Gold: 2.154,09 € -0,51 %
Silber: 28,86 € -0,86 %
Jahresdurchschnitt: 359,94 USD
Jahresperformance: 17,68 %
1993 bis heute: 550,94 %
Goldpreis 1993
Erster Kurs (04.01.1993) 328,25 USD
Letzter Kurs (30.12.1993) 359,94 USD
Jahreshoch 405,60 USD
Jahrestief 326,10 USD

Goldpreisentwicklung 1993 im Chart

für Ihre Webseite

Was kostete eine Unze Gold im Jahr 1993?

Der durchschnittliche Goldpreis 1993 lag bei 359,94 US-Dollar je Feinunze (oz). Zum Jahresanfang 1993 lag der Preis bei 328,25 USD. Der Höchststand in 1993 (auf Schlusskursbasis) lag bei 405,60 US-Dollar. Zum Jahresende lag der Goldpreis (Schlusskurs) bei 391,75 USD. Die Goldpreis-Entwicklung (Performance) in 1993 betrug 17,68 %.

Was kostete Gold am Tag X?

Rufen Sie den Preis für eine Unze Gold an einen bestimmten Tag, bis zurück ins Jahr 1973, direkt über GOLD.DE ab.

Goldpreis 1993

Gold-Entwicklung 1993 in US-Dollar

Monat Monatshoch Monatstief Durchschnitt
Januar 330,90 USD 327,55 USD 329,01 USD
Februar 332,00 USD 327,60 USD 329,35 USD
März 337,80 USD 326,10 USD 330,08 USD
April 355,60 USD 336,00 USD 342,07 USD
Mai 381,90 USD 354,25 USD 367,18 USD
Juni 378,45 USD 363,00 USD 371,89 USD
Juli 401,75 USD 379,00 USD 392,19 USD
August 405,60 USD 367,60 USD 378,84 USD
September 369,25 USD 343,70 USD 355,27 USD
Oktober 374,50 USD 351,75 USD 364,18 USD
November 378,40 USD 363,00 USD 373,83 USD
Dezember 391,75 USD 373,10 USD 383,35 USD

Goldmünzen aus dem Jahr 1993

44 Münzen aus dem Jahr 1993 sind derzeit im GOLD.DE Preisvergleich gelistet.

Münze Stückelung
Britannia 1 oz (3)
China Panda 1 oz (3)
1/10 oz (2)
1/2 oz (2)
1/20 oz (2)
1/4 oz (4)
Känguru 1 oz (3)
1/10 oz (2)
1/2 oz (4)
1/4 oz (4)
Krügerrand 1 oz (4)
1/2 oz (2)
Medaillen Gold 1/2 oz (3)
Schilling Österreich 1000 öS (1)
500 öS (2)
Weitere Goldmünzen 1 oz (3)
Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.
von Goldopa | 25.05.2024, 13:54 Uhr Antworten

Langfristig wird der Goldpreis weiter steigen.
Das war immer so. Es liegt an der Inflation. Nicht am Gold.

von Mr. AURUM | 25.05.2024, 09:17 Uhr Antworten

@mb

Da du zu allem ein Kommentar abgibst, will ich das auch mal versuchen...

Lass doch einfach jeden hier SEINE Anlagestrategie wählen.
Der eine wählt es zum Schutz vor Inflation. Der andere für die Sicherheit in der Zukunft. Und der nächste, weil Gold zu besitzen einfach geil ist.
Du musst nicht jedem deine Meinung aufzwingen.
... Keiner mag Klugscheißer.

Eine Glaskugel hat gewiss keiner hier. Es brauchen nur wider ein paar Viren aus China oder woher auch immer kommen, oder irgendein Idiot mit einem Flugzeug in ein Hochhaus fliegen. Dann sehen wir wieder was los ist. Dann kracht alles wieder runter und wird sich wenn der Rauch verzogen ist wieder regenerieren.

Also... Immer schön locker bleiben.

1 Antwort an Mr. AURUM anzeigen
von jomei | 21.05.2024, 22:46 Uhr Antworten

Die analysten von incrementum rechnen bis 2030 mit 4.800 USD. Vielleicht gar nicht so unrealistisch, wenn man bedenkt daß es in den vergangenen 25 Jahren nur fünf Jahre mit negativen Kursentwicklungen gab, die jährlichen Zugewinne durchschnittlich knapp 9 % betrugen. Von 2007 bis 2009 hat sich der Kurs sogar verdoppelt !! Seit 1.1.2024 stieg der Goldpreis im Euro um 19,08 %. In Gold we trust.

2 Antworten an jomei anzeigen

Copyright © 2009-2024 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Stand: 08:52:23 Uhr