Gold: 1.636,42 € +0,10 %
Silber: 21,15 € +0,36 %
Stand: 17.01.2022 von © Gold.de Redaktion
Übersicht aktuelle Gold-Fakeshop-Warnungen und fragwürdige Anbieter.

Was bedeutet "Fakeshop-Warnung"?

Diese Onlineshops sind gefälscht. Die Betrüger haben nur eines im Sinn: Ahnungslose Käufer um ihr Geld zu prellen. Ware wird nicht geliefert, das per Vorauskasse gezahlte Geld ist so gut wie weg.
GOLD.DE Empfehlung: In keinem Fall Gold kaufen.

Was bedeutet "fragwürdiger Anbieter"?

Uns erreichen häufig negative Rückmeldungen zu Shops. Recherchen unserer Redaktion hinterlassen offene Fragen.
GOLD.DE Empfehlung: Lieber noch warten. Achten Sie darauf, ob weitere negative Kommentare im Kommentarbereich unten auf dieser Seite kommen. Im Zweifel woanders Gold kaufen.

Ich habe bereits Vorkasse geleistet. Was kann ich tun?

Vor allem, wenn die Betreiber solcher Fakeshops im Ausland sitzen, sind die Chancen schlecht, das Geld zurück zu bekommen. Dennoch können folgende Dinge getan werden:
  1. Sofort die Bank kontaktieren und die Überweisung stornieren:
    Hier zählt jede Stunde. Machen Sie dort einen so genannten Sepa-Storno-Auftrag (oder Recall) wegen Betrug. Der Zusatz "Betrug" ist wichtig, dann hat Ihre Hausbank mehr Handhabe gegenüber der Empfängerbank, zum Beispiel auf Herausgabe der Daten des Kontoinhabers. Je schneller gehandelt wird, desto mehr Chancen hat die Bank, das Geld zurückzuholen.
  2. Anzeige bei der Polizei erstatten:
    Geben Sie eine Kopie der Anzeige Ihrer Hausbank. Außerdem ist es für die Strafverfolgungsbehörden besser, wenn sie möglichst viele Informationen bekommen.
  3. Fakeshop melden: Falls der Fakeshop noch nicht oben in den aktuellen Warnungen gelistet ist, teilen Sie uns den fragwürdigen Anbieter oder Fakeshop hier mit, damit wir andere vor Betrug warnen können.

Grundsätzlich besteht theoretisch auch die Möglichkeit, auf Schadensersatz zu klagen. Allerdings sollte man sich nicht zu viel Hoffnung auf Erfolg machen, weil die Betrüger meist im Ausland sitzen und erst mal ermittelt werden müssen.

Details zu den oben genannten Shop-Adressen

  • 19.01.2022 - goldhandel-on-kaufen.de

    Fake-Shop: Wie bereits bei den Vorgängern - Angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt!

    • Dieser Fake-Shop verwendet ebenfalls missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Exakt gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 11.01.2022 - goldhandel-kurs.de

    Wieder aktiv! Gleiches Layout - Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:

    • Fake-Shop wurde bereits 18.10.2021 gemeldet und wurde aus dem Netz genommen, seit 12.01.2022 ist er wieder online!

    • Dieser Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. 

    • Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 05.01.2022 - goldhandel-heute.de

    Wieder da! - goldhandel-heute.de - 400-Euro-Neukundenrabatt schwindel - gleiches Schema!

    • bereits im Juni 2021 gemeldet

    • jetzt wieder da 400-Euro-Neukundenrabatt: Name wie Juni 2021 - gleiches Schema, wie beiden vorangegangenen Fakeshops

    • Logos und Siegel wurden hier ebenfalls missbräuchlich verwendet

    • Bei der Trusted Shops-Bewertung wird auf eine Fake-Bewertungsseite verlinkt:

      • trusted-onlineshop-nr38742.de/goldhandel-heute-de/
    • Das Impressum weißt missbräuchlich folgende Geschäftsanschriften und Daten aus:

      • Gold Silber Kontor GmbH, Budapester Str. 20, 10787 Berlin
    • Dieser Edelmetall-Händler steht in keinerlei Verbindung zur Fake-Seite "goldhandel-heute.de"!

  • 02.11.2021 - goldhandel-heutiger-kurs.de

    Neuer Gold-Fake-Shop nach altem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:

    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 25.10.2021 - goldhandel-fair.de

    Weiterer Gold-Fake-Shop nach gleichem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:


    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Gleiches Schema wie bei Fakeshops zuvor.

  • 22.10.2021 - gold-handel-24.de

    Noch ein neuer Gold-Fake-Shop nach gleichem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:


    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 19.10.2021 - goldhandel-preisliste.de

    Wieder neuer Gold-Fake-Shop mit gleichem Schema: Fake-Angebot 400 Euro Neukundenrabatt:

    • Auch dieser Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Exakt gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 29.09.2021 - goldhandel-tageskurse.de

    Wieder neuer Gold-Fake-Shop nach gleichem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:

    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. 

    • Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 20.09.2021 - goldscheideanstalt-testsieger.de

    Alter neuer Gold-Fake-Shop nach gleichem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:

    Der Fakeshop wurde schon mal im Februar 2018 gemeldet!

    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

  • 20.09.2021 - goldhandel-on-kaufen.de

    Wieder neuer Gold-Fake-Shop nach altem Schema: Fake-Angebot mit angeblichem 400 Euro Neukundenrabatt:

    • Fake-Shop verwendet missbräuchlich die Geschäftsdaten und Adressen eines bekannten und seriösen Händlers. Gleiches Schema wie bei den Fakeshops zuvor.

Die GOLD.DE Fakeshop-Blacklist

GOLD.DE als Deutschlands größtes Vergleichsportal für Gold und Edelmetalle führt schon seit Jahren eine Fakeshop Blacklist.

Sie ist inzwischen die größte Datenbank ihrer Art und gilt als Referenz. Ergänzt wird die GOLD.DE Fakeshop-Blacklist mit umfangreichen Information zum "Geschäftsmodell" der Betrüger. Im Detail:

  • Liste alle bisher uns bekannten Fakeshops (Domains) inkl. Such-Funktion

  • Unseriöse Goldhändler: So funktioniert die Masche der Abzocker

  • Warum das System Methode hat

  • Typische Fakeshop-Merkmale

  • Hilfreiche Links und Adressen


Wie kann ich mich vor Fakeshops schützen?

Wer Goldhändler über GOLD.DE sucht, der hat die bestmögliche Sicherheit beim Goldkauf. Alle Edelmetallhändler im GOLD.DE Preisvergleich führen das "GOLD.DE - zertifiziert" Siegel, d. h. es handelt sich um seriöse Goldhändler, nach strengen Kriterien geprüft.

Gold.de zertifizierte Goldhändler

Mehr zum Gütesiegel "GOLD.DE zertifziert"

Wer dagegen den erstbesten Internet Goldhändler allein nach der "Geiz ist geil" Mentalität aussucht, der muss sich der Risiken bewusst sein. Denn das genau ist die Masche der Betrüger: Sie locken mit scheinbar besonders attraktiven Preisen, vorzugsweise bei populären Produkten wie etwa dem Krügerrand. Oft wird auch mit einem hohen "Neukunden-Rabatt" geködert. Es liegt auf der Hand, dass kein seriöser Edelmetallhändler Preise anbieten kann, die deutlich unter Marktniveau liegen.

Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.
von Schachjoker | 19.01.2022, 10:52 Antworten

Ich habe letzte Woche 14 Januar 2022 100 g Goldbarren für 4759€ gekauft Und Geld überweisen lassen und Am 17. Januar als ich Goldhandel nicht telefonisch erreichen konnte dann habe ich rausgefunden das ist FakeShop,Ich habe sofort meine Überweisung storniert und am nächsten Tag bei der Polizei eine Anzeige wegen internes Betrug erstattet habe Glück gehabt das ist Geld zurückbekommen habe und Wegen Zinsverzugs Sollte man keine Angst haben weil der Vertrag nicht unterschrieben wurde

von Jochen | 07.01.2022, 19:21 Antworten

Ich habe auch etwas blauäugig bei Goldhandel-heute.de bestellt, aber glücklicherweise noch nicht bezahlt.
Wie sollte man sich jetzt verhalten, bzw.kann man kommende Mahnungen und Anwaltsdrohungen einfach ignorieren?

1 Antwort an Jochen anzeigen
von Werner | 04.10.2021, 16:54 Antworten

Vielen Dank an den freundlichen Opfern die sich für anderen einsetzen. So konnte ich rechtzeitig die Überweisung vermeiden. Laut AGB muss ich aber nach 5 Tage Verzugszinsen zahlen. Soll ich dies einfach ignorieren bzw. wie soll ich mich jetzt verhalten? Vielen Dank!

1 Antwort an Werner anzeigen

Copyright © 2009-2022 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.