Stand: 06.02.2017  42 Kommentare

Seit Mitte Januar macht die Seite goldengategoldkaufen.de über Werbeanzeigen auf sich aufmerksam und taucht prominent in den obersten Rängen bei Suchmaschinen auf. Auf den ersten Blick scheint der Shop gut gestaltet, das Impressum verweist auf eine Walter Edelmetalle GmbH. Doch handelt es sich hierbei tatsächlich um einen seriösen Anbieter?

Da sich unlängst wieder Meldungen zu Fake-Shops häufen und sich wie im Fall von gold-direkt-kaufen.de mittlerweile bestätigt haben, sollten gerade neue und unbekannte Webshops hinsichtlich Seriosität genaustens unter die Lupe genommen werden.

Erfahrungen zu Walter Edelmetalle GmbH in Hannover (goldengate-goldkaufen.de)

Bei neuen Shops, die noch unbekannt am Markt sind, gilt grundsätzlich, Vorsicht walten zu lassen. (die Walter Edelmetalle GmbH wurde anscheinend erst im August 2016 gegründet). Das gilt besonders, wenn die Preise günstiger als z. B. im Gold.de-Preisvergleich sind, da hier dutzende geprüfte Händler mit hart kalkulierten Preisen noch deutlich übertrumpft wurden.

Gerade bei Standardprodukten wie dem Krugerrand, wo die Marge für Händler ohnehin schon sehr niedrig ist, wirkt dies für versierte Marktbeobachter bereits äußerst verdächtig. Die Preiskalkulation erscheint uns hierbei nicht nachvollziehbar günstig.

Die letzte Bewertung auf dem Trusted Shops-Bewertungsprofil scheint diese Skepsis zu bestätigen: So wird dort berichtet, dass die Ware nicht ausgeliefert wurde. Auch auf E-Mails wurde nicht reagiert und telefonisch sei niemand erreichbar gewesen, was wir ebenfalls bestätigen können. Auch wir haben telefonisch bei Testanrufen niemanden erreicht (derzeit wird die Festnetznummer auf eine Mobilfunknummer weitergeleitet) Zudem erhielten wir die ungewöhnliche Meldung, dass die Mailbox voll sei.

Es gibt noch weitere Indizien, die Anleger hellhörig werden lassen sollten:

Z. B. das mit Bild auf der Webseite beworbene Ladengeschäft zum Beispiel, bei dem angeblich Ware abgeholt werden kann, zeigt kein Ladengeschäft in Hannover, sondern einen Apple-Store in Paris.

Helfen Sie mit, vor unseriösen Fake-Shops zu warnen!

Haben Sie selbst Erfahrungen mit goldengategoldkaufen.de gemacht? Wenn ja, helfen Sie mit und hinterlassen Sie einen Kommentare, um andere Anleger vor potentiellen Fake-Shops und möglichen finanziellen Schwierigkeiten zu bewahren! Sobald uns neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Updates:

  • 06.02.2017 - Die Telefonnummer wird nun nicht mehr weitergeleitet. Angeblich hatte die Firma unter der Anschrift nur ein virtuelles Büro angemietet. Herr Walter wäre momentan nicht mehr zu erreichen!
  • 06.02.2017 - Wir haben Meldung erhalten wobei es sich bei den hinterlegten Trusted-Shop Bewertungen um kopierte Meldungen aus einem anderen Bewertungssystem handelt. Es ist davon auszugehen das keine dieser Bewertung der Echtheit entsprechen!
  • 06.02.2017 - Sollte sich der Betrugsverdacht weiter erhärten, handelt es sich in diesem Fall nicht um einen klassischen mit weniger Aufwand erstellten Fake-Shop, sondern um eine geplante Betrugsmasche, wie Sie schon von den damaligen Shops unter busshoff-edelmetalle.de und goldkontor-bremen.de bekannt ist. Alle drei Shopangebote hatten zudem mit dem bisher vertrauenswürdigen Siegel von Trustedshop geworben.

Wir warnen ausdrücklich davor in diesem Shop Bestellungen aufzugeben!

  • 09.02.2017 - Die Bewertungen bei Trusted Shops wurden mittlerweile gelöscht und der Hinweis "www.goldengategoldkaufen.de ist aktuell nicht zertifiziert" angebracht. Nachdem zunächst alle gefälschten positiven Bewertungen entfernt wurden sind nun gar keine Bewertungen mehr erreichbar. Auch die Shop-Webseite wurde zwischenzeitlich komplett vom Netz genommen. Bemerkenswert ist in diesem Fall, mit welchem Aufwand und welcher krimineller Energie hier agiert wurde.

Unsere Empfehlung:

Kaufen Sie Gold und Silber nur bei etablierten und geprüften Händlern! Informationen zum sicheren Kauf von Gold finden Sie auf unserer Seite: Gold und Silber sicher online kaufen

Verdächtigen Anbieter / Shop melden

Nachdem es einige Zeit um betrügerische Edelmetallshops wieder still geworden war, sind Stand 2017/2018 wieder eine Reihe neuer Fakeshops mit perfektionierteren Herangehensweise aufgefallen.

Sollten Sie den Verdacht haben, dass es ein Händler mit betrügerischen Absichten handelt, senden Sie uns eine Nachricht über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse oder klicken Sie hier:


Potentiellen Fake-Shop melden
Du hast eine Meinung dazu? Her damit!
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen siehst du?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [42]
  • von Hopf | 20.06.2018, 21:01 Antworten

    Habe Herrn Walter angezeigt im Februar 2017 und jetzt nach fast 18 Monaten ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Hamburg erhalten, wonach Herr Walter wegen noch größerer Vergehen gesucht wird. Mein Betrugsfall wäre zu gering gegen die anderen Vergehen.

  • von P.Doza | 25.09.2017, 13:07 Antworten

    Gibt's mal was Neues bei jemandem?

    Habe nicht 1x etwas von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft und meinem Anwalt bekommen.

    • von michael | 16.02.2018, 15:12 Antworten

      Anklage wegen berufsmäßigen Betrugs läuft bei der Staatsanwaltschaft Hamburg.
      Schadenshöhe insgesamt ca. 650.000 €.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany