Gold.de
Goldmünzen Übersicht
Goldbarren Übersicht
Silbermünzen
Silberbarren
Platinmünzen Übersicht
Platinbarren Übersicht
Palladiumm Übersicht
Weitere Metalle Übersicht
Zubehör
Produkt Schnellwahl
Goldpreis
 plus 0,28 EUR
974,52 Euro
Goldpreis 6 Monate
Silberpreis
 plus 0,06 EUR
13,66 Euro
Silberpreis 6 Monate
Gut zu wissen!
Legierung
Der Begriff legieren kommt aus dem Lateinischen (ligare) und bedeutet verbinden/zusammenbinden/vereinigen. Eine Legierung bezeichnet ein Mischkristall. Dabei
Lunar Serie II
 
Jetzt vergleichen!
Tageskurse in EUR je Feinunze: Gold 974,52 EUR  |   Silber 13,66 EUR  |   Platin 994,00 EUR  |   Palladium 621,00 EUR

Goldrechner

Sie möchten den Materialwert Ihrer Münzen, Barren oder Ihrem Schmuck aus Gold, Silber, Platin oder Palladium berechnen? Dann tragen Sie links in den Edelmetall-Rechner das Gewicht und die Feinheit des Edelmetalls ein und klicken auf den Button "Preis jetzt berechnen".

Goldpreisrechner: Was ist mein Edelmetall wert?

Die Berechnung bezieht sich auf den reinen Materialwert, ein Sammlerwert wie bei gefragten Münzen oder ein ideeller Wert von Schmuck wird hierbei nicht berücksichtigt. Beim Verkauf an Edelmetallhändler, Banken und anderen Ankäufer muss je nach Aufwand (z. B. Einschmelzen) mit mehr oder weniger hohen Abschlägen gerechnet werden. Zur Berechnung dient der aktuelle Goldpreis, Silberpreis, Platinpreis und Palladiumpreis. Sie können alle Angaben auch selbst ändern, um z. B. fiktive Kurse zu simulieren.
» Goldankauf Preise vergleichen.
Bitte Edelmetall auswählen
Bitte Gewicht eingeben
Bitte Feinheit eingeben
Kurs
Wechselkurs EUR/USD heute
1 Unze (oz) Gold
mit der Feinheit von 999/1000 (~23,976 Karat)
haben bei einem Goldpreis von 1232.45 USD
je Unze einen Materialwert von gerundet:
Berechneter Materialwert:
973,38 EUR
Der berechnete Materialwert
entspricht in Dollar gerundet:
1231.22 USD
Rechtlicher Hinweis zum Edelmetall-Rechner: Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr.
Aktuelle Edelmetallkurse
     

Gold-Rechner: Wie berechne ich den Wert von Gold?

Wenn Sie eine Münze, einen Barren oder Goldschmuck wie Ringe oder Ketten besitzen und den Wert bestimmen möchten, müssen Sie zwei Dinge kennen: das Gewicht und die Feinheit. Diese Angaben werden für den Edelmetall-Rechner benötigt, um den reinen Materialwert bzw. hier den reinen Wert des enthaltenen Goldes zu errechnen. Mit dem Goldpreisrechner von Gold.de können Sie einfach den Preis für Silber, Platin, Palladium und natürlich Gold berechnen, mit aktuellen Kursen in Euro und US-Dollar.

Gewicht – Für eine ungefähre Bestimmung des Gewichts eignen sich bereits handelsübliche digitale Briefwaagen oder teils auch Küchenwaagen. Bei Schmuck, der z. B. Edelsteine enthält, wird es schwierig, da dieser Gewichtsanteil abgezogen werden muss. Bei Münzen oder Barren ist in aller Regel das Gewicht in Gramm oder besonders bei Anlagemünzen in Unzen (oz) angegeben. 1 oz entspricht hierbei 31,103 Gramm.

Feinheit – Die Feinheit gibt an, wie hoch der Goldanteil der Legierung ist. Bei vielen Münzen und besonders bei Goldschmuck werden Legierungen mit Zusatzmetallen wie Kupfer verwendet, um die Härte und Kratzfestigkeit zu erhöhen. Die Feinheit wird bei Gold meist in Tausendsteln angegeben. Sie ist bei Münzen häufig aufgeprägt oder bei Goldschmuck eingestempelt. Eine 833er Legierung enthält z. B. zu 83,3 % Gold und zu 16,7 % andere Metalle. Häufig wird auch Karat als Feinheits-Angabe verwendet. 24 Karat ist hierbei die höchstmögliche Angabe und entspricht in etwa 999er Gold – also reinem Gold. 1000er Gold ist technisch nicht oder nur schwerlich realisierbar, weshalb man schon ab 999er Gold von reinem Gold spricht.

Entscheidend ist, dass es sich um eine massive Goldlegierung handelt und die Münzen oder der Schmuck nicht lediglich vergoldet sind. Der Wert einer Vergoldung ist vernachlässigbar, da es sich nur um eine hauchdünne Schicht handelt und Gold extrem dünn verarbeitet werden kann.

Einheiten einfach erklärt: Unze und Karat

Unze (oz) – Eine Unze (im Edelmetallbereich gleichbedeutend mit Feinunze) wird mit "oz" abgekürzt. Es gibt verschiedene Arten und Gewichtsdefinitionen von Unzen, bei Edelmetallen gilt jedoch grundsätzlich: 1 Unze = 31,103 Gramm. Diese Einheit wird in der Regel für Münzen verwendet.

Karat – Insbesondere bei Goldschmuck wird Karat häufig als Angabe zum Feingehalt angegeben. Der Feingehalt gibt an, wieviel reines Gold (also Feingold) enthalten ist. 24 Karat ist reines Gold. 1 Karat entspricht einem Goldanteil von 4,166 %

Beispiel Karat Feinheit Goldanteil in %
Goldkette 24 Karat 999 99,9 % (entspricht "reinem" Gold)
Goldring 18 Karat 750 75 %
Goldohrringe 14,04 Karat 585 58,5 %
Goldarmband 8 Karat 333 33,3 %

Gold Ankauf: Wer kauft Gold an?

Scheideanstalten
Die so genannte Scheideanstalt ist die richtige Anlaufstelle, wenn es um Schmelzware geht. Goldschmuck, der nicht mehr getragen wird oder nicht mehr in Mode ist und beschädigte Goldmünzen, Zahngold und andere schwer verkäufliche Gegenstände werden eingeschmolzen und weiterverarbeitet. Meist werden deutlich bessere Ankaufspreise geboten, als bei lokalen Goldankäufern, die wiederum ihr angekauftes Gold in der Regel nicht selbst weiterverarbeiten und einschmelzen, sondern es ebenfalls an eine Scheideanstalt verkaufen.

Banken
Banken kaufen gängige "bankübliche" Ware an: dazu gehören Münzen wie der Krügerrand, Wiener Philharmoniker, Maple Leaf, American Eagle etc. sowie Barren von Degussa, Umicore, Heraeus u. a. Sammlerwerte von Münzen werden von Banken in der Regel nicht beachtet. Ein Vergleich mit anderen Ankaufstellen lohnt sich in jedem Fall.

Edelmetallhändler
Renomierte Händler können eine gute Anlaufstelle sein, um sein Gold zu verkaufen. Besonders gängige Ware wie Münzen und Barren bekannter Hersteller werden von vielen Händlern angekauft. Wichtig ist hierbei aber auch in den meisten Fällen eine sehr gute Erhaltung, da der Händler die Ware in der Regel weiterverkaufen möchte. In unserem Preisvergleich finden Sie für gängige Anlagemünzen und Barren entsprechende Ankaufspreise.

Private Ankäufer
Der Verkauf an einen privaten Ankäufer auf dem so genannten Sekundärmarkt kann eine gute Alternative sein. Häufig können hier gute Preise erzielt werden. Beispiele wären hierfür z. B. die Kleinanzeigen bei Gold.de oder Auktionen bei ebay, Hood etc. Das Risiko an einen unseriösen Käufer zu geraten ist allerdings durchaus gegeben – wenn auch selten.

Lokale Goldankäufer
Goldankäufer schießen seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden. Viele wittern das große Geschäft aufgrund des über Jahre gestiegenen Goldpreises. Umso mehr sollte darauf geachtet werden, wem man seine Goldmünzen oder seinen Goldschmuck verkauft, da die Ankaufspreise sich drastisch unterscheiden. Oft wird der Goldankauf als Nebenerwerb betrieben, teils ohne große Kenntnis von der Materie. Grundsätzlich empfiehlt sich, mit dem Gold-Rechner vorher den ungefähren Materialwert zu berechnen, damit man einen groben Ankaltspunkt hat.

Goldrechner, Silber-Rechner, Platin- und Palladium-Rechner in einem!

Für alle Webseiten-Betreiber: Den Gold.de Edelmetall Rechner gibt es jetzt auch kostenlos für Ihre Webseite und für Blogs. Damit können Sie Ihren Besuchern einen Rechner zur Verfügung stellen, mit welchem unkompliziert der Preis (Materialwert) von Edelmetallen (Gold, Silber, Platin, Palladium) berechnet werden kann. Design auswählen, Code einbinden und fertig.

Edelmetallrechner kostenlos für Ihre Webseite
Layout: Blau
Layout: Weiss
Layout: Gold
Layout: Grau