Stand: 26.04.2018 0 Kommentare

Als Rohstoffe bezeichnet man wirtschaftliche Grundstoffe, die entweder direkt verbraucht werden oder als Basis für die Herstellung komplexerer Produkte dienen. Zu den Rohstoffen zählen neben Energierohstoffe wie Öl und Kohle, Agrarrohstoffen wie Kaffee und Zucker auch die durch Bergbau gewonnenen Metalle. Im Folgenden werden die wichtigsten Metalle, die Handelsplätze für Metalle sowie die Möglichkeiten von Anlegern beschrieben, in Metalle zu investieren.

Edle und unedle Metalle

Metalle lassen sich chemisch nach ihrer Korrosionsbeständigkeit in edle und unedle Metalle unterteilen. Zu den korrosionsbeständigen Edelmetallen zählen Gold, Silber und Platinmetalle wie Platin, Palladium und Rhodium. Unedle Metalle sind zum Beispiel Aluminium, Blei und Zink. Eine allgemein akzeptierte Abgrenzung von edlen und unedlen Metallen existiert bis heute allerdings nicht. Das schwach reaktive Kupfer zum Beispiel, wird mal den Edelmetallen, mal den unedlem Metallen und mal der gesonderten Gruppe der Halbedelmetalle zugeordnet. Im Kontext des Rohstoffhandels gilt Kupfer als unedles Metall.

Betrachtet man nicht vorrangig die Korrosionsbeständigkeit der Metalle, sondern unterscheidet sie aus Sicht des Anlegers, ist die Klassifizierung einfacher. Die wichtigen unedlen Metalle sind im Vergleich zu den Edelmetallen sehr günstig. Ihr Preis wird entsprechend je Tonnen festgesetzt. Edelmetalle sind gegenüber unedlen Metallen teuer und ihr Preis wird je Feinunze berechnet. Eine Feinunze entspricht ca. 31,103 g.

Zum Vergleich: Silber, das mit deutlichem Abstand günstigste Edelmetall, kostete im April 2016 rund 17 Euro je Feinunze. Kupfer, eines der teureren unedlen Metalle kostete zur selben Zeit rund 5.000 Euro je Tonne. Eine Tonne entspricht 32.150,7 Feinunzen. Eine Feinunze Kupfer kostete entsprechend weniger als 16 Cent. Silber war damit mehr als 100-mal teurer als Kupfer.

Mit dem Begriff "Industriemetalle" werden unedle Metalle bezeichnet, deren Nachfrage primär aus der industriellen Produktion stammt. Die Bezeichnung ist etwas irreführend, da auch bei den Edelmetallen mit Ausnahme von Gold die industrielle Nachfrage mehr als 50 Prozent ausmacht.

Der Handel mit Metallen

Metalle werden börslich oder außerbörslich gehandelt. Der wichtigste börsliche Handelsplatz für die Edelmetalle Platin und Palladium ist die New York Mercantile Exchange oder NYMEX. Gold und Silber werden überwiegend an der ehemals selbstständigen Commodity Exchange oder COMEX gehandelt, die heute ebenfalls zur NYMEX gehört. Beim börslichen Handel mit unedlen Metallen dominiert die London Metal Exchange oder LME.

Die wichtigsten Kontrakte im börslichen Handel sind Warenterminkontrakte oder Futures, bei denen die Lieferung zu einem festgesetzten Monat in der Zukunft erfolgt. Futures sind auch bevorzugte Handelsinstrumente von spekulativ orientierten Marktteilnehmern, die physisches Metall weder kaufen noch verkaufen, sondern ausschließlich von fallenden oder steigenden Preisen profitieren wollen.

Beim Handel mit Edelmetallen spielt auch der außerbörsliche Handel eine wichtige Rolle. Der größte außerbörsliche Handelsplatz für Gold und Silber ist der London Bullion Market, für Platin und Palladium der London Platinum and Palladium Market.

Handelsplätze für die wichtigsten Metalle im Überblick

Metall Typ Preis Handelsplätze
Aluminium unedles Metall je Tonne London Metal Exchange
Blei unedles Metall je Tonne London Metal Exchange
Gold Edelmetall je Feinunze NYMEX / COMEX
London Bullion Market
Kobalt unedles Metall je Tonne London Metal Exchange
Kupfer unedles Metall je Tonne London Metal Exchange
Palladium Edelmetall je Feinunze NYMEX
London Platinum and Palladium Market
Platin Edelmetall je Feinunze NYMEX
London Platinum and Palladium Market
Silber Edelmetall je Feinunze NYMEX / COMEX
London Bullion Market
Zink unedles Metall je Tonne London Metal Exchange
Zinn Unedles Metall je Tonne London Metal Exchange

Investment in Metalle für Kleinanleger

Kleinanleger haben eine Reihe von Möglichkeiten, Geld in Metalle zu investieren. Dazu zählen der Handel mit Futures und Optionen, die Geldanlage in ETFs und ETCs, das Investment in Aktien und Aktienfonds sowie der Kauf von physischen Metallen.

Futures und Optionen

Der Handel mit Futures und Optionen auf Metalle ist auch für Kleinanleger möglich, erfordert aber erhebliche Vorkenntnisse und birgt ein hohes Verlustrisiko. Wer es dennoch mit dem Futures-Handel versuchen möchte, sollte zunächst mit einem Demokonto ein wenig üben, das von einigen Brokern zur Verfügung gestellt wird.

ETFs und ETCs

Eine Reihe von ETFs (börsengehandelte Fonds) und ETCs (börsengehandelte Rohstoffe bilden die Preisentwicklung von einzelnen Metallen oder einem Index ab, der sich aus einzelnen Metallpreisen zusammensetzt. Der Preisentwicklung liegen meist die Futures-Preise zugrunde, bei Edelmetallen auch teilweise die Spot-Preise am London Bullion Market. Wird der ETF oder ETC in Euro aufgelegt, besteht für den Anleger ein zusätzliches Währungsrisiko, das bei einigen Produkten abgesichert ist. Die Absicherung ist oft bereits am Namensbestandteil "Hedged" des ETFs oder ETCs zu erkennen. Einige Beispiele von ETFs und ETCs auf Metalle sind:

  • Amundi ETF Commodities S&P GSCI Metals UCITS ETF: (ISIN: FR0010821744) bildet den Preis von unedlen Metallen und Edelmetallen ab.
  • RBS Market Access RICI Metals UCITS ETF (ISIN: LU0259320728): bildet den Preis von unedlen Metallen und in geringerem Umfang von Edelmetallen ab.
  • ETFS Industrial Metals DJ-AIGCISM (ISIN: DE000A0KRKG7): bildet den Preis von unedlen Metallen ab.
  • XETRA Gold (ISIN: DE000A0S9GB0): bildet den Goldpreis ab.
  • db Physical Silver Euro Hedged ETC (ISIN: DE000A1EK0J7): bildet den Silberpreis ab.
  • db Physical Palladium Euro Hedged ETC (ISIN: DE000A1EK3B8): bildet den Palladiumpreis ab.
  • db Physical Platinum Euro Hedged ETC (ISIN: DE000A1EK0H1): bildet den Platinpreis ab.
  • db Physical Rhodium ETC (ISIN: DE000A1KJHG8): bildet den Rhodiumpreis ab.

Aktien

Die Aktien von Minengesellschaften und Unternehmen, die mit anderen Bereichen der Metallurgie befasst sind, bieten die Möglichkeit indirekt in Metalle zu investieren. Je nach Auswahl und Zusammenstellung der Aktien können Anleger dabei gezielt auf einzelne oder einen ganzen Korb von Metallen setzen.

Die Aktie eines Goldminenbetreibers wie Barrick Gold wird zum Beispiel mit hoher Wahrscheinlichkeit bei einer steigenden Goldpreisentwicklung Kursgewinne verzeichnen, von fallenden Goldpreisen allerdings auch entsprechen stark in Mitleidenschaft gezogen. In ähnlicher Weise wirkt sich ein fallender oder steigender Aluminiumpreis auf die Aktie des führenden Aluminiumproduzenten Alcoa aus.

Auf der anderen Seite des Spektrums stehen breit diversifizierte Bergbauunternehmen wie Rio Tinto, BHP Billiton oder Vale, die über viele verschiedene Standbeine im Rohstoffsektor verfügen. So nehmen bei Rio Tinto unter anderem die Preisentwicklung von Eisenerz, Bauxit, Aluminium, Kupfer, Gold, Kohle, Diamanten und Uran Einfluss auf Umsatz und Gewinn des Unternehmens.

Grundsätzlich unterliegt der Anleger beim Investment in eine einzelne Aktie dem Risiko des Totalausfalls durch Insolvenz des Unternehmens. Das Risiko ist ist insbesondere bei niedrig kapitalisierten Nebenwerten ohne etabliertes operatives Geschäft nicht zu unterschätzen. Wer dieses Risiko mindern möchte, sollte bei der Aktienauswahl auf die Schwergewichte der Branche setzen und zusätzlich diversifizieren oder als Alternative gleich einen Aktienfonds mit Schwerpunkt auf Minengesellschaften und ähnlichen Unternehmen wählen.

Führende Unternehmen im Bereich Bergbau und Metallurgie

Unternehmen Land Wichtigste Metalle Aktie (ISIN)
Alcoa USA Aluminium US0138171014
Aluminium Corp. of China China Aluminium CN0007659070
Anglo American Platinum Südafrika Platin, Palladium, Rhodium ZAE000013181
Barrick Gold Kanada Gold CA0679011084
BHP Billiton Australien, UK diverse GB0000566504
Boliden Schweden Zink, Kupfer SE0000869646
Doe Run USA Blei US256582AK34
Freeport-McMoRan USA Kupfer, Gold US35671D8570
Fresnillo Mexiko, UK Silber, Gold PLKGHM000017
Glencore Schweiz diverse JE00B4T3BW64
Goldcorp Kanada Gold CA3809564097
Implats Südafrika Platin, Nickel, Kupfer ZAE000083648
Jiangxi Copper China Kupfer CNE1000003K3
Hindustan Zinc Indien Zink, Blei, Silber INE267A01025
KGHM Polska Mied? Polen Kupfer, Silber PLKGHM000017
Lonmin Südafrika, UK Platin, Palladium GB0031192486
Newcrest Mining Australien Gold RU000A0JNAA8
Newmont Mining USA Gold, Kupfer, Silber US6516391066]
Norilsk Nickel Russland diverse RU0007288411
Nyrstar Schweiz Zink, Blei BE0003876936
Om Group USA Kobalt US6708721005
Polymetal International Russland Gold, Silber, Kupfer JE00B6T5S470
Polyus Gold Russland Gold US6781291074]
Rio Tinto Australien, UK diverse GB0007188757
Southern Copper USA Kupfer, Silber, Zink US84265V1052]
Stillwater Mining USA Palladium, Platin US86074Q1022
UC Rusal Russland Aluminium RU000A0JR5Z5
Vale Brasilien diverse BRVALEACNOR0
Xstrata   Schweiz, UK diverse GB0031411001
Yunnan Tin China Zinn CNE0000011D3

Physische Metalle für die Geldanlage

Das physische Investment in Metalle ist weitgehend auf Edelmetalle beschränkt. Bei Gold und Silber hat der Anleger die Auswahl zwischen einer Vielzahl verschiedener Barren und Münzen renommierter Hersteller und Münzprägeanstalten. Platin und Palladium sind ebenfalls in Form von Münzen und Barren erhältlich, allerdings ist die Auswahl hier deutlich geringer. Das Edelmetall Rhodium wird seit einigen Jahren als Barren, Sponge (wörtlich: Schwamm) und Pulver angeboten.

Darüber hinaus ist Kupfer in Form von Kupferbarren und Kupfergranulat für Anleger erhältlich. Allerdings ist das Aufgeld auf den Kupferpreis bei diesen Produkten so hoch und die Differenz zwischen An- und Verkaufspreisen so groß, dass erheblich Preissteigerungen nötig sind, damit der Anleger das Metall zumindest verlustfrei verkaufen kann.

Mehrwertsteuer für physische Anlageprodukte aus Metall

Hinsichtlich der Mehrwertsteuer lassen sich physische Metallprodukte in drei Gruppen unterteilen.

  • Zu Anlagezwecken hergestellte Goldmünzen und Goldbarren werden mehrwertsteuerfrei verkauft. Das Aufgeld auf den aktuellen Goldpreis liegt teilweise im Bereich von nur 1 Prozent.
  • Bei Silbermünzen und Münzbarren können Händler wählen, ob sie die für den Käufer günstigere Differenzbesteuerung anwenden oder der 19 Prozent Mehrwertsteuer verlangen.
  • Beim Kauf von Silberbarren sowie allen Produkten aus Platin, Palladium, Rhodium und Kupfer ist grundsätzlich der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent zu zahlen.

Physische Anlageprodukte aus Metall im Überblick

Metall Anlageprodukt Bekannte Hersteller Beispiel Mehrwertsteuer
Gold Goldmünzen Münze Österreich
US Mint
South African Mint
Perth Mint
Royal Mint
Royal Canadian Mint
Wiener Philharmoniker
American Eagle
Krügerrand
Känguru
Sovereign
Maple Leaf
mehrwertsteuerfrei
Gold Goldbarren Heraeus
Metalor
Umicore
Valcambi
Goldbarren 1 oz
Goldbarren 50 g
Goldbarren 100 g
Goldbarren 1 kg
mehrwertsteuerfrei
Kupfer Kupferbarren LEV
Geiger Edelmetalle
Kupferbarren 1 kg
Kupferbarren 5 kg
19 % MwSt.
Kupfer Kupfergranulat Geiger Edelmetalle Kupfergranulat 50 kg 19 % MwSt.
Palladium Palladiummünzen Heimerle + Meule
Royal Canadian Mint
Perth Mint
Cook Islands
Maple Leaf
Emu
19 % MwSt.
Palladium Palladiumbarren Heraeus
Umicore
Valcambi
Palladiumbarren 10 g
Palladiumbarren 1 oz
Palladiumbarren 100 g
19 % MwSt.
Platin Platinmünzen Heimerle + Meule
Münze Österreich
Perth Mint
Royal Canadian Mint
US Mint
Cook Islands
Wiener Philharmonker
Koala
Maple Leaf
American Eagle
19 % MwSt.
Platin Platinbarren
Rhodium Rhodiumbarren Baird & Co
Heimerle und Meule
Rhodiumbarren 1 oz
Rhodiumbarren 100 g
19 % MwSt.
Rhodium Rhodiumpulver Heimerle und Meule Rhodiumpulver 100 g 19 % MwSt.
Silber Silbermünzen Münze Österreich
US Mint
Perth Mint
Royal Mint
Royal Candian Mint
China Gold Coin Inc.
Wiener Philharmoniker
American Eagle
Känguru
Maple Leaf
China Panda
19 % MwSt.
oder
differenzbesteuert
Silber Münzbarren Argor-Heraeus
Heimerle + Meule
Münzbarren 1 kg
Münzbarren 5 kg
Münzbarren 15 kg
19 % MwSt.
oder
differenzbesteuert
Silber Silberbarren Heraeus
Degussa
Doduco
Umicore
Silberbarren 1 kg
Silberbarren 5 kg
Silberbarren 15 kg
19 % MwSt.

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an [email protected] widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

    Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

    Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany