Jahresdurchschnitt: 362,22 USD
Jahresperformance: -10,07 %
1991 bis heute: +373,95 %
Goldpreis 1991
Erster Kurs (02.01.1991) 390,80 USD
Letzter Kurs (31.12.1991) 362,22 USD
Jahreshoch 403,00 USD
Jahrestief 344,25 USD

Goldpreisentwicklung 1991 im Chart

für Ihre Webseite

Was kostete eine Unze Gold im Jahr 1991?

Der durchschnittliche Goldpreis 1991 lag bei 362,22 US-Dollar je Feinunze (oz). Zum Jahresanfang 1991 lag der Preis bei 390,80 USD. Der Höchststand in 1991 (auf Schlusskursbasis) lag bei 403,00 US-Dollar. Zum Jahresende lag der Goldpreis (Schlusskurs) bei 353,20 USD. Die Goldpreis-Entwicklung (Performance) in 1991 betrug -10,07 %.

Was kostete Gold am Tag X?

Rufen Sie den Preis für eine Unze Gold an einen bestimmten Tag, bis zurück ins Jahr 1973, direkt über GOLD.DE ab.

Goldpreis 1991

Gold-Entwicklung 1991 in US-Dollar

Monat Monatshoch Monatstief Durchschnitt
Januar 403,00 USD 366,00 USD 383,64 USD
Februar 370,00 USD 357,65 USD 363,83 USD
März 368,50 USD 354,05 USD 363,33 USD
April 364,00 USD 351,10 USD 358,39 USD
Mai 361,50 USD 354,15 USD 356,95 USD
Juni 372,20 USD 360,90 USD 366,72 USD
Juli 370,90 USD 361,35 USD 367,68 USD
August 363,40 USD 347,40 USD 356,30 USD
September 354,90 USD 344,25 USD 348,74 USD
Oktober 363,80 USD 353,95 USD 358,69 USD
November 369,10 USD 352,90 USD 360,17 USD
Dezember 370,70 USD 353,15 USD 361,28 USD

Goldmünzen aus dem Jahr 1991

14 Münzen aus dem Jahr 1991 sind derzeit im GOLD.DE Preisvergleich gelistet.

Münze Stückelung
American Eagle 1 oz (1)
China Panda 1 g (2)
1/10 oz (2)
1/2 oz (2)
1/20 oz (1)
Isle of Man Gold 1 oz (1)
Känguru 1 oz (1)
1/10 oz (1)
1/2 oz (1)
Russland Rubel 1/2 oz (1)
1/4 oz (1)
Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.
von M.W, | 26.02.2021, 18:36 Antworten

Warum passiert der tägliche Rutsch eigentlich meist gegen 15 Uhr?

1 Antwort an M.W, anzeigen
von Ragnar Lodenhose | 27.02.2021, 10:24 Antworten

Ich werde weiter nachkaufen und Aurum so lange wie möglich halten. Denn auf 5-10 Jahre sieht man deutlich eine Tedenz nach oben!

von Goldhahn | 26.02.2021, 17:03 Antworten

Hätte echt nicht damit gerechnet, das der Goldpreis so rapide fällt in diesen Zeiten. Überlege wie tief das jetzt noch kurzfristig gehen kann in den nächsten 2 Wochen ? Würde gerne nachkaufen aber habe das Gefühl es könnt noch unter 1300 Euro rutschen so wie es sich momentan darstellt .... was denkt Ihr gerade so ?

4 Antworten an Goldhahn anzeigen
von Mike | 25.02.2021, 19:15 Antworten

Ich glaube der Euro wird uns noch etwas länger erhalten bleiben, umso mehr geimpft wird umso schneller geht der Goldpreis wieder auf das Niveau vor corona zurück. Bin ja immer noch gespannt was noch alles auf uns zukommt und wie lange Regierungen noch gegen das Volk agieren können.

von Normalmadness | 24.02.2021, 21:28 Antworten

Also ich glaube nicht an die ganze Cryptowährung will sie aber nicht schlecht reden hoffe nur das Gold und Crypto gemeinsam existieren können

3 Antworten an Normalmadness anzeigen

Copyright © 2009-2021 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"