• 1
  • 2
  • 3
    Im Rahmen der Geschäftstätigkeit unserer Einkaufsgemeinschaft protokollieren wir seit Jahren auf Wochenbasis die Entwicklung der Aufgelder bei den vier wichtigsten Edelmetallen Gold, Silber, Platin und Palladium. Aufgeldentwicklung verschiedener Barre [...] mehr..
    Nach der erwarteten Anhebung der US-Leitzinsen um 25 Basispunkte durch die US-Notenbank Fed setzte der Goldpreis erst einmal zu einer Talfahrt an. Einiges spricht aber dafür, dass diese eher von temporärer Natur sein wird. Gold hat sich seit erstem Zins [...] mehr..
    Der Silberpreis steckt seit dem Hoch im letzten Sommer bei 21,12 US-Dollar in einer langgezogenen und komplexen Korrektur bzw. Konsolidierung. Die Tiefs dieser Korrektur dürften mit 15,63 US-Dollar bereits vor knapp sechs Monaten gesehen worden sein. Den [...] mehr..
    Nach der jüngsten Sitzung der US-Notenbank FED ist der Goldpreis eingebrochen. Fed-Chefin Janet Yellen hat etliche Investoren ziemlich überrascht. Wie lange könnte es dauern, bis sich der Goldpreis von dem Tiefschlag erholt? Kursrutsch beim Goldpreis n [...] mehr..
    In der abgelaufenen Handelswoche scheiterte der Goldpreis zwar an der Marke von 1.300 Dollar, auf lange Sicht sehen die Perspektiven aber weiterhin relativ gut aus. Zu diesem Fazit gelangt auch die Anfang Juni veröffentlichte Goldpreisstudie „In Gold w [...] mehr..
    Gold, Aktien, Fonds, Anleihen, Festgeld: Bei welche Anlagen erwarten die Deutschen die beste Performance? Überraschendes Ergebnis einer forsa-Umfrage zum Thema Geldanlage in Deutschland. [...] mehr..
    In den letzten drei Wochen gelang den Edelmetallen und allen voran dem Goldpreis eine ordentliche Erholung. Vom Tief am 9.Mai 2017 bei 1.214 US-Dollar konnte der Preis für eine Feinunze Gold zunächst fulminant, zuletzt aber nur noch in Minischritten, da [...] mehr..
    Der Goldreport der Incrementum AG erscheint jährlich, wird von Goldanlegern gerne gelesen und international häufig in Zeitungsartikeln zitiert. Die umfangreiche jährliche Studie über Gold und goldrelevante Kapitalmarktentwicklungen setzt sich kritisc [...] mehr..
    Der Goldpreis nimmt das April-Hoch ins Visier. Dabei ist es für viele Investoren ausgemachte Sache, dass die US-Notenbank Fed im Juni erneut die Zinsen anheben wird. Dennoch, oder vielmehr gerade deswegen, sollte sich der Aufwärtstrend beim Goldpreis be [...] mehr..
    Die Perspektiven für den Goldpreis hellen sich zusehends auf. Etliche Investoren schauen zwar mit etwas Sorge auf Mittwochabend. Das sollte den Kursanstieg beim Goldpreis aber höchstens kurz bremsen können. Das Edelmetall Gold ist plötzlich wieder bei [...] mehr..
    In der abgelaufenen Handelswoche feierte der Goldpreis ein doppeltes Comeback. So kehrte die Goldpreisentwicklung über die 200-Tage-Linie und die für Gold vorteilhafte Risikoaversion an die Aktienmärkte zurück. Beides machte den Krisenschutz wieder ge [...] mehr..
    Schneller als viele Investoren erwartet hatten hat der Goldpreis einen Boden gebildet und ist kräftig nach oben gedreht. Gründe dafür gibt es mehr als genug. Der Anstieg des Goldpreises dürfte daher weitergehen, zumal sich die charttechnische Situatio [...] mehr..
    Seit dem Hoch bei 1.294 US-Dollar am 17.April ist der Goldpreis in den vergangenen vier Wochen stark unter Druck geraten. Während sich die Goldbullen anfangs den klaren Warnsignalen vom Silbermarkt und den schwachen Minenaktien noch entgegen stellen konn [...] mehr..
    Der Goldpreis ist auf das tiefste Niveau seit Mitte März abgerutscht. Nicht zuletzt die Aussicht auf weitere Zinserhöhungen der US-Notenbank hat das Edelmetall zuletzt belastet. Allerdings könnten schon viele der schlechten Nachrichten im Kurs eingepre [...] mehr..
    Der Goldpreis ist in die Nähe des Mehrwochentiefs abgerutscht. Nach der Wahl in Frankreich schauen Investoren verstärkt auf die US-Geldpolitik. Vor allem von ihr dürfte abhängen, ob sich die Korrektur beim Goldpreis ausweitet. Schlechter Start in den [...] mehr..
    Die regelmäßig arg strapazierte Börsenweisheit „Sell in May and go away“ scheint 2017 vor allem bei Gold zu greifen. Nach der Fed-Sitzung beschleunigte sich dessen Talfahrt und der vom World Gold Council veröffentlichte Quartalsbericht fiel ebenfa [...] mehr..
    Während der Goldpreis vor nicht einmal zweieinhalb Wochen noch mit der Marke von 1.300 US-Dollar liebäugelte, stellt sich die Lage mittlerweile deutlich unfreundlicher dar. So eröffnete der Goldpreis am Sonntag Abend, im Anschluss an den ersten Wahlga [...] mehr..
    Die Korrektur beim Goldpreis hat sich deutlich ausgeweitet. Umso stärker richtet sich der Blick der Investoren auf die US-Notenbank und auf US-Präsident Donald Trump. Wo könnte der Goldpreis einen Boden finden? Tiefschlag für den Goldpreis nach der j [...] mehr..
    Wechselhaftes Aprilwetter war auch an den Goldmärkten zu beobachten. Auf ein Fünfmonatshoch in der ersten Monatshälfte folgte im weiteren Verlauf ein Zweiwochentief. Letzteres war vor allem auf die nachlassende Risikoaversion zurückzuführen EZB verha [...] mehr..
    Der Goldpreis hat zuletzt ein wenig korrigiert. Der Gegenwind sollte allerdings schon bald nachlassen. Die Notierung des Edelmetalls könnte daher schon bald deutlich nach oben drehen. Die Kurskorrektur beim der Goldpreisentwicklung hat sich etwas ausgewe [...] mehr..
    Nach der ersten Runde der Frankreich-Wahl kommt es zu einem kleinen Kursrückgang beim Goldpreis. Es sollte sich für Anleger allerdings lohnen, die Chance zum Nachkaufen zu nutzen. Denn etliche Gründe sprechen dafür, dass der Goldpreis schon bald die v [...] mehr..
    Der gesamte Edelmetallsektor konnte sich seit dem Tief am 15.Dezember in den letzten vier Monaten deutlich erholen. Seit Mitte März hat nun aber der Goldpreis klar die Führung übernommen, während vor allem die Goldminenaktien zurückbleiben und damit [...] mehr..
    Der Goldpreis korrigiert ein wenig. Das dürfte sich allerdings als hervorragende Kaufgelegenheit herausstellen. Etliche Milliardäre nutzen das Umfeld, um zusehends in Gold zu investieren. Viele Investoren nutzen jeden noch so kleinen Kursrückgang beim [...] mehr..
    Die Edelmetalle und allen voran der Goldpreis präsentieren sich in diesen Tagen stark. Gold konnte endlich über die Widerstandszone um 1.260 US-Dollar auf Tagesschlusskursbasis ausbrechen und steuert momentan auch auf einen Wochenschluss oberhalb dieser [...] mehr..
    Trotz des Zinserhöhungszyklus der US-Notenbank ist der Goldpreis auf dem Weg nach oben. Etliche Investoren befürchten, dass die Fed mit der weiteren Verschärfung der Geldpolitik die Notierung des Edelmetalls deutlich belasten könnte. Tatsächlich dür [...] mehr..
    Angesichts eines von Januar bis März erzielten Kursgewinns von fast zehn Prozent kann man dem Goldpreis derzeit eine ausgesprochen robuste Verfassung attestieren, schließlich entwickelten sich DAX und Dow-Jones mit 6,5 bzw. 4,5 Prozent im selben Zeitrau [...] mehr..
    Mit gigantischem Gelddrucken haben die EZB und die US-Notenbank die Wirtschaft in den vergangenen Jahren am Laufen gehalten. Nun verschärft die Fed die Geldpolitik aber allmählich, während die EZB weiterhin kräftig Gas gibt. Beides birgt enorme Risike [...] mehr..
    Deutschland hat 2016 die Staatschulden ein wenig abgebaut. Hingegen haben etliche andere Länder trotz leichter Verbesserungen weiterhin enorme Schuldenberge. Über den Euro sitzt Deutschland mit den angeschlagenen Ländern in einem Boot. Umso wichtiger i [...] mehr..
    Seit dem letzten FED-Zinsentscheid am 15.März konnten sich die Gold- und Silbernotierungen wieder bis an die Niveaus von Ende Februar erholen. Dabei verfehlte der Goldpreis seine 200-Tagelinie (1.259 US-Dollar) bislang nur knapp, während der Silberpreis [...] mehr..
    Die EZB wird ab April das Gelddrucken ein wenig reduzieren. Der Sinn der Übung ist aber weiterhin, dass die immensen Schulden für Länder, wie Italien, Frankreich und Spanien, tragbar sind, und dass die Inflation kräftig angeheizt wird. Umso mehr soll [...] mehr..
    Die russische Notenbank stockt die Goldreserven weiter auf. Präsident Wladimir Putin stemmt sich damit weiterhin gegen den Dollar als führende Weltreservewährung. Wie geht es beim Goldpreis weiter? Kräftiger Anstieg beim Goldpreis: Nachdem US-Prä [...] mehr..
    Die Goldexporte der Schweiz zeigten laut Zahlen der Eidgenössischen Zollverwaltung im Februar mit einem Anstieg von 0,5 Prozent kaum Veränderungen gegenüber dem Vorjahresmonat. Zugleich waren die Goldimporte verglichen mit Februar 2016 um 25 Prozent r [...] mehr..
    Wie vor drei Wochen angekündigt kam es am Goldmarkt bzw. im gesamten Edelmetallsektor zu einer für viele überraschend tiefen Korrektur. Dabei fand der Goldpreis erst bei 1.195 US-Dollar sein Tief. Im Anschluss an den FED-Zinsentscheid konnten die Bulle [...] mehr..
    Nach einer kleinen Korrektur ist der Goldpreis seit Mitte März deutlich auf dem Weg nach oben. Für Rückenwind sorgt vor allem der Rückgang des Dollar. Sollte der Trend anhalten, dürfte sich der Aufwärtstrend des Goldpreises deutlich beschleunigen. D [...] mehr..

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany