Die New Zealand Mint ist eine private Münzprägeanstalt mit Sitz in Auckland, Neuseeland.

Sie ist weltbekannt für ihre Gold- und Silbermünzen, die als Lizenzprodukte bekannter Medienproduktionen wie Star Wars, Star Trek oder Animationsfilme von Disney herausgegeben werden. Daneben verausgabt die Prägeanstalt weitere Münzserien und Einzelmünzen wie die Niue Turtle Schildkröte.

Lies hier:


Produkte der New Zealand Mint

Das Wichtigste in Kürze
  • Private Prägeanstalt aus Neuseeland
  • Bekannt für Münzen zu Star Wars und Disney
  • Hersteller der Niue Turtle Schildkröte

New Zealand Mint – „Minters of the Pacific““

Die New Zealand Mint stellt keine gesetzlichen neuseeländischen Zahlungsmittel her. Diese Aufgabe übernehmen bekannte internationale Prägeanstalten wie die britische Royal Mint und die Royal Canadian Mint im Auftrag der Reserve Bank of New Zealand.

Die offiziellen Ausgabeländer von Münzen der New Zealand Mint sind deshalb kleine pazifische Inselstaaten und Territorien mit eigener Münzhoheit wie Tuvalu, die Cook Islands, Fiji (Fidschi) und Niue. Deshalb ist die New Zealand Mint auch unter ihrem Beinamen „Minters of the Pacific” (etwa: “Münzpräger für den pazifischen Raum”) bekannt. Das jeweilige offizielle Ausgabeland ist auf den Münzen der New Zealand Mint ausgewiesen.

Münzen in „Proof“, „Bullion“ und „Ultra High Relief“

Die New Zealand Mint prägt Silbermünzen in der höchsten Prägequalität „Proof“ und in der Standardqualität „Bullion“. Darüber hinaus sind Ausgaben in der Hochreliefprägung „Ultra High Relief“ erhältlich. Die Silbermünzen sind häufig koloriert, einige haben ein Antik-Finish. Goldmünzen werden ebenfalls geprägt, machen aber nur einen kleinen Teil des gesamten Sortiments der New Zealand Mint aus.

Coin Notes, Foils und Miniaturen der New Zealand Mint

Unter der Bezeichnung Coin Notes bietet die neuseeländische Prägeanstalt kolorierte Münzen aus Silber im Format von Banknoten an. Auch das Design der Wertseiten dieser Münzen ist Geldscheinen nachempfunden. Trotz des ungewöhnlichen Formats handeltes sich um Münzen, die den Status als gesetzliche Zahlungsmittel des verausgabenden Landes haben. Beispiele sind die Coin Notes zu bekannten Episoden der Serie Star Trek: The Next Generation.

Ein ähnliches Produkt sind Foils oder Folien. Die New Zealand Mint bietet Foils zum Beispiel in Form von Postern aus Silber an. Darüber hinaus sind Miniaturen als dreidimensionale Figuren erhältlich, zum Beispiel Micky Maus, Wonder Woman und Star Trek-Figuren wie Captain Kirk.

Themen der Münzen und Münzkollektionen

Zwei wichtige Themenschwerpunkte für Münzen und ähnliche Produkte der New Zealand Mint sind Star Wars und Disney. Beide Themen sind mit mehr als 100 Ausgaben im Sortiment vertreten und gliedern sich in verschiedene Serien.

Unter den Star Wars Münzen ist ein Großteil der klassischen Star Wars Trilogie (1977 bis 1983) gewidmet. Münzen zur Prequel-Trilogie (1999 bis 2005) sowie neueren Filmen wie Star Wars: The Force Awakens oder Star Wars: Rogue One sind ebenfalls erhältlich. Unter den Disney-Münzen gehören Disney Princess oder Disney Prinzessinnen mit Motiven wie Schneewittchen, Arielle und Pocahontas sowie Münzen mit Comic-Figuren wie Micky Maus, Minnie maus und Donald Duck zu den Favoriten der Sammler. Weitere Themen sind zum Beispiel Star Trek, DC Comics und Lunar.

Vollständige Themen Übersicht:

  • Star Wars: Goldmünzen, Silbermünzen, Silbermünzen koloriert, Coin Notes, Foils
  • Star Trek: Coin Notes, Foils, Miniaturen
  • Disney: Goldmünzen, SIlbermünzen, SIlbermünzen koloriert, Coin Notes, Foils
  • Niue Turtle (Schildkröte): Goldmünzen, Silbermünzen
  • Dragon Collection: Silbermünzen koloriert
  • Magic: The Gathering: Silbermünzen koloriert
  • DC Comics: Coin Notes, Foils
  • Wildlife of Nicaragua: Silbermünzen koloriert
  • Battles that Changed History: Silbermünzen koloriert mit Antik-Finish
  • Doctor Who: SIlbermünzen koloriert
  • Warriors of History: Silbermünzen koloriert mit Antik-Finish
  • Great Cities: SIlbermünzen
  • Reef Fish: Silbermünzen koloriert
  • Love: SIlbermünzen koloriert
  • Lunar: Goldmünzen, SIlbermünzen, Silbermünzen koloriert
  • Journeys of Discovery (Entdeckungsreisen): SIlbermünzen mit Antik-Finish
  • Ocean Predators (Räuber der Meere): SIlbermünzen koloriert
  • Endangered Species (Bedrohte Arten): Silbermünzen, SIlbermünzen koloriert
  • Feng-Shui: Goldmünzen, SIlbermünzen koloriert

Münzen der New Zealand Mint zum Sammeln oder Anlegen?

Die Silber- und Goldmünzen der New Zealand Mint sind nach Einschätzung der Gold.de-Redaktion auch in der Prägequalität „Bullion“ eher zu den Sammlermünzen als zu den reinen Anlagemünzen zu zählen..

Fans von Star Wars, Disney oder Star Trek können mit den schönen Ausgaben nach Herzenslust ihrer Sammelleidenschaft nachgehen. Zugleich ist der Preis für die Münzen höher als bei reinen Anlagemünzen wie Maple Leaf oder Wiener Philharmoniker und auch höher als bei Anlagemünzen mit Sammelcharakter wie Kookaburra, Koala und Lunar II.

Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2020 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"