Gold: 2.203,09 € 0,00 %
Silber: 26,21 € 0,00 %

Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt

Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH
Oststraße 128
22844 Norderstedt
Ankauf per Post
Ankauf vor Ort

Öffnungszeiten

Ohne Termin können Wartezeiten entstehen.
  • Montag
    09:00-17:30
  • Dienstag
    09:00-17:30
  • Mittwoch
    09:00-18:30
  • Donnerstag
    09:00-17:30
  • Freitag
    09:00-16:30
  • Samstag
    geschlossen
Händlerbeschreibung

Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH gehört zusammen mit der Aurum Edelmetalle und Recycling GmbH zur NES Group. Die beiden Unternehmen sind in Norderstedt in Schleswig-Holstein ansässig.

Als Scheideanstalt kauft die Norddeutsche ES Goldmünzen, Goldbarren, Zahngold, Uhren, Silber, Zinn etc. an und ist Gutachter für Edelmetalle und Diamanten. Auf der Webseite sind aktuelle Ankaufspreise für Gold und Silber als Legierungen angegeben. Sogar Ankaufspreise für Platin, Palladium und Rhodium sind vertreten.

Die NES bietet auch eine eigene Barrenlinie an, die im eigenen Shop vertrieben wird. Transparente Edelmetallrechner runden das Angebot ab.


Unternehmensfilm der Norddeutschen Scheideanstalt

GOLD.DE gelisteter Goldankäufer
6 Jahre bei GOLD.DE
EXZELLENT 4,68/5 10 Bewertungen
Lieferzeit: 4,40/5
Versand: 4,25/5
Ware: 4,25/5
Kundenservice: 4,43/5
Bewertungen lesen
Ihre Erfahrung ist gefragt!
Wie war die Lieferzeit und der Versand? Entsprach die erhaltene Ware der Händlerbeschreibung? Wie war der Kundenservice im Allgemeinen?
Händler jetzt bewerten
Besonderheiten & Details
  • Scheideanstalt mit Eigenproduktion
  • Gold-, Silber- und Platinankauf
  • Eigene NES-Barrenserie
  • Zinnankauf
Gründung:
2004
Gewerbeanmeldung:
Liegt GOLD.DE vor
Mitarbeiter:
10
Ladengeschäft:
Barauszahlung:
Post-Goldankauf:

ERFAHRUNGEN

Martin J.
vom 24.08.2023
Gesamt:
Erhebliche Differenz zw. Schätzung und Auszahlung !
Nachdem hier mehrere Rezensionen ja erfreut davon berichten, das Sie nach Erhalt ihrer Abrechung sogar mehr Geld erhalten haben, als Ihnen bei der Annahme avisiert wurde, muss ich hier nun leider vom Gegenteil berichten. Auch mir wurde bei der Annahme diverser Schmuckstücke im "Neuen Wall" Mitte August 2023 ein Betrag genannt, der mich sehr gefreut hat. Leider erhielt ich dann nach etwa einer Woche einen Anruf vom Werk in Norderstedt, in dem mir erklärt wurde, das beim einschmelzen des Materials wohl eine Unregelmäßigkeit festgestellt wurde... Der ermittelte Feingoldgehalt lag beträchtlich unter dem Wert, den der Mitarbeiter bei der Annahme im "Neuen Wall" berechnet hatte. In der Folge war der tatsächliche Auszahlungsbetrag nur bei etwa 40% dessen, was mir bei Einlieferung des Schmucks genannt wurde. Natürlich bin ich deshalb maßlos enttäuscht !!! Ich unterstelle der Firma keineswegs unehrliches Verhalten, noch zweifle ich die Richtigkeit der Abrechnung an ! Es ist nachvollziehbar, das man bei den unzähligen, möglichen Metalllegierungen tatsächlich erst beim einschmelzen die tatsächlichen Bestandteile ermitteln kann. Trotzdem hätte dann der Mitarbeiter bei der Annahme hier vielleicht genauer prüfen können, oder zumindest vorab kritischer / zurückhaltender schätzen können. Meine Enttäuschung über diese erhebliche Differenz zwischen der Schätzung bei Annahme des Schmucks und tatsächlich abgerechnetem Erlös möchte ich mit dieser Bewertung ausdrücken. Noch ein Hinweis bei Verkauf von Schmuckstücken mit Edelsteinen: Bei dem von mir verkauften Schmuck war ein Ring mit einem kleinen Diamanten dabei. Die genau Karat-Zahl war mir nicht bekannt, er wurde jedoch bei Annahme als "nicht zu klein zum annehmen bewertet". Auch wurde mir gesagt, das die Firma "keine guten Preise für den Ankauf von Edelsteinen zahlt", da diese natürlich eher "Abfallprodukte" beim Schmelzprozess seien, und man ja kein Edelsteinhändler sei. Genauere Angaben zum Verkaufserlös wurden mir bei Annahme nicht gemacht, weshalb ich aufgrund der Wortwahl und der Tonlage dieser Erklärung von einem Erlös von vielleicht 100 bis 200 € - und damit ca. 50% des Kaufpreises - ausging. Leider wies die erhaltene Abrechnung für den Ankauf des Diamanten nur einen Erlös von 7,65 € auf, was die zweite Enttäuschung für mich war !!! Fazit: Ich halte diese Firma für insgesamt seriös, ehrlich und korrekt. Aufgrund der von mir beschriebenen beiden Enttäuschungen, einmal zwischen dem Schätzpreis bei Annahmne und der Abrechnung nach dem einschmelzen, und einmal für den "Witzpreis" für den Diamanten bewerte ich die Firma mit nur einem Stern.
Anmerkung Händler

Sehr geehrter Herr J.,
das Ergebnis lag wirklich anders als die Vorabschätzung deutlich unter der erwarteten Gutschriftshöhe. Wir hätten gern mehr vergütet, wenn mehr Edelmetallinhalt dagewesen wäre. Was war geschehen?
Wir wissen selbstverständlich genau, welcher Vorgang gemeint ist und müssen dazu mit einer Klarstellung antworten, damit Sie den Grund erkennen und vielleicht auch sehen, daß Ihre Bewertung dem Sachstand leider nicht gerecht wird.
Sie boten uns diversen Schmuck an. Unser Goldschmiedemeister hat bei seiner Vorabschätzung die Fälschung eines sog. Teppicharmbandes aus Ihrer Einlieferung nicht entdecken können. Das Stück, welches hier die Ursache für den unglücklichen Verlauf war, war als ausgezeichnet vergoldete Messingware nicht nur falsch gestempelt, sondern darüber hinaus auch später noch fachgerecht bearbeitet worden. Ein äußerst merkwürdiger Sachverhalt. Wer hatte hier einige Glieder fachgerecht entfernt, den Verschluss mit Goldlot neu angelötet? Auch die fehlenden Glieder hatten Sie noch. Nur durch diese Manipulation rutschte diese Fälschung bei der Schätzung leider durch.

Da es bei der Entgegennahme nur Schätzungen, weil nur Vorabbetrachtungen sein können, ist so etwas bei guten Fälschungen möglich. Bei der anschliessenden Bearbeitung Ihres Materials im Werk mittels Homogenisierung und fachgerechter Analytik trat das Unglück dann zutage. Die eingesetzten industriellen Analyseverfahren zeigten die wahren Edelmetallinhalte, die zur Korrektur des Schätzergebnisses führen mussten. Auch wir waren enttäuscht. Wir haben sowohl vom schuldigen Teppicharmband als auch vom gesamten Konvolut eine saubere Fotodokumentation erzeugt. Auch die EDRFA Röntgenanalytik Ihres Auftrages liegt noch vor, so daß wir von unserer Seite lückenlos aufzeigen können was zu diesem Ergebnis führte. Das sollten Sie uns aber bitte nicht vorwerfen.
Zu den Steinen müssen wir mitteilen, dass leider sehr kleine Diamanten, mit vielen Einschlüssen <0,2ct. keine relevanten Handelswerte haben. Auch Ihr Stein wurde von unserer geprüften Diamantgutachterin fachgerecht beurteilt, aber ein Einzelhandelsverkaufspreis ist für gebrauchte Diamanten nicht annähernd zu erreichen. Daher war auch hier Ihre Wertvorstellung höher als die Wirklichkeit. Wir bedauern, dass Sie mit dem Ertrag Ihrer Einlieferung nicht zufrieden waren, bedanken uns aber, dass Sie trotzdem in Ihrer Bewertung angaben, dass von unserer Seite korrekt gearbeitet wurde.

R-O. Berghorn
vom 17.05.2021
Gesamt:
Seriös und schnell
Freundliche und kompetente Mitarbeiter. Sehr schnelle Abwicklung.
Barbara Wegener
vom 25.09.2020
Gesamt:
Seriös, Korrekt und Turbo schnell
nach Terminvereinbarung Neuer Wall freundliche kompetente Abwicklung, sehr professionell. Sehr gute Vergütung und turbo schnelle Abwicklung.Sehr seriöse Firma, würde keine andere Firma für den Goldankauf wählen.

Copyright © 2009-2024 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Stand: 15:38:29 Uhr