Euro Österreich, weitere Silbermünze

Euro Österreich Silber Gedenkmünzen

Produktbeschreibung anzeigen
ElementumVision

Preisvergleich

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Händler Preis
Euro Österreich, weitere
Tiergarten Schönbrunn s
2002
Spotpreis +31,78%
7,00 EUR
Euro Österreich, weitere
verschiedene
Spotpreis +44,96%
7,70 EUR
Euro Österreich, weitere
Ostermünze - Freunde fürs Leben im Blister
2020
Spotpreis +248,28%
18,50 EUR
Euro Österreich, weitere
Bundesheer Schutz und Hilfe im Blister
2015
Spotpreis +267,11%
19,50 EUR
Euro Österreich, weitere
Neujahrsmünze 150J. Musikverein
2020
Spotpreis +421,49%
27,70 EUR

Daten zuletzt geladen: 27.10.2020 - 19:48 Uhr


8%20g

Neues zu Euro Österreich, weitere Silbermünze

10 Euro Österreich - Standhaftigkeit: Jetzt hier vergleichen!

Die Münze Österreich hat im Oktober die 10-Euro-Silbermünze „Standhaftigkeit“ herausgegeben. Es handelt sich um die vierte und letzte Ausgabe der Reihe: „Mit Kettenhemd und Schwert“. Die 1/2 oz Silbermünze erscheint in den Prägequalitäten „Handgehoben“ und „Proof“ mit einer Auflage von jeweils 30.000 Exemplaren.

Auf der Wertseite sind ein bewaffneter Ritter des Johanniterorderns sowie das Ordenswappen dargestellt. Die Gegenseite zeigt im Vordergrund einen Marktstand, an dem ein Johanniter und ein Kaufmann verhandeln. Im Hintergrund ist ein Schiff beim Einlaufen in einen Hafen abgebildet.

Österreichische Euro-Gedenkmünzen-Serien

Als Serien mit österreichischer Motivauswahl sind z. B. "Wolfgang - Amadé - Mozart", "Schlösser", "Stifte und Klöster in Österreich", "Österreichische Eisenbahnen", "Österreich auf hoher See", "Österreich im Wandel der Zeit", "Sagen und Legenden in Österreich" sowie die "Bundesländer Serie" mit den Motiven Burgenland, Tirol, Vorarlberg, Niederösterreich, Kärnten und Steiermark zu nennen. Aber auch Münzen zu Europa und europäischer Geschichte, wie die Serien "Europäische Entdecker", "Europäische Künstler" und "Europäische Schriftsteller" sind für Sammler und kulturell Interessierte sehr erwähnenswert. Die Serie "Rom an der Donau" umfasst die Motive Brigantium, Lauriacum, Aguntum, Carnuntum, Vindobona und Virunum.

Noch wesentlich weiter zurück in der Zeit geht die Silbermünzen-Serie "Lebendige Urzeit". Auch einzelne Münzen, die anlässlich österreichischer oder europäischer Jubiläen ausgegeben wurden, wie "450 Jahre Spanische Hofreitschule" oder "25 Jahre Fall des eisernen Vorhangs" und viele weitere wurden ausgegeben.

Auflage 10 Euro: Serie "Engel - Himmlische Boten"

Jahr Motiv 10 €
2018 Raphael - Der Heilungsengel 30.000
2019
noch nicht bekannt
Auflage Gesamt 30.000
(Stand: Dezember 2016)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Auflage 10 Euro: Serie "Schlösser in Österreich"

Das Raugewicht beträgt 16 g (Feingewicht 14,8 g). Die Feinheit liegt bei 925 (Sterlingsilber). Durchmesser: 22 mm. Prägequalität: Stempelglanz. Üblicherweise gekapselt.

Jahr Motiv 10 €
2003 Schlosshof  50.000
2019
noch nicht bekannt
Auflage Gesamt 50.000
(Stand: März 2018)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Auflage 20 Euro Österreichische Gedenkmünzen

Jahr Motiv 20 €
2003 Fürst Metternich 50.000
2019
noch nicht bekannt
Auflage Gesamt 50.000
(Stand: März 2018)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Spezifikationen der 20-Euro Silbermünze - 175 J. Wiener Philharmoniker

Land Österreich
Prägeanstalt Münze Österreich
Erscheinungsjahr 2017 (18. Januar 2017)
Nennwert 20 Euro
Edelmetall Silber
Feinheit 925 / 1000 (entspricht 92,5 %)
Feingewicht 20,74 g
Raugewicht 22,42 g
Durchmesser 34,00 mm
Münzrand glatt
Prägequalität Proof (Polierte Platte)
Münzzeichen kein Münzzeichen
Auflage (maximal) 30.000
Design Motivseite Mag. Helmut Andexlinger / Herbert Wähner
Design Wertseite Mag. Helmut Andexlinger / Herbert Wähner
Echtheitszertifikat ja
Verpackung Münze gekaspelt im Schuber
Mehrwertsteuer 19 % oder differenzbesteuert

Motivseite der 175 Jahre Wiener Philharmoniker

Die Motivseite der Österreich 20-Euro Silbermünze zeigt einen Bildausschnitt von Max Oppenheimers Ölgemälde „Die Philharmoniker“, auf dem einige Streicher und ein Flötist zu erkennen sind.

Im linken und unteren Randbereich der Motivseite sind die Worte „175 JAHRE WIENER PHILHARMONIKER“ eingeprägt. Für den Entwurf der Motiv- und ebenso der Wertseite zeichnen der Chefgraveur der Münze Österreich Mag. Helmut Andexlinger sowie der Designer Herbert Wähner verantwortlich.

Wertseite der Silbermünze - 175 J. Wiener Philharmoniker

Auf der Wertseite der Silbermünze „175 Jahre Wiener Philharmoniker“ sind die Portraits von Otto Nicolai (1810–1849), August Schmidt (1808–1891) und Julius Becher (1803–1848) zu sehen, deren Engagement die Gründung der heute weltberühmten Wiener Orchesters in erster Linie zu verdanken ist.

Rechts der Portraits sind die Jahreszahlen „1842“ und „2017“ eingeprägt. Daneben ist das Signet der Wiener Philharmoniker in goldener Farbe zu sehen. Am linken und oberen Rand der Motivseite sind der Nennwert „20 Euro“ sowie das Ausgabeland „REPUBLIK ÖSTERREICH“ ausgewiesen.

Copyright © 2009-2020 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"