02.08.2021
Palladiumpreis
je Feinunze (31,103 g)
2.266,50 EUR
+1,03 % +23,00 EUR
Wechselkurs
EUR / USD
1,1881
Stand: Uhr
in 30 Sek.
Palladiumpreis
je Feinunze (31,103 g)
2.692,08 USD
+1,20 % +31,83 USD

Palladiumkurse

1 g 72,87 EUR
1 oz 2.266,50 EUR
1 kg 72.869,67 EUR
1 g 86,55 USD
1 oz 2.692,08 USD
1 kg 86.552,22 USD
Performance 2021: EUR +17,50 % | USD +13,86 %
Veränderung 1 Jahr:
Kurse für Ihre Webseite

Palladiumkurse 2021

Zeitpunkt EUR USD CHF GBP
Vortag (30.07.2021): 2.243,50 EUR 2.660,25 USD 2.408,17 CHF 1.914,50 GBP
Aktuell (02.08.2021): 2.266,50 EUR 2.692,08 USD 2.435,25 CHF 1.936,50 GBP
Veränderung: +1,03 % +1,20 % +1,13 % +1,15 %
Tageshoch (02.08.2021): 2.270,50 EUR 2.698,13 USD 2.441,56 CHF 1.940,00 GBP
Tagestief (02.08.2021): 2.241,50 EUR 2.658,75 USD 2.408,12 CHF 1.913,50 GBP
52-Wochen-Hoch: 2.514,00 EUR 3.018,80 USD 2.761,44 CHF 2.176,00 GBP
52-Wochen-Tief: 1.752,00 EUR 2.062,25 USD 1.884,35 CHF 1.578,00 GBP
Allzeithoch (Schlusskurs): 2.595,00 2.985,46
Allzeithoch (Intraday): 2.635,00 3.018,80
Monatsperformance
Monat EUR USD CHF
August 2021 0,00 % 0,00 % +0,10 %
Juli 2021 -0,58 % -0,93 % -2,63 %
Juni 2021 -2,78 % -5,16 % -2,91 %
Mai 2021 -4,33 % -4,29 % -5,26 %
April 2021 +9,68 % +14,33 % +10,30 %
März 2021 +15,09 % +11,51 % +15,60 %
Jahresperformance
Jahr EUR USD CHF
2020 +13,07 % +23,93 % +12,78 %
2019 +55,47 % +51,95 % +49,52 %
2018 +22,31 % +17,23 % +17,88 %
2017 +38,45 % +57,15 % +50,83 %
2016 +29,90 % +25,05 % +28,99 %
2015 -24,75 % -32,34 % -32,36 %
 
Palladiumkurs - verschiedene Währungen
Währung je Feinunze je Gramm je Kilo
Japan: (YEN) 295.030,31 JPY 9.485,59 JPY 9.485.589,98 JPY
Bulgarien: Lew (BGN) 4.432,82 BGN 142,52 BGN 142.520,68 BGN
Tschechien: Krone (CZK) 57.741,35 CZK 1.856,46 CZK 1.856.456,10 CZK
Dänemark: Krone (DKK) 16.858,45 DKK 542,02 DKK 542.020,18 DKK
Großbritannien: PFUND (GBP) 1.939,40 GBP 62,35 GBP 62.354,07 GBP
Ungarn: Forint (HUF) 806.896,67 HUF 25.942,73 HUF 25.942.727,87 HUF
Polen: Zloty (PLN) 10.326,63 PLN 332,01 PLN 332.013,87 PLN
Rumänien: Leu (RON) 11.146,65 RON 358,38 RON 358.378,52 RON
Schweden: Krone (SEK) 23.097,90 SEK 742,63 SEK 742.626,16 SEK
Schweizer Franken (CHF) 2.438,98 CHF 78,42 CHF 78.416,25 CHF
Island: Krone (ISK) 332.722,20 ISK 10.697,43 ISK 10.697.431,12 ISK
Norwegen: Krone (NOK) 23.688,32 NOK 761,61 NOK 761.609,00 NOK
Kroatien: Kuna (HRK) 16.990,36 HRK 546,26 HRK 546.261,26 HRK
Russland: Rubel (RUB) 195.866,85 RUB 6.297,36 RUB 6.297.362,00 RUB
Türkei: Lira (TRY) 22.479,37 TRY 722,74 TRY 722.739,72 TRY
Australien: Dollar (AUD) 3.658,36 AUD 117,62 AUD 117.620,73 AUD
Brasilien: Real (BRL) 13.929,68 BRL 447,86 BRL 447.856,55 BRL
Kanada: Dollar (CAD) 3.358,05 CAD 107,97 CAD 107.965,35 CAD
China: Yuan (CNY) 17.408,31 CNY 559,70 CNY 559.698,63 CNY
Hongkong: Dollar (HKD) 20.942,01 HKD 673,31 HKD 673.311,47 HKD
Indonesien: Rupie (IDR) 38.733.510,41 IDR 1.245.330,37 IDR 1.245.330.367,01 IDR
Israel: Schekel (ILS) 8.685,45 ILS 279,25 ILS 279.248,13 ILS
Indien: Rupie (INR) 200.349,53 INR 6.441,49 INR 6.441.485,84 INR
Südkorea: Won (KRW) 3.099.824,06 KRW 99.663,19 KRW 99.663.185,38 KRW
Mexiko: Peso (MXN) 53.399,87 MXN 1.716,87 MXN 1.716.872,11 MXN
Malaysia: Ringgit (MYR) 11.381,91 MYR 365,94 MYR 365.942,50 MYR
Neuseeland: Dollar (NZD) 3.862,34 NZD 124,18 NZD 124.179,10 NZD
Philippinen: Peso (PHP) 134.201,73 PHP 4.314,75 PHP 4.314.752,00 PHP
Singapur: Dollar (SGD) 3.642,04 SGD 117,10 SGD 117.096,06 SGD
Thailand: Baht (THB) 88.738,01 THB 2.853,04 THB 2.853.036,94 THB
Südafrika: Rand (ZAR) 38.755,56 ZAR 1.246,04 ZAR 1.246.039,40 ZAR

Umrechnungstabelle

Unzen (oz) Gramm Kurs in EUR
1/20 oz 1,55 g 112,95 EUR
1/10 oz 3,11 g 226,62 EUR
1/8 oz 3,88 g 282,73 EUR
1/4 oz 7,77 g 566,20 EUR
1/2 oz 15,55 g 1.133,12 EUR
1 oz 31,10 g 2.266,25 EUR
2 oz 62,20 g 4.532,49 EUR
5 oz 155,51 g 11.331,96 EUR
10 oz 311,03 g 22.664,65 EUR

Legierungen

Legierung Materialwert
333er Palladium 24,27 EUR/g
585er Palladium 42,63 EUR/g
750er Palladium 54,65 EUR/g
900er Palladium 65,58 EUR/g
999er Palladium 72,87 EUR/g
 

Wissenswertes zum Palladiumpreis

Was ist der Palladiumpreis, wie und wo wird er gemacht? Wie funktioniert der Palladiummarkt, was sind wichtige Einflussfaktoren? Warum steigt oder fällt der Palladiumkurs, was taugen Prognosen? Alle Infos hier.

Das Wichtigste in Kürze
  • WKN Nummer: XPDEUR, ISIN Nummer: XC0009665529
  • Palladium aktuell teurer als Gold (Stand September 2020)
  • Palladiumkurs sehr volatil
  • Als Geldanlage nur für erfahrene Investoren geeignet

Was ist Palladium?

Palladium zählt zu den Edelmetallen. Auch wenn es etwas häufiger vorkommt wie Gold oder Platin, so gilt Palladium dennoch als seltenes Edelmetall. Große Förderer sind Russland, Südafrika, Kanada und USA, wobei Südafrika über die größten Palladiumreserven verfügen soll.

Seine besonderen Eigenschaften machen Palladium vor allem für die Industrie wichtig. Den Namen vergab sein Entdecker William Hyde Wollaston im Jahre 1804 in Anlehnung an den Asteroiden “Pallas”.

Verwendung

Palladium hat sehr gute katalytische Eigenschaften, womit es überall da Verwendung findet, wo bestimmte chemische Reaktionen unterstützt werden sollen. Palladium eignet sich hervorragend für Hydrierungen bzw. Dehydrierungen, da es die höchste Absorptionsfähigkeit aller Elemente für Wasserstoff aufweist. Die aktuell bekannteste Palladium Verwendung dürfte aber der Einbau bei Fahrzeug-Katalysatoren sein.

Zudem kann Palladium, ähnlich wie Gold, sehr dünn ausgewalzt werden, und es lässt sich auch sonst gut verarbeiten. Nicht zuletzt deshalb ist Palladium Schmuck in den letzten Jahren populär geworden.

Neben der Schmuck- und Autoindustrie findet Palladium Verwendung namentlich auch in der (Zahn-) Medizintechnik, Nanotechnologie, Elektroindustrie oder für Brennstoffzellen.

Was ist der Palladiumpreis?

Palladium ist ein Rohstoff und wird somit auf dem Weltmarkt in US-Dollar gehandelt. Der Palladiumpreis wird daher in US-Dollar ausgewiesen und gilt für eine Feinunze Palladium. Die Feinunze ist ein Gewichtsmaß und beträgt exakt 31,1034768 Gramm. Abkürzungen sind "oz" (ounce) oder "tr" (troy ounce). Man nennt das auch den Palladium Spotpreis.

Die WKN Nummer lautet XPDEUR, die ISIN Nummer XC0009665529.

Wichtige Palladium Handelsplätze für Futures sind die New York Mercantile Exchange (NYMEX) und Tokyo Commodity Exchange (TOCOM). Für den physischen Markt spielt der London Platinum and Palladium Market (LPPM) eine wichtige Rolle. Dort wird auch zweimal täglich das Preisfixing für Palladium gemacht.

Was bestimmt den Palladiumpreis?

Wie überall, so gelten auch auf dem Palladiummarkt die Gesetze von Angebot und Nachfrage. Im Detail bestimmen Fördermengen, technische Entwicklungen und auch Spekulationen den Palladium Preis auf dem Weltmarkt. Bei der Nachfrage ist der Bedarf der Industrie maßgebend. Palladium gilt als klassisches "Industriemetall", entsprechend wichtig sind Branchenentwicklungen und konjunkturelle Aussichten.

Für eine tragfähige Palladium Preis Prognose ist entscheidend, das Zusammenspiel aller Faktoren richtig einzuschätzen.

Betrachtet man den historischen Palladiumpreis seit der Jahrtausendwende, so fällt beim Blick auf den Palladiumchart zunächst ein Peak auf im Januar 2001. Das war die Zeit, als Palladium für Abgaskatalysatoren bei Autos ins Gespräch kam und entsprechend viel Spekulation im Markt war. Kaum 2 Jahre später war der Palladiumkurs in Dollar wieder deutlich gefallen, in der Spitze um über 80 %.

Im März 2020 wurde dann das bisherige All-Time-High markiert mit knapp 2900 USD pro Unze in der Spitze. Der Palladiumpreis in Euro stand bei knapp 2600 EUR.

Insgesamt gilt Palladium als stark volatil, in den letzten Jahren ging die Palladium Preisentwicklung aber in der Tendenz nach oben und steht, Stand September 2020, noch immer über Gold oder Platin.

Bemerkenswert ist die Korrelation mit Platin, auch als Platin-Palladium-Ratio bekannt. Da Palladium chemisch und physikalisch in vielen Punkten Platin ähnelt, führt dies gelegentlich dazu, dass bei entsprechenden Weltmarkt-Preisen die Industrie Palladium als Platin-Ersatz nimmt - und umgekehrt. Das wiederum beeinflusst erneut das Preisniveau dieser beiden Rohstoffe. Daher auch die Redensart von Palladium als “Platins kleiner Bruder”.

Palladium als Geldanlage

Anders als Gold oder Silber hat Palladium keine monetäre Tradition, und auch keine Geschichte als Wertspeicher. Der Markt für Palladiumprodukte als Geldanlage ist deutlich enger als bei den bekannten Edelmetallen.

In Palladium investieren

Nur erfahrene Anleger mit Risikobereitschaft sollten in Palladium investieren, etwa als Beimischung im Edelmetallportfolio. Es sollten Branchenkenntnisse vorhanden sein, entsprechende Nachrichten verfolgt werden und man muss mit starken Volatilitäten rechnen. Der Kauf von physischem Palladium unterliegt der Mehrwertsteuer.

Wer Palladiumbarren kaufen möchte, findet diverse Barrengrößen von 1 Gramm über 1 Unze bis hin zu 1 Kilo. Palladiummünzen gibt es meist in der Gewichtsklasse 1 Unze mit einigen Motiven zur Auswahl, wie etwa American Eagle Palladium oder Maple Leaf Palladium.

Neben dem Kauf von physischem Palladium gibt es noch weitere Möglichkeiten, um in Palladium zu investieren, wie Zertifikate, Fonds oder Exchange-Traded-Funds (ETFs). Mit Zertifikaten und Optionsscheinen können auch Privatanleger auf einen steigenden oder fallenden Palladiumkurs setzen. Zudem bietet der Kauf von Aktien an der Börse die Möglichkeit, sich an Unternehmen zu beteiligen, die Palladium produzieren.

Buchtipp

Lukrative Rohstoffmärkte: Ein Blick hinter die Kulissen

von Torsten Dennin

Wer sich allgemein für Rohstoff-Investments interessiert, der ist mit diesem Buch gut bedient. Das Buch ist zwar schon etwas älter, aber dem Inhalt tut das keinen Abbruch, da viele Wirkungsmechanismen im Rohstoffsektor allgemein gültig sind, und zudem auch interessante historische Ereignisse über Rohstoffe und Finanzen beleuchtet werden. Gute Rezensionen bei Amazon!

Lukrative Rohstoffmärkte

Palladium verkaufen

Da Palladium selten und teuer ist, lohnt sich Recycling. Allerdings ist der Kreis der Ankäufer insgesamt sehr viel kleiner als bei Gold oder Silber, da nicht jeder über entsprechende Möglichkeiten verfügt, um Palladium prüfen zu können. Palladium Ankauf machen spezialisierte Scheideanstalten und Recyclingbetriebe, oder auch einige spezialisierte Altgoldankäufer, die den wertvollen Rohstoff dann entsprechend weitergeben.

Bei Münzen und Barren aus Palladium, die in einem “bankhandelsfähigen Zustand” sind und somit weiterverkauft werden können, sind auch spezialisierte Edelmetallhändler eine gute Anlaufstelle.

Weitere Edelmetallpreise

Goldpreis Euro
Goldpreis Euro 1 Woche
Silberpreis Euro
Silberpreis Euro 1 Woche
Platinpreis Euro
Platinpreis Euro 1 Woche
Palladiumpreis
Palladiumpreis Euro 1 Woche
Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.
von Balduin | 08.02.2021, 11:04 Antworten

... ich sehe die chemischen Eigenschaften von Palladium. Hier könnte sich auch gerade in Hinblick auf Wasserstoff-Anwendungen noch einiges tun. Palladium ist das Element mit der höchsten "Absorbtionsfähigkeit" für Wasserstoff - Brennstoffzellen erreichen damit höchste Effizienz. Unter Berücksichtigung der Verwertung alter Katalysatoren von Benzinmotoren bleibt aber dennoch abzuwarten was sich da wirklich an Neubedarf mittelfristig tut. Ich lasse Palladium ebenfalls in meinem Bestand und vielleicht sehen wir ja im Jahr 2022 den Kurs aus Februar 2020 wieder ...

von Darnok Lanius | 06.02.2021, 00:44 Antworten

Pd ist ein Metall, das in ein Edelmetalldepot gehört. Klar bei Preisen um die 2.000 € ist es sinnlos zu investieren. Daher habe ich kleinste Mengen als "Quatro Speziosa" vor Jahren gekauft. Mit der Entwicklung bin ich zufrieden. Doch verkaufen werde ich NICHT.
Bei geeigneten Kursen werde ich wieder einsteigen.
Zur Zeit ist Platin mir wichtiger, da völig unterbewertet

von Ch.Götz | 04.05.2019, 23:31 Antworten

Gute Info.

Copyright © 2009-2021 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"