Gold als Wertanlage in Barren oder Münzen hat eine lange Tradition und wird überwiegend als langfristige Investition zur Absicherung angesehen. In unserem Gold Preisverglich finden Sie eine große Auswahl an gängigen Produkten von etablierten Goldhändlern, bei denen Sie Gold online kaufen können. Weltweit werden Goldbarren und Goldmünzen als Kapitalanlage und Inflationsschutz von Anlegern und Sammlern gekauft. Mit unserem Preisvergleich können Sie mit wenigen Klicks einfach die verschiedene Angebote vergleichen und den passenden Händler auswählen.

Die wichtigsten Gold Anlagemünzen

Münzen aus Gold lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: Anlagemünzen, die günstiger sind, weil sie nah am Goldspot, also dem aktuellen Goldpreis, verkauft werden und Sammlermünzen, für die beim Kauf meist etwas mehr Aufgeld bezahlt werden muss, die aber häufig nach Jahren an Sammlerwert gewinnen, da sie z. B. jährlich wechselnde Motive oder geringere Auflagezahlen haben. Wer einfach nur Gold kaufen möchte, später nach dem Kauf von Gold vorrangig Wert auf einen möglichst reibungslosen Wiederverkauf legt, ohne sich das entsprechende Fachwissen für Sammlermünzen aneignen zu wollen, der ist z. B. bei den oben gezeigten wichtigsten Bullionmünzen, wie Anlagemünzen aus Gold auch genannt werden, am besten aufgehoben.

1 oz ab 1.169,00 EUR
1 oz ab 1.166,00 EUR
1 oz ab 1.166,00 EUR
1 oz ab 1.167,70 EUR

Die wichtigsten Barren aus Gold

Bei Barren geht es wie bei den gängigen Anlagemünzen in der Hauptsache um den Wert des enthaltenen Goldes. Das Aufgeld ist tendenziell bei größeren Barrengrößen geringer - man bekommt also mehr Gold fürs Geld. Bei sehr kleinen Einheiten unter 10 g ist das Aufgeld prozentual am höchsten, sie sind vom Preis-Leistungsverhältnis deshalb ungünstiger, haben aber beispielsweise als Gold Geschenkbarren durchaus auch ihre Berechtigung. Bei größeren Anlagesummen kann es ggf. Sinn machen, z. B. statt Kilobarren mehrere kleinere Einheiten wie 100 g zu kaufen.

1 g ab 39,14 EUR
10 g ab 376,30 EUR
1 oz ab 1.152,73 EUR
100 g ab 3.684,52 EUR

Häufige Fragen zum Thema Gold kaufen

Goldmünzen oder -barren: Was soll ich kaufen?

Unter dem Geldanlage-Aspekt spielt es keine große Rolle, ob Sie Goldbarren oder Goldanlagemünzen kaufen. Beide Arten haben ihre Vorteile und sind, wie die Verteilung auf unserer Liste der Top 10 Gold Anlageprodukte zeigt, gleichermaßen beliebt. Viele Anleger ziehen bekannte Anlagemünzen wie den Krügerrand oder Gold Maple Leaf und bei Goldbarren jene von LBMA-zertifizierten Herstellern vor, da der spätere Wiederverkauf tendenziell einfacher ist. Während Goldmünzen von vielen durch die aufgeprägten Motive für interessanter befunden werden, sind Goldbarren leichter herzustellen und haben bei mittelgroßen bis größeren Einheiten etwas weniger Aufgeld auf den Materialpreis. Goldmünzen gelten als schwerer zu fälschen wie Goldbarren, wobei die Echtheit von Gold selbstverständlich bei allen gelisteten Händlern auf Gold.de gewährleistet ist. Bei bestimmten Goldmünzen mit wechselndem Motiv besteht die Möglichkeit, dass sie über die Jahre Sammlerwert entwickeln. Bei Goldbarren sind die Einheiten 100 g und 1 oz am gefragtesten. Als Entscheidungshilfe kann auch unsere Top 10 der beliebtesten Produkte in unserem Preisvergleich dienen.

Was sollte man beim Gold kaufen beachten?

Wie bei allen Käufen im Internet ist es entscheidend, nur bei vertrauenswürdigen Quellen zu kaufen. Dies gilt für Gold selbstverständlich in besonderem Maße. Wir listen in unserem Preisvergleich deshalb nur ausgewählte, etablierte Händler, die vor der Aufnahme durch verschiedene Maßnahmen von der Gold.de Redaktion geprüft wurden. Durch Prüfsiegel wie dem Trusted Shops Siegel, der Mitgliedschaft beim Berufsverband des deutschen Münzfachhandels oder durch SSL-Verschlüsselung unterstreichen zahlreiche Händler ihre Seriosität zusätzlich. Unabhängig davon sind jedoch grundsätzlich alle Händler im Preisvergleich auf Gold.de etabliert und vertrauenswürdig und konnten ihren Leumund und ihre Seriosität bereits über einen längeren Zeitraum unter Beweis stellen. Einsteigern empfehlen wir zu Anfang zunächst gängige Anlagemünzen und -barren in Standardeinheiten zu kaufen. Diese sind z. B. 1 oz und 1/2 oz bei Goldmünzen und 100 g und 1 oz bei Goldbarren.

Wer trägt das Versandrisiko beim Goldkauf?

Das Versandrisiko trägt nach der deutschen Gesetzgebung grundsätzlich der Händler. Als Kunde geht man hinsichtlich des Versandes also kein Risiko ein. Wer sein Gold statt bequem per Onlinekauf dennoch lieber persönlich vor Ort kaufen möchte, findet in der PLZ-Suche Edelmetallhändler in der Nähe.

Argumente für Gold: Warum Gold kaufen?

Warum sollte man Gold kaufen? Wieso macht die Anlage in Gold zu einem bestimmten Anteil langfristig Sinn? Während es sicher einige stichhaltige Argumente gibt, die gegen Gold insbesondere als kurzfristige Anlage aus reinen Renditeerwägungen sprechen wie z. B. die offensichtliche Tatsache, dass Gold (wie auch Aktien, Fonds etc.) keine Zinsen bringt, da man eben nur am Kurs partizipiert, so gibt es bei genauerer Betrachtung doch einige Punkte, die für eine langfristige Investition in Gold sprechen:

  • Gold ist bereits seit Jahrtausenden wertvoll und wird es bleiben
  • im Gegensatz zu Papiergeld ist es nicht beliebig vermehrbar
  • gilt als Absicherung vor Wertverlust durch Inflation
  • Krisenvorsorge bei Banken-, Wirtschafts- und Währungskrisen
  • korrosionsbeständiger, unvergänglicher bleibender Wert
  • Gold ist als Geld weltweit anerkannt und fungibel (jederzeit zu Geld tauschbar)
  • die physische Anlage bietet Unabhängigkeit von Banken
  • Gold verhält sich wie eine Versicherung ohne laufenden Beitrag
  • Gold ist wie kein anderes Edelmetall weltweit bekannt und wird Tauschmittel eingesetzt
  • von Experten wird meist ein zweistelliger Prozentanteil am Anlageportfolios empfohlen
  • ein Totalverlust wie bei Währungen oder Aktien ist ausgeschlossen
  • steigende Nachfrage durch wachsende Weltbevölkerung
  • Nachholbedarf bei industriellen Schwellenländern wie China und Indien
  • Inflation langfristig durch Geldmengenerweiterung und Niedrigzinspolitik unausweichlich
  • Gold kann im Gegensatz zu Staaten und Unternehmen nicht insolvent oder "pleite gehen" (kein Ausfallrisiko)
  • im Vergleich zu Lebensversicherungen und Aktien nicht von Versicherungs- oder Finanzindustrie abhängig
  • Förderung von Gold wird kontinuierlich teurer/weniger rentabel
  • offiziell gültiges Zahlungsmittel in vielen Ländern der Welt
  • steuerfrei - für Gold wird keine Mehrwertsteuer berechnet
  • Gewinne komplett von der Abgeltungssteuer befreit nach einem Jahr Haltefrist
  • Anleger schätzen die Anonymität der Anlageform Gold
  • Gold besitzt eine große Wertdichte auf kleinstem Raum
  • Flexibilität, da jederzeit in Euro oder andere Währungen rücktauschbar
  • finanzielle Handlungsfähigkeit bleibt auch bei privaten unvorhergesehenen Ereignissen erhalten
  • Gold ist ein mobiler Wert, im Gegensatz zu Immobilien also nicht an ein Land oder Grenzen gebunden
  • gut vererbbar und aufteilbar sowie als Absicherung beruhigend
  • die "härteste" und wahrscheinlich schönste Anlage der Welt

Welche Produkte aus Gold kaufen Anleger am meisten?

Gold kaufen
Statistik zum Goldkauf: Welche Münzen und Barren aus Gold kaufen Anleger am häufigsten?

Was bedeutet Feinunze und wofür steht "oz"?

Gold wird international meist in der Einheit Feinunze gehandelt. Eine Feinunze (1 oz) entspricht einem Gewicht von 31,1 g (exakt 31,1034768 g). Wenn Sie also eine 1 oz Goldmünze kaufen, enthält sie mindestens dieses Gewicht an Feingold. Die Abkürzung 1 oz steht umgangssprachlich für 1 Unze, wobei im Edelmetallbereich immer 1 Feinunze mit den besagten rund 31,1 g gemeint ist. Zur Unterscheidung von anderen Unzeneinheiten wird auch "oz. tr." (troy ounce) geschrieben, wobei "oz" oder "Unze" geläufiger ist. Mehr dazu in unserem Artikel Feinunze Gold.


Tipp der Redaktion für Einsteiger

Einsteiger sind oft unsicher, was sie kaufen sollen und wie viel Geld sie in Gold anlegen wollen. Meist wird aus Unklarheit die Kaufabsicht dann in die Zukunft verschoben oder sich mehrmals ergebnislos mit der Thematik beschäftigt. Sie brauchen also ein gutes Gefühl dafür, wieviel Sie investieren und was Sie kaufen möchten. Es kann daher sinnvoll sein, sich zunächst nur eine ganz kleine Menge an Gold, z. B. eine halbe Unze Krügerrand oder einen kleinen Goldbarren zu kaufen, um sich vom Vorgehen und dem Ablauf der Bestellung und dem Gold selbst ein Bild machen zu können.

Legen Sie die Münze oder den kleinen Barren dann zu Hause auf den Tisch und lassen den Kauf auf sich wirken. Sie werden möglicherweise feststellen, dass es ein gutes Gefühl ist, einen echten Vermögenswert in Händen zu halten, welcher kein Ausfallrisiko birgt und welcher an kein Zahlungsversprechen von Regierungen oder Politikern gebunden ist. Zu wissen, dass er die getauschte Kaufkraft des Papiergeldes, wenn auch unter Schwankungen, für die Zukunft bewahrt, ist sehr beruhigend. Dies verlässlich zu leisten vermag von allen Währungen auf der Welt nur das Edelmetall Gold und ist Teil der Faszination, dieses seit Jahrtausenden geschätzten Wertspeichers.

Wissenswertes zum Goldkauf

Der Preis für Anlagegold in Münz- oder Barrenform richtet sich nach dem aktuellen Goldpreis, welcher ständig je nach Angebot und Nachfrage an den Terminmärkten in Dollar neu festgesetzt wird und zum aktuellen Euro-Dollar-Wechselkurs in Euro umgerechnet wird. Die Festsetzung an den Terminmärkten und der aktuelle Wechselkurs bestimmen also den reinen Materialwert von Gold pro Feinunze in Euro, welcher als Basis für die Preise bei den Prägeanstalten und Goldhändlern dient.

Für die Herstellung von Goldbarren und Goldmünzen fallen Prägekosten, Transportkosten für Lieferungen, Verpackungskosten sowei die Händlermarge beim Verkauf an, weshalb zum aktuellen Goldpreis einen Preisaufschlag beim Erwerb von Münzen und Barren anfällt. Je nach Stückgröße, Prägeanzahl, Beliebtheit etc. variieren die Preisaufschläge. Bei gängigen Gold-Anlagemünzen liegen die Aufschläge in der Regel etwas höher wie bei gängigen Goldbarren Einheiten. Ob sie sich jedoch letztlich für Goldbarren oder Goldmünzen entscheiden ist reine Geschmackssache. Beide Varianten haben Ihre Fürsprecher und ihre jeweiligen Vorteile. Achten sie jedoch auf gängige Produkte von bekannten Herstellern und nicht zu kleine, bzw. nicht zu große Einheiten. Ein 1 kg Goldbarren hat beim Kauf zwar einen sehr geringen Aufschlag zum Goldpreis, ist aber weniger fungibel wie 10 x 100 Gramm Barren, welche zudem mehr Flexibilität z. B. für einen Teilverkauf bieten.

Bei Goldmünzen wird hauptsächlich zwischen reinen Anlagemünzen mit wenig Aufschlag und Sammlermünzen unterschieden. Sammlermünzen bieten einerseits ein zusätzliches Wertsteigerungspotential unabhängig von der Goldpreisentwicklung. Dafür ist aber beim Erwerb einen höheren Aufschlag zum Goldpreis wie Anlagemünzen die Regel. Einsteigern raten wir, zunächst reine Anlagemünzen wie Krügerrand, Maple Leaf oder Wiener Philharmoniker zu kaufen.

Warum ist Vorauskasse üblich?

Beim Goldkauf ist die Zahlungsweise "Vorkasse" allgemein üblich. Da beim Goldhandel meist sehr hohe Geldbeträge im Spiel sind, gleichzeitig die Gewinnmargen im Verhältnis zum Warenwert aber oftmals eher gering sind, wird man in aller Regel keinen Händler finden, der Kauf auf Rechnung anbietet, da das unternehmerische Risiko schlicht zu hoch wäre. Auch PayPal oder andere Zahlungsweisen sind nicht üblich. Umso wichtiger ist es, ausschließlich bei etablierten und vertrauenswürdigen Edelmetallhändlern wie jenen auf Gold.de zu kaufen. Wer den Komfort einer Online-Bestellung und Lieferung ohne Versandrisiko (trägt grundsätzlich der Händler) direkt nach Hause verzichten möchte, für den bieten auch einige Edelmetallhändler die Barzahlung vor Ort an.

Online kaufen oder vor Ort?

Sowohl der Onlinekauf als auch der Kauf vor Ort bieten bieten Vor- und Nachteile. Während man beim Onlinekauf bequem vom Computer, Tablet oder Smartphone aus bestellen kann und die Ware direkt und ohne Versandrisiko (trägt grundsätzlich der Händler) nach Hause geliefert bekommt, egal ob Sie aus Deutschland, der Schweiz oder Östereich Gold kaufen möchten, so muss bei einem Bargeschäft vor Ort die eigene Anreise, Bargeldabhebung, Parkplatzsuche, ggf. die Terminabsprache und etwas Zeit eingeplant werden. Zwar kann dann die Ware vor Ort gleich in Augenschein genommen und bis zur Grenze von 15.000 EUR anonym bezahlt werden, doch nicht jeder hat einen Edelmetallhändler seines Vertrauens in seiner direkten Umgebung, der ein Ladengeschäft mit Barzahlung anbietet.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany