Gold.de
Goldankauf Übersicht
Silberankauf Übersicht
Goldpreis
 minus -2,64 EUR
971,60 Euro
Goldpreis 6 Monate
Silberpreis
 minus 0,02 EUR
13,58 Euro
Silberpreis 6 Monate
Gut zu wissen!
Geschichte von Platin
Bereits die Ägypter und Ureinwohner Südamerikas nutzen Platin für ihre Schmuckstücke (allerdings in geringerer Menge als Gold). Da Platin
Frankreich Euro
 
Jetzt vergleichen!
Tageskurse in EUR je Feinunze: Gold 971,60 EUR  |   Silber 13,58 EUR  |   Platin 986,00 EUR  |   Palladium 616,50 EUR

Goldankauf Preis vergleichen

Preise
vergleichen
Besten
Anbieter
finden
Versand oder
Ankauf vor Ort
Wer zahlt am meisten für:
Altgold · Goldschmuck · Zahngold · Goldmünzen · Goldbarren

Goldankauf ist Vertrauenssache heißt es – es ist vor allem aber auch eine finanzielle Angelegenheit. Doch was ist ihr Gold wert? Mit dem Goldankauf Preis vergleichen auf Gold.de können Sie Angebote für verschiedene Goldlegierungen unkompliziert prüfen und erhalten so die besten Preise der gelisteten Goldankäufer.

Einfach den passenden Anbieter finden – für alle, die z. B. Einzelstücke aus ihrem Goldschmuck verkaufen oder gezielt Ankäufer finden wollen, die insgesamt im Durchschnitt sehr gute Ankaufspreise für Gold bieten. Maximieren Sie Ihren Auszahlungsbetrag und erzielen Sie Best-Ankaufspreise für Ihren Schmuck, Ihre Münzen, Barren oder Ihr Zahngold.

Gold-Legierungen – Was möchten Sie verkaufen?
Preis pro Gramm
333er Gold
= entspricht 8 Karat (8 kt)
bis zu 10,16 EUR/g 
585er Gold
= entspricht 14 Karat (14 kt)
bis zu 17,94 EUR/g 
750er Gold
= entspricht 18 Karat (18 kt)
bis zu 22,82 EUR/g 
833er Gold
= entspricht 20 Karat (20 kt)
bis zu 24,32 EUR/g 
900er Gold
= entspricht 21,6 Karat (21,6 kt)
bis zu 27,38 EUR/g 
916er Gold
= entspricht 22 Karat (22 kt)
bis zu 27,86 EUR/g 
999er Gold
= entspricht 24 Karat (24 kt; Feingold)
bis zu 30,87 EUR/g 
Aktueller Goldkurs (börsengehandelt):
31,24 EUR/g
Goldankauf – Wer zahlt im Schnitt am meisten?
Prozent vom
aktuellen Goldkurs
1
Goldankauf Marin GmbH
in 31675 Bückeburg
bis zu 97,3 %
2
MoneyGold
in 21077 Hamburg
bis zu 97,0 %
3
Scheideanstalt KA
in 76133 Karlsruhe
bis zu 96,3 %
4
Anka Gold
in 70597 Stuttgart
bis zu 94,0 %
5
Goldankauf Pro24
in 80634 München
bis zu 94,0 %
6
Juwelier Nowak
in 10707 Berlin
bis zu 93,8 %
7
ESG Edelmetall-Service
in 76287 Rheinstetten
bis zu 93,7 %
8
Leihhaus Lohmann
in 10629 Berlin
bis zu 93,5 %
9
Goldankauf GE
in 22087 Hamburg
bis zu 93,0 %
10
Edelmetall-Verkaufen
in 75179 Pforzheim
bis zu 92,7 %
 
 

Häufige Fragen zum Goldankauf

Der Goldankauf ist im Grunde relativ einfach – in der Praxis stolpert man allerdings immer wieder über allerlei Fachbegriffe. Da Goldankauf inzwischen auch von sehr vielen kleinen Läden, Online Ankäufern und "fliegenden Händlern" als Zubrot angeboten wird, gibt es auch immer wieder schwarze Schafe, die völlig unter Wert ankaufen. Umso wichtiger ist es als Verkäufer zumindest grundlegend über den Goldankauf informiert zu sein. Nachfolgend eine Liste der am häufigsten gestellten Fragen und Antworten:

Was wird alles angekauft?

Alles was Gold enthält und nicht nur vergoldet ist, wird von Goldankäufern angekauft. Dies kann z. B. defekter oder unansehnlicher Schmuck, Altgold, Zahngold, Medaillen, Barren und Münzen ohne Sammlerwert oder sonstige Schmelzware sein. Natürlich werden auch bestimmte Goldmünzen mit Sammlerwert angekauft, allerdings empfiehlt es sich eher, diese an spezialisierte Händler oder an Sammler zu verkaufen.

Was ist eine Legierung?

Ein Material, welches aus mindestens zwei Elementen (meist Metalle) besteht, wird Legierung genannt. Weißgold ist beispielsweise eine Legierung aus Gold und Palladium, Nickel oder Silber.

Was bedeutet Feingehalt oder Feinheit?

Mit dem Feingehalt wird angegeben, wie hoch der Edelmetallanteil ist. Feinheit wird im Edelmetallbereich synonym zu Feingehalt verwendet. Für den Feingehalt hat sich bei Gold die Angabe in Tausendsteln (z. B. 999er Gold) durchgesetzt. Seltener wird auch Karat verwendet (999er Gold entspricht 24 Karat [kt]; 24 kt ist der höchste Wert).

Beispiel: 585er Gold besteht aus 58,5 % reinem Gold (Feingold) und aus 41,5 % anderen Metallen. Als Faustregel können Sie deshalb davon ausgehen, dass Sie logischerweise in aller Regel weniger als 58,5 % des aktuellen Goldkurses als Auszahlungsbetrag erhalten werden.

Was bedeutet Karat?

Karat ist im Edelmetallbereich eine Maßeinheit für den Feingehalt. Karat wird als Feingehaltsangabe nur bei Gold verwendet, ist also konkret eine Einheit dafür, wieviel Gold enthalten ist. Der höchste Wert, also reines Gold, ist 24 Karat. Abgekürzt wird Karat mit kt. 24 kt entsprechen einer Feinheit/einem Feingehalt von 999er Gold (Gold ab 999/1000 ist zu 99,9 % rein und wird bereits als Feingold bezeichnet. 100 % reines Gold ist in der Praxis nicht möglich).

Was ist Weißgold?

Weißgold Ring Ankauf
Weißgold ist eine Legierung aus Gold und anderen Edelmetallen wie Palladium, Silber oder Metallen wie Nickel. Durch die Beimengung der Zusatzmetalle ergibt sich eine grauweiße Legierung, die häufig im Schmuckbereich verwendet wird.

Am Beispiel rechts sieht man deutlich die helle grauweiße Farbe, die mehr der Farbe von Silber ähnelt. In der Innenseite des Rings ist die Feingehaltsangabe 585 und ein Herstellerstempel eingeprägt.

Was ist Dentalgold?

Dentalgold ist eine andere Bezeichnung für Zahngold, also Legierungen, die bei Zahnkronen o. ä. verwendet werden. Zahngold besteht häufig aus einer Gold-Legierung mit anderen Metallen wie Platin und Palladium. Wenn ein oder mehrere Goldzähne ersetzt werden sollen, überlassen Sie ihr Dentalgold aufgrund des hohen Wertes nicht dem Zahnarzt, da Sie sonst sehr viel Geld "verschenken", das Ihnen gehört.

Wofür steht die Abkürzung "oz"?

Die Abkürzung "oz" steht für Unze, wobei im Edelmetallbereich grundsätzlich eine Feinunze gemeint ist, auch wenn von einer Unze gesprochen wird. Eine Feinunze Gold wiegt exakt 31,1034768 Gramm. Meist wird als Gewicht für 1 Unze jedoch gerundet 31,1 g genannt.

Was bedeutet Feinunze oder Unze?

Im Edelmetallbereich ist mit einer Unze grundsätzlich eine Feinunze gemeint. Die Feinunze ist die gängige Masseeinheit im Edelmetallbereich und wiegt exakt 31,1034768 g. Die Einheit Feinunze wird hauptsächlich bei Edelmetallmünzen und einigen Barren verwendet, bei z. B. Schmuck hat sich die Angabe in Tausendsteln durchgesetzt.

Wie läuft die Abwicklung?

Die Abwicklung bei den auf Gold.de gelisteten Ankäufern läuft in der Regel per Post. Die genauen Details können Sie der Webseite des jeweiligen Ankäufers entnehmen. Der Versand erfolgt üblicherweise per Paket wegen der Sendungsverfolgung oder per Einschreiben. Das Material sollte gut verpackt und von außen nicht "erfühlbar" sein. Hinweise, die auf den wertvollen Inhalt schließen lassen, sollten unbedingt vermieden werden. Je nach Ankäufer erhalten Sie dann Ihr Geld in bar, per Scheck oder Überweisung.

Versand von Gold – Was bedeutet Valorenklasse II?

"valor" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Wert. Valoren ist eine Sammelbezeichnung für Wertsachen worunter insbesondere auch die Edelmetalle fallen. Versandunternehmen haben für Valoren besondere Bedingungen und unterscheiden zwei Klassen. Valoren der Klasse I sind z. B. Aktien, Wertpakiere, Sparbücher und einige weitere. Unter Valoren der Klasse II fallen Edelmetalle wie Gold und Silber, aber auch Bargeld, Schmuck und einige weitere.

Beispiel: Der Versand von Valoren der Klasse II (z. B. Gold) als Paket oder Wertbrief ist nur bis 500 EUR abgesichert. Sendungsverfolgung ist generell empfehlenswert. Wenn der Wert des Edelmetalls über 500 EUR liegt und das Edelmetall aufteilbar ist, ist es ratsam, dass Paket auf zwei oder ggf. mehrere Sendungen (ein Paket pro Empfänger pro Tag) aufzuteilen. Falls der Wert 500 EUR übersteigt gilt der Versicherungsschutz bei DHL nicht mehr. Zusätzliche Valorenversicherungen werden meist nur für Geschäftskunden wie Edelmetallhändler oder Juweliere angeboten.

Die Verlustrate von Paketen ist im Allgemeinen sehr gering. Wer kein Risiko eingehen, aber dennoch gute Ankaufspreise erhalten möchte, sollte Ankäufer in der Nähe bevorzugen: In jeder größeren Stadt gibt es auch faire Ankäufer, die Sie oben in unserem Ankauf-Preisvergleich finden und die möglicherweise in Ihrer Nähe sind oder bei denen Sie vielleicht mal vorbeikommen. Eine Möglichkeit des versicherten Versands auch für Beträge über 500 EUR und – wichtig – auch für Privatpersonen bietet der Paketdienst Intex und steht damit als rühmliche Ausnahme allein auf weiter Flur (sollten Sie weitere Anbieter kennen, können Sie uns diese gerne über unser Feedback-Formular mitteilen!).

Wozu wird ein Edelmetallbegleitschreiben benötigt?

Beim Goldankauf ist ein sogenanntes Edelmetallbegleitschreiben gesetzlich vorgeschrieben, welches in der Regel vom Goldankäufer zum Ausdrucken angeboten wird. Dort werden persönliche Angaben zur Ware vermerkt und es muss vom Versender mit Unterschrift bescheinigt werden, dass es sich um persönliches Eigentum handelt, das aus keiner strafbaren Handlung stammt und nicht verpfändet ist.

Was passiert mit Edelsteinen im Goldschmuck?

Bei vielen Goldringen, Goldketten oder Ketten-Anhängern und anderem Goldschmuck sind Edelsteine eingearbeitet. Handelt es sich bei diesen um kostbare Edelsteine (Diamant, Rubin, Smaragd, Saphir, Opal) oder anderen hochwertigen Materialien, empfiehlt es sich, das Schmuckstück von einem Juwelier Ihres Vertrauens schätzen zu lassen. Grundsätzlich ist es z. B. bei hochwertigen Schmuckstücken auch sinnvoll, sich mehrere Meinungen und Angebote einzuholen, um einen besseren Überblick über den Marktwert zu erhalten. Beim reinen Goldankauf direkt bei einer Scheideanstalt oder einem Goldankäufer wird in der Regel nicht auf Edelsteine geachtet bzw. diese entfernt und vom Gewicht abgezogen, um den exakten Goldwert zu ermitteln. Reine Schmucksteine im Goldschmuck (veraltet auch Halbedelsteine genannt) wie z. B. Achat, Amethyst, Tigerauge u. a. werden üblicherweise aufgrund ihrer relativen Häufigkeit und des geringen Wertes preislich in aller Regel nicht berücksichtigt.

Was bedeutet "Goldauflage 24 kt"?

"Goldauflage 24 kt" bedeutet trügerischerweise nur, dass etwas vergoldet ist und lediglich mit einer 24-karätigen hauchdünnen Goldschicht überzogen ist. Da der Wert und somit auch der Auszahlungsbetrag gegen Null tendiert, wird Vergoldetes von der überwiegenden Mehrheit der Goldankäufer nicht angekauft.

Auf meinem Schmuck ist kein Goldstempel (Goldpunze) – ist kein Gold enthalten?

Bei der Herstellung von Goldschmuck ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, dass durch ein Stempelzeichen der Feingehalt des Schmucks angegeben sein muss. Diese Angabe wird auch Punzierung genannt. Bei sehr altem oder im Ausland gekauftem Schmuck kann diese Punzierung allerdings fehlen und der Schmuck kann trotzdem aus Gold bestehen. Ob es sich bei Ihrem Schmuck tatsächlich um echten Goldschmuck handelt, kann vom Fachmann z. B. mittels Prüfsäuren oder anderen Prüfmethoden herausgefunden werden.

Wie läuft der Goldankauf ab?

Wenn der Goldankauf auf dem Postweg abgewickelt wird, so finden Sie über unsere Übersicht passende Anbieter mit hohen Ankaufspreisen. Über den Link "Direkt zum Anbieter" werden Sie auf die entsprechende Seite des Goldankäufers geleitet, wo die konkrete Abwicklung erklärt wird. Bei Unklarheiten sollten Sie sich am besten direkt mit dem entsprechenden Anbieter telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular in Verbindung setzen. Im Normalfall wird das Edelmetall in ein Paket (bitte ohne Hinweis auf den wertvollen Inhalt) verpackt, das sogenannte Edelmetallbegleitschreiben beigelegt, welches Sie üblicherweise auf der Webseite des jeweiligen Goldankäufers finden und über einen Versandanbieter (siehe Abschnitt "Versand von Gold – Was bedeutet Valorenklasse II?") zum Goldankäufer gesendet. Nach Überprüfung wird Ihnen dann ein Angebot zugesendet. Entspricht das Angebot Ihren Vorstellungen, wird das Geschäft abgewickelt und Sie erhalten den Betrag auf Ihr Konto überwiesen. Nach unseren Test-Erfahrungen ist die Bearbeitungszeit in der Regel sehr schnell.

Goldankauf Wert bestimmen

Für eine grobe Gewichtsbestimmung eignet sich auch eine handelsübliche digitale Briefwaage oder teilweise auch Küchenwaagen. Professionelle Messgeräte und Waagen sind entsprechend teuer, um einen ungefähren Anhaltspunkt zu bekommen aber auch nicht unbedingt notwendig. Exakte Ergebnisse können natürlich nur von präzisen, geeichten Waagen beim Fachmann erwartet werden.

Bei Münzen oder Barren ist das Gewicht immer entweder in Unzen (oz), Gramm oder Kilogramm angegeben. 1 Unze entspricht dabei rund 31,103 Gramm. Bei Goldschmuck wird gewogen, wobei natürlich eingearbeitete Schmucksteine oder andere Materialien abgezogen werden müssen. Anhand einer Beispielrechnung soll nun verdeutlicht werden, wie der Wert ermittelt werden kann.

Beispiel Goldschmuck: Eine 20 Gramm schwere Kette, die aus 585er Gold besteht:

Gesamtgewicht Feinheit/1000 Aktueller Goldpreis* Reiner Materialwert
20 g × 0,585 × 31,24 EUR = 362,70 EUR
* Aktueller börsengehandelter Goldpreis pro Gramm; gerundet; Stand heute 25.10.2014 12:10

Bitte beachten: Der reine Materialwert in dieser Beispielrechnung dient nur als Orientierung. Für den Goldankäufer entstehen durch Faktoren wie das Einschmelzen, Bestimmung/Prüfung der Ware, Arbeitszeit u. a. weitere Kosten, die an den Kunden weitergegeben werden, weshalb der tatsächliche Ankaufspreis geringer ausfallen wird. Anbieter, die für Ihr Gold Bestpreise zahlen, finden Sie auf dieser Seite oben in den zwei ständig aktualisierten Tabellen "Gold-Legierungen – Was möchten Sie verkaufen?" und "Goldankauf – Wer zahlt im Schnitt am meisten?".