• 1
  • 2
  • 3
    Der Goldpreis hat zuletzt ein wenig korrigiert. Der Gegenwind sollte allerdings schon bald nachlassen. Die Notierung des Edelmetalls könnte daher schon bald deutlich nach oben drehen. Die Kurskorrektur beim der Goldpreisentwicklung hat sich etwas ausgewe [...] mehr..
    Nach der ersten Runde der Frankreich-Wahl kommt es zu einem kleinen Kursrückgang beim Goldpreis. Es sollte sich für Anleger allerdings lohnen, die Chance zum Nachkaufen zu nutzen. Denn etliche Gründe sprechen dafür, dass der Goldpreis schon bald die v [...] mehr..
    Der gesamte Edelmetallsektor konnte sich seit dem Tief am 15.Dezember in den letzten vier Monaten deutlich erholen. Seit Mitte März hat nun aber der Goldpreis klar die Führung übernommen, während vor allem die Goldminenaktien zurückbleiben und damit [...] mehr..
    Der Goldpreis korrigiert ein wenig. Das dürfte sich allerdings als hervorragende Kaufgelegenheit herausstellen. Etliche Milliardäre nutzen das Umfeld, um zusehends in Gold zu investieren. Viele Investoren nutzen jeden noch so kleinen Kursrückgang beim [...] mehr..
    Die Edelmetalle und allen voran der Goldpreis präsentieren sich in diesen Tagen stark. Gold konnte endlich über die Widerstandszone um 1.260 US-Dollar auf Tagesschlusskursbasis ausbrechen und steuert momentan auch auf einen Wochenschluss oberhalb dieser [...] mehr..
    Trotz des Zinserhöhungszyklus der US-Notenbank ist der Goldpreis auf dem Weg nach oben. Etliche Investoren befürchten, dass die Fed mit der weiteren Verschärfung der Geldpolitik die Notierung des Edelmetalls deutlich belasten könnte. Tatsächlich dür [...] mehr..
    Angesichts eines von Januar bis März erzielten Kursgewinns von fast zehn Prozent kann man dem Goldpreis derzeit eine ausgesprochen robuste Verfassung attestieren, schließlich entwickelten sich DAX und Dow-Jones mit 6,5 bzw. 4,5 Prozent im selben Zeitrau [...] mehr..
    Mit gigantischem Gelddrucken haben die EZB und die US-Notenbank die Wirtschaft in den vergangenen Jahren am Laufen gehalten. Nun verschärft die Fed die Geldpolitik aber allmählich, während die EZB weiterhin kräftig Gas gibt. Beides birgt enorme Risike [...] mehr..
    Deutschland hat 2016 die Staatschulden ein wenig abgebaut. Hingegen haben etliche andere Länder trotz leichter Verbesserungen weiterhin enorme Schuldenberge. Über den Euro sitzt Deutschland mit den angeschlagenen Ländern in einem Boot. Umso wichtiger i [...] mehr..
    Seit dem letzten FED-Zinsentscheid am 15.März konnten sich die Gold- und Silbernotierungen wieder bis an die Niveaus von Ende Februar erholen. Dabei verfehlte der Goldpreis seine 200-Tagelinie (1.259 US-Dollar) bislang nur knapp, während der Silberpreis [...] mehr..
    Die EZB wird ab April das Gelddrucken ein wenig reduzieren. Der Sinn der Übung ist aber weiterhin, dass die immensen Schulden für Länder, wie Italien, Frankreich und Spanien, tragbar sind, und dass die Inflation kräftig angeheizt wird. Umso mehr soll [...] mehr..
    Die russische Notenbank stockt die Goldreserven weiter auf. Präsident Wladimir Putin stemmt sich damit weiterhin gegen den Dollar als führende Weltreservewährung. Wie geht es beim Goldpreis weiter? Kräftiger Anstieg beim Goldpreis: Nachdem US-Prä [...] mehr..
    Die Goldexporte der Schweiz zeigten laut Zahlen der Eidgenössischen Zollverwaltung im Februar mit einem Anstieg von 0,5 Prozent kaum Veränderungen gegenüber dem Vorjahresmonat. Zugleich waren die Goldimporte verglichen mit Februar 2016 um 25 Prozent r [...] mehr..
    Wie vor drei Wochen angekündigt kam es am Goldmarkt bzw. im gesamten Edelmetallsektor zu einer für viele überraschend tiefen Korrektur. Dabei fand der Goldpreis erst bei 1.195 US-Dollar sein Tief. Im Anschluss an den FED-Zinsentscheid konnten die Bulle [...] mehr..
    Nach einer kleinen Korrektur ist der Goldpreis seit Mitte März deutlich auf dem Weg nach oben. Für Rückenwind sorgt vor allem der Rückgang des Dollar. Sollte der Trend anhalten, dürfte sich der Aufwärtstrend des Goldpreises deutlich beschleunigen. D [...] mehr..
    Nach der jüngsten Sitzung der US-Notenbank hat sich der Goldpreis kräftig erholt. Das dürfte viele Spekulanten dazu gezwungen haben, ihre Positionierung kräftig zu ändern. Wie könnte es beim Goldpreis weitergehen? Kommt es zu einer nachhaltigen Tren [...] mehr..
    Weil sich Fed-Chefin Janet Yellen am vergangenen Mittwoch weniger „falkenhaft“ als erwartet geäußert hatte, kämpfte sich der Goldpreis wieder über die mittelfristige 100-Tage-Linie und überwand die Marke von 1.200 Dollar recht deutlich. Nun kann [...] mehr..
    Laut Informationen des World Gold Council hat Russland im Januar 2017 nach einmonatiger Pause seine Goldreserven ein weiteres Mal kräftig aufgestockt. Auch die Goldbestände der Türkei stiegen erstmals seit Monaten wieder deutlich an. Argentinien, Ungar [...] mehr..
    Nachdem Zins-Ängste in den vergangenen Wochen die Goldpreisentwicklung deutlich belastet hatten, ist nach der Sitzung der US-Notenbank der Goldpreis nach oben geschossen. Dennoch könnte es sich aus saisonalen Gründen lohnen, mit Goldkäufen noch etwas [...] mehr..
    In der vergangenen Woche rutschte der Goldpreis zeitweise unter die Marke von 1.200 Dollar. Nun darf man gespannt sein, welche Richtung der Krisenschutz nach der Sitzung der Fed also ab Mittwoch einschlagen wird. World Gold Council (WGC) zur Goldnachfrage [...] mehr..
    Der Silberpreis erreichte am 27.Februar mit 18,47 US-Dollar den höchsten Stand seit Anfang November. Für ein paar Handelstage sah es im Anschluss daran so aus, als ob sich der Silbermarkt den bereits fallenden Preisen am Goldmarkt und bei den Goldminena [...] mehr..
    Mit massiven Gelddrucken hat es die Europäische Zentralbank (EZB) bislang geschafft, die Lage am Anleihenmarkt in Europa weitgehend unter Kontrolle zu halten. Unter der Oberfläche brodelt es aber gewaltig. Sollte nach der Wahl in Frankreich ein möglich [...] mehr..
    Freundliche Aktienmärkte, starke US-Konjunkturdaten und restriktivere Töne diverser US-Notenbanker haben zu einem Comeback der Zinssorgen geführt und beim Goldpreis zu einer leichten technischen Korrektur geführt. Inflation weiter auf dem Vormarsch In [...] mehr..
    Bis vor wenigen Wochen waren Investoren davon ausgegangen, dass die US-Notenbank die Zinsen weiterhin nur sehr langsam anheben wird. Zuletzt gab es allerdings einen kräftigen Stimmungsumschwung bei Anlegern, was den Goldpreis nach unten gedrückt hat. We [...] mehr..
    Seit dem 15.Dezember konnte sich der Goldpreis stark erholen und arbeitete ausgehend von 1.123 US-Dollar erwartungsgemäß Schritt für Schritt die genannten Kursziele auf der Oberseite ab. Am 27.Februar schließlich wurde die 200-Tagelinie mit 1.264 US-D [...] mehr..
    Mit großer Spannung haben sich viele Investoren die Rede von US-Präsident Donald Trump angeschaut. Sie hat deutliche Auswirkungen auf den Dollar, die US-Zinsen, den US-Aktienmarkt und damit auf den Goldpreis gehabt. Wie könnte es bei der Notierung des [...] mehr..
    Nachdem der Goldpreis nach dem überraschenden Wahlsieg von Donald Trump anfangs kräftig unter Druck war, ist die Notierung des Edelmetalls nun kräftig auf dem Weg nach oben. Sie nähert sich rapide dem Niveau von vor Trump’s Wahlsieg. Der Aufwärtstr [...] mehr..
    An den Edelmetallmärkten scheint die im Dezember vorherrschende Ausverkaufs - Stimmung ausgestanden zu sein. Besonders hartnäckig wehrt sich derzeit der Silberpreis gegen eine technische Korrektur und bewegt sich weiterhin auf dem höchsten Niveau seit [...] mehr..
    Es kommt nicht oft vor, dass amtierende oder ehemalige hochrangige Notenbanker sich öffentlich zum Thema Gold äußern. Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Herr Dr. Jens Weidmann, bezeichnete ja im September des Jahres 2012 in einer viel beachteten [...] mehr..
    Der weltweite Aktienmarkt ist auf neue Rekordhochs geklettert. Dabei sind die Risiken für die Weltwirtschaft und den Finanzmarkt größer denn je. Daher dürfte Gold als sicherer Hafen zusehends gefragt sein und die Notierung des Edelmetalls weiter steig [...] mehr..
    Momentan ist ja der neue US-Präsident, Donald Trump, ganz im Fokus der massenmedialen Berichterstattung. Über die Probleme in Europa, die Probleme in der Eurozone, wird indes kaum mehr berichtet. Allenfalls die anhaltende Griechenland Krise wird ab und [...] mehr..
    Trotz ausgesprochen freundlicher Aktienmärkte dies- wie jenseits des Atlantiks scheint die Risikoaversion unter vielen Anlegern relativ ausgeprägt zu sein. Bislang hat sich der Goldpreis einer signifikanten technischen Korrektur erfolgreich entzogen. Um [...] mehr..
    Wie der World Gold Council in den „Gold Demand Trends 2016“ berichtete, ist die Goldnachfrage im Gesamtjahr 2016 um 2 Prozent auf ein Dreijahreshoch von 4.308,7 Tonnen gestiegen. Einer rückläufigen Nachfrage Goldbarren, Goldmünzen und Goldschmuck s [...] mehr..
    Der Goldpreis konnte sich in den letzten zwei Wochen Stück für Stück weiter nach oben vorantasten. Mit 1.244 US-Dollar wurde dabei der höchste Stand seit dem 11.November erreicht. Allerdings bremst eine Abwärtstrendlinie die Bullen momentan etwas aus [...] mehr..

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany