldbarren
verschiedene Hersteller
10.968,00 EUR
Goldbarren
Agosi LBMA-zertifiziert
10.970,20 EUR
Goldbarren
verschiedene Hersteller LBMA-zertifiziert
10.996,00 EUR
Goldbarren
verschiedene Hersteller
11.005,00 EUR

Daten zuletzt geladen: 16.09.2019 - 04:33 Uhr


Lies hier:

Goldbarren 250 g kurz und knapp

  • Für größere Golddepots geeignet
  • Sehr niedriges Aufgeld
  • Gute Fungibilität
  • Barren unterschiedlicher Hersteller verfügbar

Sind Goldbarren 250 g für mich geeignet?

Im Spektrum der Goldbarren für Privatanleger von 1 g bis 1 kg gehören die 250 g Goldbarren zu den größeren Stückelungen und sind entsprechend für größere Golddepots geeignet. 

Das Aufgeld für diese Barren ist sehr niedrig und wird nur noch von 1 kg Goldbarren übertroffen.

Die Fungibilität oder Handelbarkeit ist gut, wenn auch nicht ganz so gut wie bei den fungibelsten Einheiten 1 oz und 100 g. Es werden von vielen bekannte Herstellern 250 g Goldbarren verausgabt. 

Wie viel kosten Goldbarren 250 g?

Der Preis für einen Goldbarren 250 g setzt sich aus dem Wert für 250 g Gold entsprechend dem aktuellen Goldpreis und dem Agio oder Aufgeld zusammen, das alle Kosten wie Herstellung, Lagerung beim Händler sowie dessen Gewinn abdeckt.

Das Aufgeld für Goldbarren 250 g liegt regelmäßig unter 1 Prozent. Bei einem Goldpreis von 40 Euro pro Gramm und einem Aufgeld von 0,5 Prozent addiert sich der Preis auf 10.000 + 50, insgesamt also 10.050 Euro.

Welche Hersteller von Goldbarren 250 g gibt es?

Fast alle Hersteller, die Goldbarren für Privatanleger anbieten, haben den 250 g Barren im Sortiment. Heraeus, Umicore und Degussa sind die bekanntesten Anbieter und im deutschen Edelmetallhandel am häufigsten vertreten. Hinter Hinweisen wie „verschiedene Hersteller“ oder „verschiedene Hersteller LBMA-zertifiziert“ in unserem Preisvergleich verbergen sich meist – aber nicht immer – Goldbarren von diesen drei Anbietern.

Weitere beliebte Goldbarrenhersteller sind Heimerle + Meule sowie Agosi aus Deutschland, Valcambi, PAMP und Argor Heraeus aus der Schweiz und die Münze Österreich aus Österreich.

Werden 250 g Goldbarren geprägt oder gegossen?

Bei einem 250 g Barren handelt es sich in der Regel um einen Gussbarren. Die typische Form ist die gleichmäßig rechteckige und gut stapelbare Variante. Einigen Anbietern wie Degussa führen die Stückelung 250 g auch als klassischen Sargbarren, bei dem die Oberseite größer ist als die Unterseite.

Geprägte Goldbarren mit einem Gewicht von 250 g sind vereinzelt ebenfalls anzutreffen, zum Beispiel als quadratische Barren von Geiger Edelmetalle.

Welche Verpackung für Goldbarren 250 g ist üblich?

Goldbarren 250 g werden meist in Folie eingeschweißt ausgeliefert. Ein Echtheitszertifikat ist oft mit eingeschweißt oder liegt separat bei.

Wie groß sind Goldbarren 250 g?

Goldbarren 250 g sind relativ kleine Objekte, die sich bequem mit einer Hand umschließen lassen. Die genauen Abmessungen sind bei den Barren der einzelnen Anbieter unterschiedlich. Hier drei Beispiele für 250 g Goldbarren von Degussa, Agosi und Heimerle + Meule:

  • Degussa Goldbarren 250 g: 30,5 x 50 x 9,3 mm
  • Agosi Goldbarren 250 g: 32,6 x 61,8 x 9,0 mm
  • Heimerle + Meule Goldbarren 250 g: 27,0 x 54,0 × 10,0 mm

Gibt es Nachteile von Goldbarren 250 g?

Es gibt keine grundsätzlichen Nachteile von Goldbarren 250 g. Allerdings sollte der gesamte Goldbesitz nach Möglichkeit nicht in einem einzigen Barren gebunden sein.

Wer also insgesamt nicht mehr als 250 g Gold kaufen möchte, kann alternativ zwei 100 g Goldbarren und einen 50 g Goldbarren wählen.

Wer andererseits zum Beispiel 1 kg Gold besitzen möchte, erhält mit vier Goldbarren 250 g nicht nur die Möglichkeit von Teilverkäufen, sondern profitiert auch von der deutlich besseren Fungibilität.

Preisentwicklung 250 g

250 g Goldbarren Bewertung
5/5 (9)
Siegfried Scabell 5.00/5
Ausgesprochen seriös!!
Katzeklo 4.33/5
Am besten vorab anrufen, bevor man losfährt und kaufen will. Sehr viele Händler wollen nach Ankunft nichts mehr vom Internetpreis wissen sondern schlagen ein paar Euro drauf.
e 5.00/5
sehr gut

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany