Armenien, in der Landessprache Armenisch "Hajastani Hanrapetutjun" genannt, ist ein relativ kleines gebirgiges Land im Kaukasus, zwischen der Türkei, Georgien, Aserbaidschan und dem Iran gelegen. Bis 1991 war Armenien ein Teil der Sowjetunion, ist nun aber seit deren Zerfall ein unabhängiges Land.Die Hauptstadt Jerewan besaß früher eigene Münzprägestätten, heute werden die Münzen jedoch im Ausland wie beispielsweise Polen oder Deutschland produziert. Als bekannteste Bullionmünze dürfte hier wohl die "Arche Noah" zu nennen sein.

Münzen aus Armenien

Die Währung Armeniens ist der Dram (unterteilt in 100 Luma), der am 22. November 1993 eingeführt wurde und den russischen Rubel ablöste. In der benachbarten umstrittenen Republik Bergkarabach gilt ebenfalls der armenische Dram als Währung.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany