Stand: 15.10.2018  71 Kommentare

Was bedeutet "Fakeshop Warnung"?

Diese Onlineshops sind gefälscht. Die Betrüger haben nur eines im Sinn: Ahnungslose Käufer um ihr Geld zu prellen. Ware wird nicht geliefert, das per Vorauskasse gezahlte Geld ist so gut wie weg.
Gold.de Empfehlung: In keinem Fall Gold kaufen.

Was bedeutet "fragwürdiger Anbieter"?

Zu diesen Onlineshops erreichten uns in letzter Zeit verstärkt negative Erfahrungen. Recherchen unserer Redaktion hinterlassen offene Fragen.
Gold.de Empfehlung: Lieber noch warten. Achte darauf, ob weitere negative Kommentare im Kommentarbereich unten auf dieser Seite kommen. Im Zweifel woanders Gold kaufen.

Ich habe bereits Vorkasse geleistet. Was kann ich tun?

Vor allem, wenn die Betreiber solcher Fakeshops im Ausland sitzen, sind die Chancen schlecht, das Geld zurück zu bekommen. Dennoch sollten 2 Dinge getan werden:
  1. Sofort die Bank kontaktieren und die Überweisung stornieren
    Hier zählt jede Stunde. Je schneller gehandelt wird, desto mehr Chancen hat die Bank, das Geld zurückzuholen.
  2. Anzeige bei der Polizei erstatten:
    Je mehr Informationen die Strafverfolgungsbehörden haben, desto besser.

Details zu den oben genannten Shop-Adressen

  • goldscheideanstalt-anmelden.de
  • goldscheideanstalt-heute.de
  • goldsouk.de
    • Händler wurde uns mehrfach gemeldet
    • Viele Berichte zu Negative Erfahrungen mit "goldsouk.de" auf diversen Bewertungsplattformen
    • Kein Telefonkontakt möglich
    • Trusted Shops Zertifizierung zurückgezogen
    • fehlenden HTTPS-Verschlüsselung
  • goldscheideanstalt-aktuell.de
    • Wir haben viele Beschwerden von "geprellten" Käufern erhalten
    • Diese Fake-Shop-Adresse verwendet missbräuchlich die Geschäftsanschrift des österreichischen Händlers Gold & Co mit Sitz Währingerstr. 48 in 1090 Wien, welcher in keinerlei Verbindung zu goldscheideanstalt-aktuell.de steht und sich ausdrücklich von dieser Adresse distanziert.
    • Das Layout der Websites wirkt unprofessionell, es gibt viele Rechtschreibfehler
    • Typisch auch das Werben mit einem extrem attraktiven "Neukunden-Rabatt". (3000,00 Euro Bestellwert 300€ Neukundenrabatt) Hierüber sollen Kunden angelockt werden.
    • Falsche Kundenbewertungen, ungültige Siegel
    Fakeshop goldscheideanstalt-aktuell.de
  • goldscheideanstalt-seit1923.de
  • goldscheideanstalt-master.de
  • goldscheideanstalt-intern.de
  • goldscheideanstalt-nest.de
  • goldscheideanstalt-globus.de
  • goldscheideanstalt-green.de
  • goldscheideanstalt-hersteller.de
  • goldscheideanstalt-warenkorb.de
  • goldscheideanstalt-gesellschaft.de
  • goldscheideanstalt-co.de
  • goldscheideanstalt-exklusiv.de

Mehr: Die Gold.de Fakeshop Blacklist

Gold.de als Deutschlands größtes Vergleichsportal für Gold und Edelmetalle führt schon seit Jahren eine Fakeshop Blacklist. Sie ist inzwischen die größte Datenbank ihrer Art und gilt als Referenz. Ergänzt wird die Gold.de Fakeshop Blacklist mit umfangreichen Information zum "Geschäftsmodell" der Betrüger. Im Detail:
  • Liste alle bisher uns bekannten Fakeshops (Domains) inkl. Such-Funktion
  • Unseriöse Goldhändler: So funktioniert die Masche der Abzocker
  • Warum das System Methode hat
  • Typische Fakeshop Merkmale
  • Hilfreiche Links und Adressen

Wie kann ich mich vor Fakeshops schützen?

Wer Goldhändler über Gold.de sucht, der hat die bestmögliche Sicherheit beim Goldkauf. Alle Edelmetallhändler im Gold.de Preisvergleich führen das "Gold.de - zertifiziert" Siegel, d.h. es handelt sich um seriöse Goldhändler, nach strengen Kriterien geprüft.

Gold.de zertifizierte Goldhändler

Mehr zum Gütesiegel "Gold.de zertifziert"

Wer dagegen den erstbesten Internet Goldhändler allein nach der "Geiz ist geil" Mentalität aussucht, der muss sich der Risiken bewusst sein. Denn das genau ist die Masche der Betrüger: Sie locken mit scheinbar besonders attraktiven Preisen, vorzugsweise bei populären Produkten wie etwa dem Krügerrand. Oft wird auch mit einem hohen "Neukunden-Rabatt" geködert. Es liegt auf der Hand, dass kein seriöser Edelmetallhändler Preise anbieten kann, die deutlich unter Marktniveau liegen.

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an [email protected] widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [71]
  • von Günter | 13.10.2018, 05:34 Antworten

    Habe 2 Muenzen am 06.10.2018 bestellt und per Überweisung bezahlt (PayPal nützt übrigens auch nichts, wenn es möglich ist, so zu zahlen, Muenzkaeufe sind lt der AGB ausgeschlossen).
    Die Bestätigung meiner Zahlung ist eingegangen, wann die Ware ausgeliefert wird, ist noch unklar.
    Schau mer Mal.
    Wenn ich mehr weiss, werde ich mich wieder melden.

    • von Hanna Dinkelmoser | 13.10.2018, 10:28 Antworten

      Auf was wollen Sie da warten? Auf Weihnachten? Wenn das so einfach wäre, an einem Tag Gold von einem Goldhändler zu kaufen und am gleichen Tage an einen anderen Goldhändler mit Gewinn zu verkaufen, ja dann würden das doch alle tun. Diese Fake Shops verraten sich doch alle selbst, indem sie Gold unter dem Ankaufskurs seriöser Händler verkaufen wollen.
      Lange Rede kurzer Sinn: Ihr sauer verdientes Geld ist futsch.
      Und mein Mitleid hält sich in Grenzen.

  • von mathias | 19.09.2018, 11:57 Antworten

    wurde auch von goldsouk betrogen. Habe meiner Bank einen Auftrag erteilt, dass sie das überwiesene Geld zurückfordern soll dieser Auftrag wurde leider abgelehnt. Jedoch wurde mir der Eigentümer des Kontos genannt: Jozef Farkas, Elsässer Str. 4 22049 Hamburg. Ich hoffe das bringt uns weiter.

    • von Goldfinger | 19.09.2018, 20:24 Antworten

      Sie werden Ihr Geld definitiv nicht wiedersehen.

  • von Torben | 11.09.2018, 12:04 Antworten

    handyanrufe.de/rufnummer/01514/3653362#goldsouk

  • von Günter | 07.09.2018, 17:39 Antworten

    Vermutlich kann man hier nur auf strafrechtliche Konsequenzen hoffen. Die Frage ist, ob hier ein Betrug und/oder eine Insolvenzverschleppung vorliegt. Bei Zahlungsfähigkeit der GmbH müsste ja entschädigt oder geliefert werden. Es wird aber scheinbar nichts geliefert, obwohl der Shop weiter Angebote macht. Das dürfte ein Indiz sein, welches man sichern sollte. Eine Straftat ist vermutlich leichter zu beweisen, wenn es viele Kläger und entsprechend viele Beweise oder Indizien gibt. Allen Geschädigten ist zu wünschen, dass der "werte" Herr zumindest die Strafe bekommt, die er verdient. Dies ist nur meine persönliche Meinung.

  • von mike | 06.09.2018, 15:54 Antworten

    Hallo, habe auch am 15.08. bei Goldsouk bestellt und per Vorkasse bezahlt.
    Hätte man eigentlich schon bei der Bezahlung merken müssen, dass da etwas nicht stimmt. Dagegen muss etwas unternommen werden! Der Shop ist noch Online und die Preise werden von Tag zu Tag günstiger!
    Nicolas Walther sitzt schon am Strand und lacht sich einen ab... währenddessen kommt noch mehr Kohle in seine Kasse. So leicht kann man als Multimillionär in Früh-Rente gehn, ohne einen Finger gekrümmt zu haben.

    Anzeige geht morgen raus.

    SAMMELKLAGE- bitte meldet euch bei mir. Ich und weitere Geschädigte wollen eine Sammelklage einreichen. Umso mehr mitmachen, desto besser.

    • von traveller | 08.09.2018, 11:57 Antworten

      unser Geld ist weg, aber so einfach kann Herr Walther nun auch nicht damit abhauen. es gibt kapitalverkehrskontrollen und ein siebenstelliges Firmenkonto bei einer deutschen Bank leer zu räumen und im Koffer über die Grenze .... das schafft viel Aufsehen und Risiko.
      ins Ausland überweisen und abheben und dann untertauchen, obwohl dein Name überall (Handelsregister, IHK, Banken etc.) registriert ist .... was für ein Leben kann man denn so führen?
      Der sitzt bald im Knast, aber Geld is natürlich trotzdem weg.
      Harter Betrug!

      • von Erna Meyerdierks | 08.09.2018, 19:47 Antworten

        Diese Leute wollen weder mit dem Geld "abhauen" geschweige denn mit einem Koffer über irgendeine Grenze fahren. Die geben das Geld einfach im Hier und Jetzt aus für teure Autos und Luxus. Am Ende sagt der Richter du, du, du und verhängt eine Bewährungsstrafe. Denn was kann der arme Angeklagte dafür das die Leute so dämlich sind und Ihm in ihrer grenzenlosen Gier nach Schnäppchen das Geld einfach nur so hinterher geschmissen haben.
        Am Ende der Gerichtsverhandlung gelobt er dann Besserung und schwups macht er einen neuen Laden auf.
        Das ist die Realität.

    • von Günter | 07.09.2018, 19:00 Antworten

      Jeder Gläubiger kann einen Insolvenzantrag stellen. Für die die Hanseatische Edelmetallhandel und Verwertungs GmbH (Goldsouk) (HRB 206650) wäre das Amtsgericht Lüneburg zuständig. So könnte es zum Einfrieren des Guthabens der GmbH kommen. Nur nur wenn noch Guthaben da ist, gibt es eine Entschädigung.

    • von Erna Meyerdierks | 06.09.2018, 17:58 Antworten

      Es gibt keine Sammelklage in Deutschland! Wann dringt das endlich in das kollektive Bewusstsein ein?

  • von Christian | 05.09.2018, 21:46 Antworten

    Hallo. Ich habe auch bei Goldsouk.de bestellt, am 15.08.2018, auch eine relativ hohe Summe. Ich habe heute Strafanzeige gestellt. Ich frage mich, ob es sicht lohnt, sich einen Anwalt zu nehmen. Gibt es hierzu aus der Vergangenheit Erfahrungswerte?

    • von Goldfinger | 05.09.2018, 23:47 Antworten

      Ja es gibt Erfahrungswerte. Noch niemals never ever hat jemals jemand sein Geld wieder bekommen der von einem solcher Fake Shops betrogen worden ist. Das Geld für den Anwalt können Sie sich getrost sparen. Der kann auch nur schlau schnacken. Ihr Geld wird der Ihnen auch nicht zurück holen können.

  • von Horst | 05.09.2018, 07:53 Antworten

    An alle die solchen Betrüger zum Opfer wurden. ihr habt mein Mitgefühl!
    Bin schon lange dabei beim Gold und Silber Kauf. Ich habe auch schon viel Geld verloren. Eines weiss ich und auch ich hab es lernen müssen, das Geld siehst du nie wieder!
    Ich kaufe seit dem nirgends mehr Gold aus über diese Plattform.
    Hatte seither keine Probleme mehr, dass als Rat an alle die es noch Mal mit Edelmetall versuchen wollen.
    Drücke euch allen trotzdem die Daumen das es evtl. doch noch gut ausgeht und ihr euer Geld wieder bekommt.

    • von Dukatenesel | 05.09.2018, 09:50 Antworten

      Also ich kaufe meine Edelmetalle auch weiterhin im Internet bei den mir bekannten und seriösen Händlern. Ich kann und will nämlich nicht jedesmal 100 Kilometer fahren um bei einem Edelmetallhändler vor Ort zu kaufen.

  • von Andreas s. | 04.09.2018, 17:52 Antworten

    Habe bei goldsouk.de eine grösser bestellung per vorkasse bestellt. Da der anbieter zertifiziert war habe ich mir keine gedanken gemacht. Gibt es chancen das ich die ware noch erhalte oder zumindest das geld?? Bestellt habe ich am 14.08. versendet laut telefonat sollte es am drauffolgenden mittwoch geliefert werden. Bei den darauffolgenden anrufen war nur besetzt oder der anrufbeanrworter dran. Weiss jetzt leider nicht mehr weiter als morgen anzeige zu erstatten

    • von Privat | 05.09.2018, 19:32 Antworten

      Mir geht es genau so. Habe Anzeige erstattet.

  • von Josef | 03.09.2018, 20:11 Antworten

    Ja Goldsouk.de meldet sich nicht habe sehr hohe Summe in den sand gesetzt ????

    • von Andreas s | 04.09.2018, 17:58 Antworten

      Geht mir auch so. Hoffentlich wird das bald geklärt. Wann haben sie bestellt???

  • von D.Brandhof | 23.08.2018, 08:37 Antworten

    Leider wird im obigen Artikel "nur" auf vermeintlich günstigere Verkaufspreise als bei den "etablierten" Händlern hingewiesen --- aber nicht, worin denn nun der Betrug bestehen soll ? Minderwertiges oder "Ersatzmetalle" wie Wolfram oder was ?
    Ich selbst habe schon erlebt, daß mir ein Händler nur etwas 50 % des Goldpreises als Ankaufspreis nannte ... der wäre also bei 80 % Verkaufspreis dick im Gewinn ... freilich zu Lasten des (früheren) Verkäufers.
    Kurz : Etwas mehr Hintergrundinformationen zu den beanstandeten Verkäufern wären sicher sinnvoll.

    • von Dafuq | 23.08.2018, 19:41 Antworten

      Bei fakeshops besteht der Betrug in der Regel, dass nach der Zahlung nie die Ware versendet wird!

      • von Dukatenesel | 03.09.2018, 18:17 Antworten

        ... und Gold wird ausnahmslos gegen Vorkasse verkauft. Ich jedenfalls kenne keinen einzigen Händler der mir eine Unze auf Rechnung schickt.

  • von Holger Busse | 17.05.2017, 15:27 Antworten

    Als neuer Anbieter taucht seit Neuestem auf:

    Goldbarren-zeit.de in Berlin 030 12084068
    mit falschem Impressum

    • von irgendwo aus dem nirgendwo | 17.05.2017, 15:48 Antworten

      Hallo Herr Busse,

      vielen Dank, aber der steht hier schon auf einer aktuelleren Seite --> sollten Sie auch mal lesen ;-)
      https://www.gold.de/artikel/warnung-potentieller-neuer-fakeshop-hier-kauf-ich-gold-de/

  • von Katlewski Therese | 11.02.2017, 18:11 Antworten

    Danke für die Warnung die Preise sind echt verlocken. Man konnte in Versuchung kommen.

  • von Jason | 08.02.2017, 11:25 Antworten

    Bei goldbarren-haus.de ist "Über uns" auch noch der mit dem Namen von gold-direkt-kaufen.de unterschrieben.

    Wurde vielleicht vergessen zu ändern ...

  • von Bille | 06.02.2017, 18:33 Antworten

    Leider lese ich dies zu spät. Seit das Geld überwiesen ist hört man nichts mehr von Herrn Walter. Habe in Hannover
    angerufen dort wurde mir gesagt ich sollte zur Polizei gehen. Herr Walter wäre weg.
    Also vorsicht vor diesem Anbieter.
    Kauft dort nicht. Unser Geld wird wohl weg sein

  • von Salorius | 03.02.2017, 16:20 Antworten

    Was mich verblüfft - wie schaffen es diese Banditen, Bankkonto, Telefon etc anzumelden und ohne Polizeieinsatz auszulösen zu betreiben ???

    • von IrresDing | 28.06.2018, 08:06 Antworten

      Also Telefon ist in der Regel irgend ein toter Anschluss. Die Bankdaten sind meist Konten von Idioten die den Mails und Werbung mit "verdienen Sie 4.000 EUR die Woche! Sie müssen nur eine halbe Stunde pro Tag arbeiten.... bla" folgen und mitmachen. Sie transferieren dann das Geld vom eigenen Konto ins Ausland. Es braucht ein paar Tage, dann steht die Polizei vor der Tür. In dieser Zeit ist leider nur zu viel Geld abgeschöpft.

  • von Mike | 01.02.2017, 18:36 Antworten

    Hi, ich habe mir heute die Zeit genommen mal dort anzurufen. Die Dame sagte mir das ich 1 Gramm 999 Gold für 36€ per Express zugestellt bekomme. Versand kostenlos! Naaaa klar. Ich solle dann eine Kopie meiner Überweisung per E-Mail senden, dann werde der Barren sofort versendet! Logisch! Also VORSICHT Leute! Betrug ganz klar.

    • von Shorty | 08.02.2017, 21:24 Antworten

      Da hätt ich eben auch mal ne Überweisung gefaked - die schicken ja eh nix los, aber so betrüger mal veräppeln, das wärs doch

  • von Siggi | 30.01.2017, 18:17 Antworten

    erstaunlich wie lange diese Shops online sind, schlafen die Ermittlungsbehörden ?

    • von Bernhard | 01.02.2017, 01:50 Antworten

      Schon erstaunlich, ja... Das neu Impressum von gold-hier-kaufn.de befindet sich im Nordfriesischen Wattenmeer....;-)) Südermitteldeich 10
      25849 Pellworm

  • von SABAMEL | 30.01.2017, 15:21 Antworten

    gold-hier-kaufen.de Wirbt jetzt ( 30.01.17 ) sogar mit 500€ Rabatt bei einer 3000€ Bestellung.

  • von der Hesse | 29.01.2017, 20:38 Antworten

    Hmmmmmm ... . Was passiert eigentlich wenn man etwas zum Kauf anbietet? Bekommt man dann auch noch eines Nachts Besuch?
    Trotzdem vielen Dank für die vielen Info´s hier.
    MfG

  • von Markus | 28.01.2017, 22:12 Antworten

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Eigner der hier genannten Internetadressen können durch eine Online-Abfrage bei denic.de ermitelt werden. Ich denke es ist sicher sinnvoll bei einer möglichen strafrechtlichen Verfolgung die Daten bei den entsprechenden Strafverfolgungsbehörden gleich mit anzugeben. Ich drücke allen Betrogenen die Daumen !!!

  • von Schnulli | 28.01.2017, 10:28 Antworten

    Achja, selbst wenn die bestellte Ware kommt, könnt Ihr ebenfalls nicht sicher sein ob es sich bei den Goldbarren oder Münze um richtiges Gold oder Silber handelt. Evtl. ist es nur Vergoldet oder Versilbert. Und am ende hat man einen schönen Bleibarren im Schliessfach. Also wenn man nicht genug Erfahrungen mit Edelmetall hat, erst informieren bevor man Kauft.

  • von Schnulli | 28.01.2017, 09:56 Antworten

    Ja leute... schaltet einfach mal das Gehirn ein und kauft dort wo man sicher ist, und auch seine Ware bekommt.

    Gold .de hat genügend Händler im Verzeichnis. Und es gibt auch Händler die dort nicht verzeichnet sind z.B. www.ps-coins.com die ebenfalls sehr schnell und zuverlässig arbeiten. Aber Jeder der Edelmetall sammelt hat seine Händler wo er sein Lieblingstoff bekommt. Alle Spasskäufer sollten sich erstmal informieren und nicht blind drauf loskaufen nur weils billig ist.

  • von Steve | 26.01.2017, 22:44 Antworten

    Wenn Bestellnummer gleich Kunden sind, haben aktuell 360 Besteller ins klo gegriffen.
    Scheizze.....

    • von Auktionshilfe-Team | 26.01.2017, 22:48 Antworten

      AN Alle Die Kontodaten bekommen haben email an

      kontakt at auktionshilfe.info


      Wenn Wir das Bankkonto Wissen dann Wird es Gesperrt und die Betrüger kommen an das Geld und die opfer bekommen ihr Geld zurück


      siehe :

      http://www.auktionshilfe.info/thread/14899-gold-direkt-kaufen-de-wohl-fake/?postID=259298#post259298



      3 Konten sind bereits bekannt wer noch eine andere BV bekommen hat bitte kurz per email die Daten senden die Konten werden am nächsten Tag von der GEldwäscheabteilung gesperrt und das Geld sichergestellt somit.

      • von Goldjunge | 28.01.2017, 21:36 Antworten

        Hallo, hab ne Bestellbestätigung allerdings ohne Bankdaten :-(

  • von kc57 | 26.01.2017, 16:42 Antworten

    Hallo,
    Meine meinung gegen diese Betrüger kommt man schlecht ran, die machen schneller wieder einen anderen Shop auf und lachen alle aus die leider neue Opfer werden.
    PS: nur Anzeigen wenn möglich schneller als die einen neuen aufmachen können.

  • von Spielverderber | 26.01.2017, 13:34 Antworten

    Der nächste Faakeshop:
    gold-hier-kaufen.de/

    • von Gittermann | 26.01.2017, 13:50 Antworten

      Hallo
      ja jeden Tag Neu
      die Betrüger
      hab es jetzt Bank und der Polizei (Strafanzeige) gestellt.

  • von Spielverderber | 26.01.2017, 13:18 Antworten

    Bitte Bank informieren und Strafanzeige stellen!

  • von ursula | 26.01.2017, 12:42 Antworten

    Leider ist mein Sohn auch auf die Betrüger rein gefallen,999 € sind weg.Das Gold wurde am Freitag gekauft,kurz danach kam ein Kontrollanruf um die Daten abzugleichen. Mein Sohn hat dann am Freitag das Geld überwiesen,da keine Bestätigung über einen Geldeingang kam hat er angerufen...und wurde nur vertröstet

    • von Bronki | 02.06.2017, 06:43 Antworten

      Liebe Leute ...kauft nur Gold über die Tafel...z.b. Degussa oder Proaurum...das ist echt seriös ! Niemals Versand ...und es ist anonym !

    • von Gittermann | 26.01.2017, 13:06 Antworten

      Hallo
      ja auch ich hab gekauft
      hab es jetzt angezeigt.

  • von Gittermann | 26.01.2017, 09:52 Antworten

    [ Anmerkung der Redaktion: Beitrag wurde entfernt. Wir sind leider verpflichtet, persönliche Daten, insbesonderne Bankdaten, aus datenschutzrechtlichen Gründen zu entfernen. Am besten direkt mit "Auktionshilfe-Team" oder Nutzern aus oben genannten Forum Kontakt aufnehmen. Wir bitten um Verständnis. ]

  • von kc57 | 26.01.2017, 01:52 Antworten

    Achtung eine neue Adresse von gold-direkt-kaufen.de
    www.goldbarren-haus.de/

  • von Fredi | 25.01.2017, 17:35 Antworten

    Ist es nicht sicherer und vor allem günstiger wenn man sein Gold und Silber in der Schweiz deponiert als bei solch einem windigen Unternehmen?
    Hat jemand Erfahrung?

  • von Jutta - auktionshilfe | 25.01.2017, 16:25 Antworten

    @kc57
    Da die gepostete Bankverbindung gelöscht wurde, sende diese doch bitte an

    kontakt at auktionshilfe.info

    Vielen Dank Jutta

  • von Jutta - auktionshilfe | 25.01.2017, 16:25 Antworten

    @kc57
    Da die gepostete Bankverbindung gelöscht wurde, sende diese doch bitte an

    kontakt at auktionshilfe.info

    Vielen Dank Jutta

  • von Volker | 25.01.2017, 11:55 Antworten

    Hallo, hatte schon mal bei einem entsprechenden Shop bestellt, spätestens ab dem Zeitpunkt, wo ich die Ware bar zahlen und selbst abholen wollte, weil mir einiges komisch vorkam, wurde es um meine Bestellung sehr ruhig. Ein Jahr später kontaktierte mich dann die Polizei, ob ich auch zu den bertogenen gehören würde, Zum Glück nicht. Eindeitig, die Strafen für dieserart vorsätzliche Taten sind viel zu lasch. Wir müssen uns damit abfinden, Betrügen gehört wohl zu unserer Kultur. Wird von ganz oben irgendwie vorgemacht?

  • von Johannes | 25.01.2017, 09:25 Antworten

    Die im Impressum angegebene Adresse Am Donewald 10 in Köln liegt in einer Plattenbau-/Sozialbausiedlung. Quelle: bilderbuch-koeln.de

    • von Auktionshilfe-Team | 25.01.2017, 18:00 Antworten

      An alle die dort gekauft haben und Bankdaten bekommen haben !

      Leute die Konto von ?folgenden Namen bekommen hat Bitte eine email an : kontakt (at) auktionshilfe.info?


      R. Pehlmann

      G. Ronacher

      • von Haferkorn Berndt | 31.01.2017, 16:52 Antworten

        Habe 2 Überweisungen auf das Konto

        [ Anmerkung der Redaktion: Beitrag wurde entfernt. Wir sind leider verpflichtet, persönliche Daten, insbesonderne Bankdaten, aus datenschutzrechtlichen Gründen zu entfernen. Am besten direkt mit "Auktionshilfe-Team" oder Nutzern aus oben genannten Forum Kontakt aufnehmen. Wir bitten um Verständnis. ]

        getätig. Also Commerzbank frühere Dresdner Bank

  • von Kc57 | 24.01.2017, 13:41 Antworten

    Ja wäre auch bald darauf reingefallen habe aber nach langen hin und her die Überweisung wider rückgängig machen können

    • von Auktionshilfe-Team | 24.01.2017, 22:02 Antworten

      Wir brauchen die Bankverbindung dieses Fake Shop um das Konto zu sperren um die Gelder zu sichern hat wer Bankdaten erhalten von dieser seite bitte bei Auktionshilfe melden damit wir der Bank bescheid geben können da das Konto auf Fake Daten eröffnet wurde.

      http://www.auktionshilfe.info/thread/14899-gold-direkt-kaufen-de-wohl-fake/?postID=259298#post259298

      • von Kc57 | 25.01.2017, 00:29 Antworten

        Ich kann euch die Konto Nr. Geben

        • von Auktionshilfe.info | 25.01.2017, 16:31 Antworten

          Hallo,

          bitte benutze dazu folgende E-Mail-Adresse:
          [email protected]

        • von Auktionshilfe-Team | 25.01.2017, 13:18 Antworten

          Bitte posten sie hier Die bankdaten rein damit wir die Bank informieren können Iban Bic und Name !!


          Danke

          • von kc57 | 25.01.2017, 14:03 Antworten

            [ Anmerkung der Redaktion: Beitrag wurde entfernt. Wir sind leider verpflichtet, persönliche Daten, insbesonderne Bankdaten, aus datenschutzrechtlichen Gründen zu entfernen. Am besten direkt mit "Auktionshilfe-Team" oder Nutzern aus oben genannten Forum Kontakt aufnehmen. Wir bitten um Verständnis. ]

  • von Fettbacke | 23.01.2017, 23:01 Antworten

    Der "Buffalo" ist mittlerweile über 1.000,-€ aber der Versand ist kostenlos ;-). Man sollte einfach die AGB (Angabe Geschäftsführer/in) und das Impressum vergleichen, vielleicht noch die Registernummer checken. Danach sollte alles klar sein. Wer dann noch dort kauft hat's auch verdient.

  • von Goldsegen | 23.01.2017, 21:05 Antworten

    Eine Unze Buffalo unter 1000 Euro, unglaublich!

  • von Goldbulle | 23.01.2017, 19:38 Antworten

    Hier wird sogar ein "Ankauf" angeboten :)


  • von Jack | 23.01.2017, 18:05 Antworten

    Eigentlich dürfte heute keiner mehr auf solche Vögel reinfallen......
    Aber wie immer.....die liebe Gier.
    War schon immer so. Wenn es zu gut klingt ist es besch....ss.

  • von Merlin | 23.01.2017, 16:13 Antworten

    0221-98656331 ist die Hotline des "Händlers".
    Hier geht tatsächlich eine freundliche Dame ans Telefon und gibt höflich Informationen.
    Warum man so günstig sei: Weil sie Direkthändler sind. Alles wird mit Zertifikat versichert versendet. Kein Risiko....so die Dame!

    • von Martin | 25.01.2017, 23:31 Antworten

      Definitiv ein Fake Shop. Sogar die Produkte inclusive der Artikelnummer sind von Ophirum kopiert.

    • von Steve | 23.01.2017, 18:00 Antworten

      Direkthändler....na dann.....ja....is klar.

      • von Carsten C. | 23.01.2017, 21:51 Antworten

        Hi hi, ja und auch komisch dass die freundliche Dame sich nun aus dem Impressum hat nehmen lassen...dort sind jetzt drei neue Namen eingetragen! Würde vor diesem Shop auch warnen und sieht insgesamt so zusammengeschustert aus, mit völlig unrealistischen Angeboten!

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany