Lunar Serie II  Silbermünze

Lunar Serie II Silbermünze

Produktbeschreibung anzeigen

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Anbieter Preis
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2015
19,19 EUR
Lunar Serie II
Coloriert
2017
19,23 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe gekapselt
2015
19,50 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2017
19,53 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2015
20,52 EUR
Lunar Serie II
2018
20,79 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2015
20,79 EUR
Lunar Serie II
2018
20,80 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2017
20,84 EUR
Lunar Serie II
2018
20,85 EUR
Lunar Serie II
2018
21,00 EUR
Lunar Serie II
2018
21,00 EUR
Lunar Serie II
2018
21,04 EUR
Lunar Serie II
2018
21,10 EUR
Lunar Serie II
2018
21,18 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2015
21,18 EUR
Lunar Serie II
2018
21,20 EUR
Lunar Serie II
2018
21,25 EUR
Lunar Serie II
2018
21,50 EUR
Lunar Serie II
2018
21,66 EUR
Lunar Serie II
2018
21,80 EUR
Lunar Serie II
2018
22,30 EUR
Lunar Serie II
2018
22,31 EUR
Lunar Serie II
2018
22,34 EUR
Lunar Serie II
2018
22,34 EUR
Lunar Serie II
in Original-Kapsel
2018
22,45 EUR
Lunar Serie II
verschiedene
22,60 EUR
Lunar Serie II
2018
22,71 EUR
Lunar Serie II
2017
22,79 EUR
Lunar Serie II
2018
23,00 EUR
Lunar Serie II
2018
23,51 EUR
Lunar Serie II
Privy Mark Löwe
2017
23,90 EUR
Lunar Serie II
2016
24,73 EUR
Lunar Serie II
2017
25,10 EUR
Lunar Serie II
2015
26,30 EUR
Lunar Serie II
verschiedene
26,79 EUR
Lunar Serie II
2017
26,85 EUR
Lunar Serie II
2012
27,95 EUR
Lunar Serie II
2017
28,70 EUR
Lunar Serie II
2014
33,00 EUR
Lunar Serie II
2014
33,00 EUR

Daten zuletzt geladen: 15.12.2017 - 01:28 Uhr

Lunar II: Fortsetzung der erfolgreichen ersten Lunar Serie

Beginnend mit dem Prägejahr 2008 veröffentlichte die australische Prägestätte "The Perth Mint" die erste Lunar II Silber-Anlagemünze. Bei der Fortsetzung der erfolgreichen Lunar-Serie I wurden neben den neu gestalteten Design der Motive auch die Abmessungen geändert. Die Münzdurchmesser aller Stückelungen sind nun größer; die aufwendige Motivgestaltung erhält dadurch mehr Platz. Die Münzstärke hat dementsprechend zu Gunsten der größeren Münzoberfläche abgenommen. Die Feinheit der Anlagemünzen hat sich jedoch nicht verändert und beträgt nach wie vor 999/1000. Wie auch schon die erste Serie der australischen Lunare sind die Bullionmünzen der Lunar-II-Serie in folgenden Stückelungen erhältlich: 1/2 oz, 1 oz, 2 oz, 5 oz, 10 oz sowie 1/2 kg, 1 kg und 10 kg.

Lunar II Silber Australien

Lunar II Serie Silbermünzen
Im Bild sind die verschiedenen Einheiten der Silber Lunare zusammen mit einer Euromünze zum Größenvergleich dargestellt

Im Gegensatz zur ersten Lunar-Serie, bei der die Silber-Ausgaben erst drei Jahre nach dem Start der Gold-Lunare erfolgten, starten beide Ausgaben (Gold und Silber) der Lunar-II-Serie zeitgleich.

Die Serie wird bis 2019 fortgesetzt und beinhaltet alle folgenden 12 Motive: Maus (2008), Ochse (2009), Tiger (2010), Hase (2011), Drache (2012), Schlange (2013), Pferd (2014), Ziege (2015), Affe (2016), Hahn (2017), Hund (2018) und Schwein (2019). Sie erscheint in der Normalausführung Stempelglanz (Stgl) sowie in der Sammlerausführung Polierte Platte (PP). Weitere Ausführungen: Gilded, coloriert und mit verschiedenen Privy-Marks.

Alle Motive der Serie

Lunar II Hase Rabbit 1999
Maus 2008
Lunar II Drache Dragon 2000
Ochse 2009
Lunar II Schlange Snake 2001
Tiger 2010
Lunar II Pferd Horse 2002
Hase 2011
Lunar II Ziege Goat
Drache 2012
Lunar II Affe Monkey 2004
Schlange 2013
Lunar II Hahn Rooster 2005
Pferd 2014
Lunar II Hund Dog 2006
Ziege 2015
Lunar II Schwein Pig 2007
Affe 2016
Lunar II Maus Mouse 2008
Hahn 2017

Woher kommt der Name Lunar II?

Analog zur ersten Lunar-Serie erfolgte die Namensgebung auch hier aufgrund des chinesischen Lunisolarkalenders und den 12 Tierzeichen. Die Tiere wurden laut einer Legende von Buddha auserwählt. Er lud alle Tiere zum Feste ein, jedoch sind nur 12 Tiere erschienen. Diesen 12 Tieren gab er - in der Reihenfolge ihres Eintreffens - jeweils die Aufsicht über ein Jahr.

Obwohl die Lunar Serie ursprünglich auf den asiatischen Markt ausgerichtet war, konnten sie sich nicht zuletzt aufgrund der beliebten Tiermotive international einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Über die bekannten australischen Lunar-Serien hinaus wurde die Tierkreiszeichen-Symbolik auch von anderen Ländern adaptiert.

Die Lunar-Serie II in Silber: Abmessungen und Gewichte

Die Feinheit aller Lunar II Silbermünzen beträgt 999/1000.

Feingewicht Abmessungen Raugewicht Nennwert
1/2 oz 36,1 × 2,3 mm 15,556 g 0,5 AUD
1 oz 45,1 × 2,6 mm 31,103 g 1 AUD
2 oz 55,1 × 3,6 mm 62,206 g 2 AUD
5 oz 65,1 × 5,8 mm 155,673 g 8 AUD
10 oz 85,1 × 6,6 mm 311,03 g 10 AUD
1/2 kg 100,6 × 7,4 mm 500,5 g 15 AUD
1 kg 100,6 × 14,6 mm 1.001 g 30 AUD
10 kg 220 × 33 mm 10.000 g 300 AUD

Details zur Lunar II 1 oz

Ausgabeland Commonwealth von Australien
Nennwert 1 AUD*
Material 999/ 1000
ab 2017 99,99 %
Gewicht 31,103 g
Durchmesser 45,6 mm
Münzrand geriffelt

* 10 AUD entsprechen in etwa 6,85 € (Stand: Februar 2015)

Motive der Lunar II Serie

Die Gestaltung der Motive ist bei der Lunar II Serie mehr auf den internationalen Markt ausgerichtet. Die Motivseite stellt nun das, seit der zweiten Serie, größere Motiv zentral dar. Darüber befindet sich die Bezeichnung des Tieres in Form eines chinesischen Schriftzeichens, darunter wird jeweils das Tier benannt, z. B. "Year of the Dragon". Am äußeren Randbereich befinden sich mehrere, ineinander greifende Linien, die das Motiv umschmeicheln. Zudem befindet sich nun auf jeder Münze das Mint Mark "P", welches für die Prägestätte Perth Mint steht.

Die Informationen, die vormals noch auf der Motivseite angegeben waren, befinden sich nun auf der Wertseite. Diese zeigt das von Ian Rank-Broadley designte Bildnis der englischen Königin Elisabeth II., die Randschrift lautet jedoch nun z. B.: "ELIZABETH II AUSTRALIA 1 DOLLAR 1 OZ 999 SILVER 2012".

Prägejahr Motiv Deutsch Motiv International
2008 Jahr der Maus Year of the Mouse
2009 Jahr des Ochsen Year of the Ox
2010 Jahr des Tigers Year of the Tiger
2011 Jahr des Hasen Year of the Rabbit
2012 Jahr des Drachen Year of the Dragon
2013 Jahr der Schlange Year of the Snake
2014 Jahr des Pferdes Year of the Horse
2015 Jahr der Ziege Year of the Goat
2016 Jahr des Affen Year of the Monkey
2017 Jahr des Hahnes Year of the Rooster
2018 Jahr des Hundes Year of the Dog
2019 Jahr des Schweines Year of the Pig

Lunar Serie II Auflage

2008 - 2019 (Stempelglanz). In der Stückelung 1 oz liegt die maximale Auflagenhöhe derzeit bei jährlich 300.000, bei der Stückelung 10 kg bei maximal 1.000 Exemplaren jährlich. Die Tabelle veranschaulicht die aktuellen, tatsächlichen Auflagezahlen (final mintages). In der Stückelung 1 oz wurden bislang alle Maximalauflagen erreicht ("Sold out").

Jahr 1/2 oz 1 oz 2 oz 5 oz 10 oz 1/2 kg 1 kg 10 kg
Maus 2008 17.114 300.000 9.126 3.005 3.718 739 10.308 35
Ochse 2009 17.674 300.000 18.570 4.720 9.020 1.535 17.352 46
Tiger 2010 50.035 300.000 63.005 15.553 16.727 5.058 35.412 173
Hase 2011 124.488 300.000 99.494 8.030 12.563 47.210 173
Drache 2012 389.161 300.000 118.738 31.664 47.390 54.769 234
Schlange 2013 160.616 300.000 56.133 20.552 29.213 32.083 200
Pferd 2014 249.115 300.000 112.801 31.232 29.983 39.100 194
Ziege 2015 188.442 300.000 61.843 16.920 26.932 25.536 150
Affe 2016 233.615 300.000 34.368 23.486 12.185 20.446 150
Hahn 2017 300.000
Hund 2018
Schwein 2019
Auflage Ges. 1.430.260 3.000.000 574.078 155.162 187.731 7.332 282.216 1.355
(Stand: Dezember 2016)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Hinweis: Die Angabe "tbd" steht für "to be declared" und bedeutet, dass die tatsächlichen Auflagenzahlen der jeweiligen Stückelung erst am Ende der Serie oder sobald diese ausverkauft ist, von der Perth Mint nachgereicht werden - je nachdem welcher Fall zuerst eintritt.

Lunar II Serie Silber 1/4 oz Coloriert Melbourne Stamp & Coin Show "Year of the Rooster"

Die Perth Mint hat anlässlich der Melbourne Stamp & Coin Show 2017 eine colorierte 1/4 oz Silbermünze aus der Lunar Serie II mit einer Feinheit von 999,9/1000 verausgabt. Diese Sonderausgabe mit dem "Year of the Rooster" Motiv (Jahr des Hahn) wurde in mit einer Auflage von 2.500 geprägt. Die farbige Silbermünze 1/4 oz Hahn wird mit einem nummeriertem Echtheitszertifikat in einem geschmackvollen Display ausgeliefert. Auf der illustrierten Umverpackung ist das Logo der "Melbourne Stamp and Coin Show" zu sehen.

Die letzten Artikel zu Lunar Serie II Silbermünze

Lunar II Hund 2018 Silber Proof 21.09.2017
Hund 2018 - Lunar II Silbermünzen 11.09.2017
Lunar II Hund 2018: Neues Motiv in Gold und Silber 01.09.2017
Hahn 2017 Lunar II 10 kg Silbermünze 16.04.2017

Preisentwicklung Lunar Serie II

Preisentwicklung Lunar Serie II
Erfahrungen und Bewertungen [30]
Summe aller 30 Bewertungen
  • Preis-Leistung:
  • Fungibilität:
  • Gesamteindruck:
  • Gesamtbewertung
Ihre Erfahrung ist gefragt!

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie die Handelbarkeit bzw. Eintauschbarkeit in Papiergeld (Fungibilität)? Welchen Gesamteindruck haben Sie?

von Uwe Dorfleitner
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die aktuelle australische Lunarserie ist m. M. nach bestens geeignet, um günstig eine hochwertige Silber-Anlagemünze zu erwerben, die das Zeug zum Sammlerstück hat. Wer die Serie nach 12 Jahren komplettiert vorliegen hat, der dürfte von einem Wertzuwachs profitieren, der andere Silber-Anlagemünzen in den Schatten stellen dürfte.

Veröffentlicht 19.11.2012
von Maic
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Was einmal sehr schön und vielversprechend anfing, scheint in die falsche Richtung zu kippen. Zum einen werden zu viele Varianten geprägt, was den Markt für Neulinge unübersichtlich macht. Seit dem Drachen kommt hinzu, dass die Händler die von den Sammlern erwartete Wertsteigerung vorwegnehmen. Das Aufgeld für neue Münzen ist für diese Münzen zu hoch. Beim Drachen zeigt sich das nun, da er weit unter den Einstandspreisen liegt. Die Freude an dieser sehr schönen Serie wird dadurch getrübt. Durch die Beliebtheit werden Wertsteigerungen wie bei der Maus wohl nicht mehr zu erreichen sein.

Veröffentlicht 15.08.2013
von Gold.de - Redaktion
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Fortsetzung der erfolgreichen Lunar Serie I mit sehr gelungenen Motiven. Eigentlich handelt es sich bei der Serie um Bullionmünzen, wobei die Münzen inzwischen aufgrund dem großem Sammlerinteresse und den wechselnden Motiven eher zu Sammelobjekten geworden sind. Bei Zwischengrößen ist zu beachten, das zum Beispiel die 1/2 kg-Version 2012 nicht geprägt wurde. Für Sammler ist es daher nicht möglich, in dieser Stückelung eine vollständige Serie zu erreichen. Wegen der großen Beliebtheit hat sich der Preis dieser Serie schon im jeweiligen Ausgabejahr deutlich von anderen Anlagemünzen abgesetzt. Ob jemand bereit ist, dieses im Vergleich zu den klassischen Anlagemünzen sehr hohe Aufgeld zu bezahlen, muss jeder selbst entscheiden.

Veröffentlicht 30.10.2012
von Udo Möllers
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine motivseitig sehr gelungene Serie die bereits nach wenigen Jahren eine in fast allen Stückelungen deutliche Wertsteigerung aufweisen kann. Enttäuschend ist, dass die 1/2 Kilo Stücken nur bis 2010 geprägt wurden. Sie wären eine Alternative für die inzwischen durch den starken Silberpreisanstieg zu teuer gewordenen 1 Kilo Münzen gewesen. Ebenso negativ auch die unbegrenzte Prägezahl bei den 1 Kilo Stücken bis Laufzeitende der Lunar Serie II. Bleibt hierfür alternativ nur die 10 OZ Prägung.

Veröffentlicht 27.12.2012
von Fortuna
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schöne Motive, gute Verarbeitung. Das Bild trübt leider die Privy Politik der Perth Mint ein, da hier zusätzlich tausende Münzen mit Privy Prägung auf den Markt geschmissen werden, was eine Wertsteigerung für Sammler nahezu ausschließt, daher zur Bullionmünze verkommen. Leider wird die selbe Privy Politik auch bei Kookaburra und Koala betrieben.

Veröffentlicht 04.02.2014
von Thodie
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

=> Tausch in Papiergeld - dzt. unmöglich zu einem vertretbaren Preis die Verkaufsanzeigen sind voll mit Lunar 2 aber keiner will sie :) => Auflagenflooding durch die Perth mint => Ansich "schön"; Verarbeitung 1Punkt Abzug von mir, obwohl gekapselt laufen viele an, teilw. beschädigte Münzen in Umlauf z.B. Drache 10Oz; Händler tauschen meist nicht um da ja "Bullionware"

Veröffentlicht 01.07.2013
von Chrosto
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Wunderschöne Motive... Aber leider wird die Auflagenbeschränkung der Lunare inzwischen durch alle möglichen Ausführungen und vor allem diese unsäglichen Privy Marks mehr und mehr verwässert.

Veröffentlicht 04.12.2013
von Besucher
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Diese Münze Lunar 2 Ziege wurde mir als Neuware verkauft in 20er Rolle. An der Rändelung angelaufen ansonsten oK. Werde nie mehr über Internet Münzen kaufen. Ich finde es eine Frechheit Münzen welche 50% über Spot verkauft werden in diesem Zustand von der Münze an Händler auszuliefern. Dies scheint seit einiger Zeit auch bei den Kookos vorzukommen da mir es da auch passiert ist, nur war dies ein anderer Händler.

Veröffentlicht 08.12.2014
von Robert Koitz
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Da ich selber als Händler tätig bin kann ich diese Serie nur empfehlen! Nach dem Kursrutsch von 30%konnten die Lunar Ausgaben nahezu den Preis halten, kein Vergleich zu anderen Bullionmünzen!

Veröffentlicht 01.10.2013
von Andy
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schöne Münzen ,die in den Zwischengrößen (2,5 und vor allem 10 Oz ) im Ausgabejahr kaum teurer sind als andere Bullionmünzen. Von den 1 Oz Münzen habe ich mich getrennt. Der Aufpreis beim Drachen war mir zu hoch. Die Unze war teurer als 2 Oz. Mit denn verschiedenen Ausgaben in Unzen Größe hat man mich als Sammler verloren .

Veröffentlicht 03.12.2014
von Bernd J. Fischer
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

sicher eine der attraktivsten, qualitativ und optisch schönsten Anlegermünzen mit Wertzuwachspotential.

Veröffentlicht 05.07.2014
von Achim F.
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine der schönsten Anlagemünzen überhaupt. Dazu noch recht preiswert, bezogen auf die Preisverhältnisse in den USA. Dort sind viele Münzen in 1/2 Unze, 1 Unze, sowie 2 Unzen gar nicht mehr erhältlich, weswegen sich gewiefte Sammler bei unsern Händlern bedienen. Ich erwarte aber für diese Serie ähnliche Preisentwicklungen wie auf dem Sammlermarkt in Nordamerika. Habe mir gerade die letzten 1/2 Unze Münzen Maus gesichert. Resultat. Vorübergehend ? ausverkauft!

Veröffentlicht 21.01.2016
von Claus
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

sehr schöne Motive

Veröffentlicht 07.08.2016
von Micha
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Wer Lunar II sammelt, reitet ein totes Pferd! Zumindest die Kiloserie Serie Lunar II ist nach der Lunar I Kiloserie zur Massenware verkommen. Allein schon der Drache ist über 54.000 mal und der Hase über 47.000 mal geprägt und noch kein Ende in Sicht. Wer als Späteinsteiger die begonnen hat zu sammeln, sollte sie möglichst schnell wieder loswerden und besser in die Lunar I Kilomünzen eintauschen, falls er da noch einige von erwischt! Stellt sich auch die Frage, warum die riesigen Auflagenzahlen der Lunar II Kiloserie bei gold.de nicht gelistet werden.

Veröffentlicht 28.11.2016
von Ludwig Pirzer
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Lunar 2 ist eine optisch sehr ansprechende Serie mit gutem Potenzial als Sammlermünze, zumal auch die Auflagen weltweit relativ niedrig sind. Die gängige 1-Oz.-Silbermünze mit einer Auflage von nur 300.000 Stück war bisher immer schnell ausverkauft und deutet auf ein gesteigertes Interesse hin.

Veröffentlicht 15.12.2012
von Florian
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sammle seit 2 Jahren die Lunar Münzen in den Größen 1/20 -1 und 1/2-10 und bin begeistert davon. Wunderschöne Motive und höchste Prägequalität. Kann ich nur jedem empfehlen!

Veröffentlicht 05.12.2013
von Schacher
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr hochwertige Prägung,optimal verpackt, sicher verkapselt, begehrtes Sammlerstück mit Potential für massive Wersteigerung. Ich kann nur anraten diese Münzen zu erwerben -zumindest für die Leute die nicht nur auch wertlosem bedrucktem Papier sitzen bleiben wollen (Bargeld....) - Eine Anlage für die Zukunft.

Veröffentlicht 10.01.2014
von Eduard Glashauser
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Münzen sind immer TEUER aber nicht zu TEUER wen Mann kauft oder Frau kauft UND ALLE BEKOMMEN IMMER ZU WENIG WEN VERKAUFT WIRD. Da zwischen aber hat jeder Freude an der Schönheit die nicht vergeht und Sicherheit für eine Kaufkraft die immer besteht. Wen sich jemand über Edelrost bzw. Patina beschwert, dann sollte er nicht Silbermünzen kaufen sondern Nickelfünfer sammeln und wenn das Papiergeld flöten geht seine TONNE hochglänzendes Altmetall zum Schrotthändler bringen.

Veröffentlicht 18.10.2015
von AndiRig
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die Lunar ist eine der attraktivsten semi-numismatischen Serien auf dem Markt. In einer herausragenden Qualität von der renommierten Perth Mint in einem breiten Größenspektrum geprägt, lässt sich hier für jeden Geldbeutel und Geschmack etwas finden. Die Beliebtheit der jährlich wechselnden Motive sorgt für allgemeine Akzeptanz, einen leichten Wiederverkauf und einen ansehnlichen Wertzuwachs. Wer den leicht höheren Kaufpreis bezahlt, hat eine solide Investion getätigt

Veröffentlicht 24.09.2016
von Bockelmann
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Vom interessanten Sammlerstück zur Massenware und nahtlos weiter zum Ladenhüter, und das nun auch noch als \\\"Münze\\\" mit Mehrwertsteuer - so läßt sich die traurige Entwicklung der Lunar-Serien zusammenfassen. \\\"Sammlungen\\\" dieser Art werden in wenigen Jahren genauso \\\"attraktiv\\\" sein wie eine Briefmarkensammlung aus den sechziger Jahren... (Aber immerhin kann man sie noch als Schmelzware wieder los werden.)

Veröffentlicht 22.08.2014
von Sommer
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Erfüllt alle Erwartungen für Sammler als auch als Anleger

Veröffentlicht 25.02.2013
von Andre
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Ist einers der schönsten Silber- Anlagemünzen

Veröffentlicht 22.03.2013
von Werner Römer
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die Serie Lunar 1 wird jetzt bei ebay mit dem 2 - 3 fachen Kaufpreis bezahlt. Das bedeutet für die Lunar Münzen besteht gute Nachfrage.

Veröffentlicht 20.01.2014
von Thono
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

gerade jetzt (06-2013) zeigt sich die LUNAR II Serie deutlich wertstabiler ist als Standard Bullions ...

Veröffentlicht 26.06.2013
von chonthicha suppel
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

sehr schöne münzen mit guten preis Leistungsverhältnis bei den 1 oz privy mark münzen zur zeit

Veröffentlicht 10.12.2013
von Eduard Glashauser
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Am schönsten sind wie fast immer die PP Sammlermünzen und bei den 2 Oz ist vorausschauend zu erwarten, das sich der Kaufpreis 80,00 Euro in den nächsten Jahren dem Silberpreis annähert, vielleicht sogar unterliegt . Wenn das eingetreten ist bleibt SILBER im Preis STEHEN und PP KLETTERT WEITER:

Veröffentlicht 27.02.2016
von Christian Träger
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Zu Lunar 2 (Pferd) Ich hab mir die 2014 ner Serie von dieser wunderschönen Münze angeschafft und bin begeistert,besonders die 1 Kg Münze hat mich fasziniert. Die Fungibilität ist uninteressant dabei.

Veröffentlicht 01.02.2014
von Paula
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Bisher habe ich noch keine verkaufen wollen, daher nur ein Stern unter Fungibilität. Wunderschöne Münze. Hier stimmt einfach alles: Preis Auflage Schönheit.

Veröffentlicht 27.02.2015
von Schlange
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Das beste in sachen Anlegen

Veröffentlicht 31.05.2013
von Andre
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Ich habe mir 10 oz Lunar serie 2 Drache gekauft die preißleistung ist gut und die Münze ist schön.

Veröffentlicht 10.05.2013

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany