25.01.2021
Silberpreis in EUR
je Feinunze (31,103 g)
21,06 EUR
+0,60 % +0,13 EUR
Wechselkurs
EUR / USD
1,2148
Stand: Uhr
in 30 Sek.
Silberpreis in USD
je Feinunze (31,103 g)
25,58 USD
+0,42 % +0,11 USD
1 g 0,68 EUR
1 oz 21,06 EUR
1 kg 676,97 EUR
1 g 800er 0,54 EUR
1 g 835er 0,57 EUR
1 g 925er 0,63 EUR
Performance 2021: EUR -2,74 % | USD -3,99 %
Veränderung 1 Jahr:
Kurse für Ihre Webseite

Silberkurse 2021

Zeitpunkt EUR USD CHF GBP
Vortag (22.01.2021): 20,93 EUR 25,47 USD 22,55 CHF 18,62 GBP
Aktuell (25.01.2021): 21,06 EUR 25,58 USD 22,70 CHF 18,70 GBP
Veränderung: +0,62 % +0,43 % +0,67 % +0,43 %
Tageshoch (25.01.2021): 21,12 EUR 25,70 USD 22,75 CHF 18,77 GBP
Tagestief (25.01.2021): 20,87 EUR 25,42 USD 22,50 CHF 18,53 GBP
52-Wochen-Hoch: 25,09 EUR 29,80 USD 27,13 CHF 22,68 GBP
52-Wochen-Tief: 10,58 EUR 11,69 USD 11,15 CHF 9,60 GBP
Allzeithoch (Schlusskurs): 32,69 EUR 49,45 USD
Allzeithoch (Intraday): 34,19 EUR 50,35 USD
Monatsperformance
Monat EUR USD CHF
Januar 2021 -3,33 % -4,39 % -3,96 %
Dezember 2020 +14,13 % +17,46 % +14,37 %
November 2020 -6,55 % -4,10 % -5,30 %
Oktober 2020 -1,46 % -2,23 % -2,52 %
September 2020 -10,82 % -12,07 % -10,58 %
August 2020 +16,43 % +17,06 % +16,38 %
Jahresperformance
Jahr EUR USD CHF
2020 +35,23 % +48,58 % +35,10 %
2019 +19,03 % +16,50 % +14,72 %
2018 -4,75 % -8,72 % -8,18 %
2017 -6,86 % +5,77 % +1,48 %
2016 +19,28 % +14,76 % +18,43 %
2015 -4,87 % -14,47 % -14,56 %

Aktuelle Preise für Silbermünzen & Silberbarren

Silberbarren Preise
10 g Silberbarren ab 25,07 EUR
1 oz Silberbarren ab 33,95 EUR
100 g Silberbarren ab 99,27 EUR
1 kg Silberbarren ab 843,76 EUR

Wer legt den Silberpreis fest? Der Silberpreis entsteht durch Angebot und Nachfrage an verschiedenen Börsen und Handelsplätzen der Welt. Eine der wichtigsten Börsen für Rohstoffe wie Silber ist dabei die weltgrößte Warenterminbörse New York Mercantile Exchange oder kurz NYMEX. Zwei mal täglich wird der Silberpreis auch bei den so genannten Silver Fixings am London Bullion Market fixiert. Die Kurse beim Silberfixing dienen oftmals als Richtwerte für im Edelmetallhandel aktive Unternehmen. Der Preis von Anlagemünzen oder Silberbarren richtet sich in aller Regel nach dem börsengehandelten Silberkurs zuzüglich einem Herstellungskosten (z. B. Prägeaufschlag bei Silbermünzen) und der Händlermarge, liegt üblicherweise aber recht nah am Silberspot (aktueller Silberpreis).

Historischer Silberpreis in Dollar bis 2020

Silberpreis in Dollar (USD) von 1970 bis aktuell 2020
So entwickelte sich der Silberpreis seit 1970 bis 2020 in US-Dollar (Schlusskurse, USD)
Silberkurs - verschiedene Währungen
Währung je Feinunze je Gramm je Kilo
Japan: (YEN) 2.657,06 JPY 85,43 JPY 85.427,66 JPY
Bulgarien: Lew (BGN) 41,18 BGN 1,32 BGN 1.324,03 BGN
Tschechien: Krone (CZK) 550,66 CZK 17,70 CZK 17.704,29 CZK
Dänemark: Krone (DKK) 156,67 DKK 5,04 DKK 5.036,98 DKK
Großbritannien: PFUND (GBP) 18,75 GBP 0,60 GBP 602,81 GBP
Ungarn: Forint (HUF) 7.529,84 HUF 242,09 HUF 242.093,57 HUF
Polen: Zloty (PLN) 95,56 PLN 3,07 PLN 3.072,46 PLN
Rumänien: Leu (RON) 102,63 RON 3,30 RON 3.299,58 RON
Schweden: Krone (SEK) 212,28 SEK 6,82 SEK 6.824,94 SEK
Schweizer Franken (CHF) 22,68 CHF 0,73 CHF 729,31 CHF
3.305,79 ISK 106,29 ISK 106.285,31 ISK
Norwegen: Krone (NOK) 217,53 NOK 6,99 NOK 6.993,71 NOK
Kroatien: Kuna (HRK) 159,30 HRK 5,12 HRK 5.121,67 HRK
Russland: Rubel (RUB) 1.918,22 RUB 61,67 RUB 61.673,17 RUB
Türkei: Lira (TRY) 189,91 TRY 6,11 TRY 6.105,99 TRY
Australien: Dollar (AUD) 33,21 AUD 1,07 AUD 1.067,59 AUD
Brasilien: Real (BRL) 138,47 BRL 4,45 BRL 4.452,14 BRL
Kanada: Dollar (CAD) 32,55 CAD 1,05 CAD 1.046,47 CAD
China: Yuan (CNY) 165,97 CNY 5,34 CNY 5.336,06 CNY
Hongkong: Dollar (HKD) 198,46 HKD 6,38 HKD 6.380,84 HKD
Indonesien: Rupie (IDR) 360.904,68 IDR 11.603,53 IDR 11.603.532,87 IDR
Israel: Schekel (ILS) 84,00 ILS 2,70 ILS 2.700,59 ILS
Indien: Rupie (INR) 1.869,08 INR 60,09 INR 60.093,17 INR
Südkorea: Won (KRW) 28.309,37 KRW 910,18 KRW 910.181,36 KRW
Mexiko: Peso (MXN) 510,28 MXN 16,41 MXN 16.406,19 MXN
Malaysia: Ringgit (MYR) 103,50 MYR 3,33 MYR 3.327,68 MYR
Neuseeland: Dollar (NZD) 35,68 NZD 1,15 NZD 1.147,14 NZD
Philippinen: Peso (PHP) 1.230,60 PHP 39,57 PHP 39.565,21 PHP
Singapur: Dollar (SGD) 34,00 SGD 1,09 SGD 1.093,25 SGD
Thailand: Baht (THB) 768,25 THB 24,70 THB 24.700,16 THB
Südafrika: Rand (ZAR) 387,03 ZAR 12,44 ZAR 12.443,50 ZAR

Umrechnungstabelle

Unzen (oz) Gramm Kurs in EUR
1/2 oz 15,55 g 10,53 EUR
1 oz 31,10 g 21,05 EUR
2 oz 62,20 g 42,11 EUR
5 oz 155,51 g 105,28 EUR
10 oz 311,03 g 210,56 EUR
250 g 250,00 g 169,24 EUR
500 g 500,00 g 338,48 EUR
1 kg 1000,00 g 676,97 EUR
5 kg 5000,00 g 3.384,83 EUR
15 kg 15000,00 g 10.154,49 EUR

Legierungen

Legierung Materialwert Ankaufspreis
800er Silber 0,54 EUR/g ScheideanstaltKA0,49 EUR/g
835er Silber 0,57 EUR/g ScheideanstaltKA0,51 EUR/g
900er Silber 0,61 EUR/g philoro Edelmetalle0,54 EUR/g
925er Silber 0,63 EUR/g Heubach Edelmetalle0,56 EUR/g
999er Silber 0,68 EUR/g ScheideanstaltKA0,70 EUR/g

Die physische Anlage in Silbermünzen und Silberbarren wird von Anlegern besonders als langfristiges Investment und als Beimischung zum Anlage-Portfolio geschätzt. "XAG" ist das für den standardisierten Silberhandel Währungskürzel (ISO 4217) an Rohstoffbörsen. New York, London, Hongkong und Zürich stellen die wichtigsten Handelsplätze für Silber dar. "XAG" ist hier der Preis für eine Feinunze Silber. Der Kurs-Wert von Silber ist in besonderem Maße von der industriellen Nachfrage abhängig. Silber gilt im Allgemeinen als volatil, d. h. es unterlag in der Vergangenheit teilweise deutlichen Kursschwankungen. Auch der Goldpreis beeinflusste den Kurs von Silber in der Vergangenheit mitunter deutlich und zeigte ähnliche Kursbewegungen - man spricht hierbei von Korrelation. Silber wird im Anlagemix von vielen Experten zur Diversifikation empfohlen. Diversifikation bedeutet Risikostreuung durch Investition in mehrere unterschiedliche Anlageformen.

Was beeinflusst den Silberpreis?

Hier einige Faktoren, die beeinflussen, ob der Silberpreis steigt oder fällt:
  • Angebots- und Nachfragesituation (v. a. industrielle Nachfrage)
  • Dollarkurs/Wechselkurs
  • Sentiment (Emotionen)
  • drohende Inflation
  • politische Krisen/Weltwirtschaft
  • Förderkosten
  • Ölpreis (beeinflussen Förderkosten)
  • Kursentwicklung von Gold und anderen (Edel-)Metallen

Silberpreis Manipulation: Wer drückt den Silberpreis?

In der Vergangenheit gab es immer wieder Spekulationen darüber, ob der Silberpreis manipuliert wird. Da der Silbermarkt wesentlich kleiner als der Goldmarkt ist, ist er tatsächlich auch dementsprechend anfälliger für Silberpreis Manipulationen. Bekanntestes Beispiel ist die Silberpreisspekulation der Gebrüder Hunt, die den Silberkurs in den 70/80er Jahren von weniger als 2 US-Dollar auf 50 US-Dollar ansteigen ließ und später aber mit dem Konkurs der ehemaligen Milliardäre endete. In den vergangenen Jahren wurden auch immer wieder Spekulationen laut, die andeuteten, dass der Silberpreis von bestimmten Marktteilnehmern gedrückt bzw. beeinflusst wird. Angesichts des geringen Marktvolumens und Presseartikeln zu Vorwürfen an diverse Geldinstituten erscheint dies durchaus plausibel.

Verwendungsarten von Silber

Seit jeher sind die Menschen vom Silber fasziniert. Insbesondere die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten und der einzigartige Glanz machen Silber so beliebt. Kein anderes Material reflektiert Licht derart stark, weshalb Silber besonders in der Industrie verwendet wird und auch stark von der industriellen Nachfrage abhängt. Neben anderen Verwendungsarten, wie zum Beispiel in der Medizin, wurde Silber seit jeher auch als Edelmetall in Form von Münzen oder Schmuck verwendet. Als Münzmetall hat Silber ebenso wie Gold eine lange Tradition. Auch in der Elektrik oder Elektronik und natürlich auch im Schmuckbereich wird häufig Silber eingesetzt.

Wissenswertes zum Silberpreis und Silberkurs

Silber gehört zu den seltensten Elementen und kommt nur etwa zu einem Anteil von 0,079 ppm in der Erdkruste vor. In der Natur findet sich Silber häufig in Körnerform oder auch als drahtiges, verästeltes Geflecht in Erzgängen. Bislang konnte Silber in der Natur an etwa 3805 Orten gefunden werden, insbesondere das Vorkommen in sulfidischen Mineralien ist bekannt. Weitaus häufiger findet sich das Silber als ein Nebenprodukt bei der Kupfer- oder Bleiherstellung. Die wichtigsten Silbervorkommen liegen in Nordamerika und Südamerika. Der stetig wachsende Wohlstand in Ländern wie Indien oder Asien haben die Nachfrage nach Silber und anderen Rohstoffen befeuert.

Das chemische Element Silber (Ag) mit der Ordnungszahl 47 gehört zu den sogenannten Übergangsmetallen und ist ein Edelmetall. Silber hat die Eigenschaften weich und gut verformbar zu sein und ist ein Schwermetall mit der höchsten elektrischen Leitfähigkeit in Bezug auf alle Elemente. Nur Diamanten und Supraflüssigkeiten haben eine noch bessere thermische Leitfähigkeit. Das Edelmetall wird bereits seit dem 5. Jahrtausend vor Christus verarbeitet und war einige Zeit lang sogar wertvoller als Gold. Die alten Ägypter bezeichneten Silber als Mondmetall. Aus den Minen circa 50 Kilometer von Athen entfernt, in Laurion, stammte zu damaligen Zeiten das meiste Silber.

Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.
von Silberblicke | 18.12.2020, 00:07 Antworten

Nur wenigen scheint bekannt zu sein das Silber in der Performance das beste Asset mit fast 10% p.a. in den letzten 30-50 Jahren bei geringem Risiko war und ist. Aktienmärkte haben auch ihre Zeit, aber Silber hat den inneren Wert, kann auch anonym sein und eignet sich bei der heutigen Schuldenlage hervorragend zum ansparen für die Rente, so kann man dann mtl. immer die zum leben notwendigen Silberunzen verkaufen, auch Inflationen und Währungsreformen übersteht man dann locker und mit Krisengewinn. Als früherer Bankkaufmann weiß ich, wie Banken zu Edelmetallen stehen, wenn man doch Lebensversicherungen, Bausparverträge, Sparbücher und Fonds der Mittelklasse verkaufen konnte und Häuser und Wohnungen gern zur Altersvorsorge finanzierte...viele einstige Kunden werden noch erleben, was sie dann wirklich haben , oder verlieren. Gold und Silber lügen längerfristig nie !

4 Antworten an Silberblicke anzeigen
von Silberblicke | 23.12.2020, 03:02 Antworten

Ja, in den 90igern ca. 2-3 EUR die Unze Silber, mein Neffe bekommt die Empfehlung immer, wenn er 500EUR hat dafür Silberunzen zu kaufen natürlich physisch, einige Banken gefallen sich jetzt auch darin Gold und Silber zu verkaufen, allerdings gerne als Forderung auf dem Papier und für alle die das wissen wollen und dürfen, transparent. Mein Neffe ist 16 und irgendwann wird er die Vorteile meiner ehrlichen Empfehlung zu schätzen wissen. Es sei denn, die sog. Hausbank kann ihn in 3-4 Jahren noch in eine überteuerte Hausfinanzierung treiben, aber hintenrum schon auf sein scheitern wetten, das nennt sich aktuell Geschäft!

1 Antwort an Silberblicke anzeigen
von Birdy | 08.12.2020, 18:45 Antworten

Ich habe Silberbarren gekauft. Der Staat kassiert dabei 16 %.
Wenn ich wieder verkaufe, wird mir dann die MwSt. wieder gutgeschrieben machen? Oder ist dass ein Durchlaufposten für Käufer und Verkäufer? Bitte um einfache Antworten!

7 Antworten an Birdy anzeigen
von Silberblicke | 05.10.2020, 21:29 Antworten

Silber wird über die jährliche Jahresproduktion verkauft, der Rest ist Ankauf bei Scheideanstalten. Die Digitalisierung und erneuerbare Energien sowie E- Autos verbrauchen Silber ... Das historische Verhältnis ist 5-7 oz Silber für eine oz Gold, alles Gold besteht und Silber wird weniger mit finanzmathematischer Überlegung könnte sich das Verhältnis durchaus noch bis 2025-2030 völlig umkehren. Ein nicht zu bedienender Nachfrageschock könnte die Preise in ungeahnte Höhen steigen lassen. Historisch ist Silber vom inflationären Ausgleich bei 1/10 was locker eine Verzehnfachung erbringen wird !

3 Antworten an Silberblicke anzeigen
von Tim | 09.10.2020, 00:02 Antworten

Hallo,
ich denke alle hier werden zustimmen, dass es durchaus Sinn macht etwas in Silber zu investieren und lächerlich ist deine Frage überhaupt nicht.
Bei Silber sollte man sich darüber im Klaren sein, dass hier die Volatilität des Kurses größer ausfallen kann, da der Bedarf der Industrie eine große Rolle spielt und zusätzlich der Erwerb von Silber mit der Mehrwertsteuer (bei Münzen und Münzbarren differenzbesteuert) belegt ist.
Deine Investition in 10 DM Gedenkmünzen fällt aber in den Bereich der Numismatik.
Hier könnte es Schwierigkeiten geben, wenn man die Münzen wieder verkaufen möchte, da man dafür einen Sammler als Käufer suchen muss.
Für Investitionen in Silber als “Notgroschen“ rate ich dir deshalb in Bullionmünzen (1 Feinunze) und Münzbarren zu investieren. Wenn du hier auf dieser Seite im Menü auf Kaufen - Silber kaufen klickst, kannst du dir die beliebtesten Silbermünzen und Münzbarren anzeigen lassen. Bei einem Verkauf wirst du damit überhaupt keine Probleme bekommen. Beachte aber das für Barren die “große“ Mehrwertsteuer gezahlt werden muss. Nur die Münzen und Münzbarren gibt es differenzbesteuert.
Wenn du dich für “schlechte Zeiten“ absichern willst, ist Gold (steuerfrei) auch hervorragend.
Es gibt Leute die behaupten, dass man das nicht “essen“ kann (Blattgold auf Steak kann man essen), Euroscheine kann man auch nicht essen aber mit Gold und Silber kann man sich nach einem Finanz-Crash Essen kaufen. Für die Euro-Bildchen dann nicht mehr.

1 Antwort an Tim anzeigen

Copyright © 2009-2021 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"