Ungarische Goldmünzen wie die 20 Korona Goldmünze aus 900er Gold waren lange Zeit während der kaiserlich und königlichen Doppelmonarchie (Österreich-Ungarn, auch Donaumonarchie genannt) bekannt - die älteren Forint Goldmünzen sogar bis weit ins Mittelalter. Der ungarische Forint ist bis heute die offizielle Währung Ungarns. Goldmünzen aus Ungarn sind aufgrund ihrer hohen Auflagen meist sehr nah am Goldspot erhältlich, weshalb sie sich als Anlagemünzen eignen.

Material:
Einheit / Größe:
Jahrgang:
Sortierung:

Copyright © 2009-2020 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"