Stand: 10.03.2013  0 Kommentare

Gold.de Rezension – "Ratgeber Edelmetall-Investment"

Inzwischen glauben wohl nur noch einige wenige Menschen, dass die europäische Kunstwährung, die völlig verschiedenen Volkswirtschaften von ökonomisch ahnungslosen Politikern im Gestaltungsrausch verordnet wurde, noch eine lange Lebensdauer besitzt. In nicht allzu ferner Zukunft werden wahrscheinlich die ersten Nationen das ihnen lästige Euro-Korsett ablegen, weil es sie in eine ökonomische Sackgasse geführt hat.

Ratgeber Edelmetall Investment Buchrezension
Eckdaten zum Buch
Genre: Sachbuch (176 Seiten)
Autor: Wieschowski, Sebastian
Sprache: Deutsch
Verlag: agensketterl Druckerei GmbH
ISBN-10: 3950302298
ISBN-13: 978-3950302295
Auflage: Auflage: (09/2012)
Buch anssehen bei: Amazon

Früher bildeten Goldmünzen oder Silbermünzen mit ihrem inneren Wert eine relativ sichere Währung. Und deshalb erscheinen diese Edelmetalle auch heute vielen als sicherer Hafen, in den man sich vor den zu erwartenden Stürmen retten kann.

Ob das wirklich stimmen wird, muss sich jedoch erst noch erweisen. Schließlich gab es in der jüngeren Geschichte Beispiele, die zeigen, dass in Bedrängnis geratene Politiker Menschen unter Androhung erheblicher Strafen zwangen, ihr Gold und Silber zu niedrigen Phantasiepreisen restlos abzugeben.

Dessen ungeachtet legt der Autormit seinem Edelmetall-Investment-Ratgeber ein kleine, aber informative Broschüre vor, die verunsicherten Anlegern dabei helfen soll, die richtige Auswahl für ihren vermeintlich sicheren Hafen zu treffen. Zunächst beschreibt er die aktuelle währungspolitische Situation, nennt die Dinge dabei durchaus beim Namen und weist gleichzeitig auf die Risiken einer Anlage in Edelmetallen hin.

Leider macht er dabei keinen Unterschied zwischen einem Investment und einer Absicherung von privatem Vermögen.

Bei einem Investment steht die Rendite im Vordergrund. Folglich wird man dabei etwas anders vorgehen müssen als bei einer Anlage, die Sicherheit vor Vermögensverlust bringen soll. 

Für den Autor scheint unbestritten zu sein, dass der Goldpreis eigentlich langfristig gesehen nur steigen kann.

Leider macht er dabei keinen Unterschied zwischen einem Investment und einer Absicherung von privatem Vermögen. Bei einem Investment steht die Rendite im Vordergrund. Folglich wird man dabei etwas anders vorgehen müssen als bei einer Anlage, die Sicherheit vor Vermögensverlust bringen soll. Für den Autor scheint unbestritten zu sein, dass der Goldpreis eigentlich langfristig gesehen nur steigen kann.

Nachdem das klargestellt wurde, kommt der Autor im ersten Kapitel („Anlegen“) zunächst zur Vorstellung von Gold, Silber, Platin und Palladium als Edelmetalle und erläutert anschließend die Möglichkeiten eines physischen Investments (Barren und Bullionmünzen), um dann recht allgemein zu „Geldmarktprodukten“ zu kommen (z. B. Minenaktien, Fonds, Zertifikate, Indizes, Optionsscheine und Metallkonten). Die beliebtesten Münzen werden in diesem Abschnitt verbal beschrieben und am Ende der Broschüre bildlich wiedergegeben. Das Kapitel enthält auch einen Abschnitt zu „sonstigen Anlagen“. Darunter fallen Nuggets, Schmuck, Altgold, Edelsteine und Granulat.

Bei all diesen „Anlageformen“ kommentiert der Autor ihren Sinn und die entsprechenden Risiken. Allerdings kann man auch hier konstatieren, dass dem Text etwas die klare Linie fehlt. Wenn man dem Leser ein Buch anbietet, das durch seinen Untertitel suggeriert, ein Ratgeber dafür zu sein, wie man sein Vermögen vor dem Zugriff des Pleitestaates retten sollte, dann kann man zwar alle möglichen und teilweise auch recht exotischen Edelmetall-Anlagen beschreiben, bietet dabei aber höchstens passive Ratschläge, indem man zu allem etwas sagt, anstatt einer aktiven und klaren Strategie.

Im nächsten Kapitel wird dies noch deutlicher, denn es beschäftigt sich mit historischen Münzen, beschreibt einige von ihnen (Doppelkronen, Österreichische Dukaten und einige historische Weltmünzen), erklärt die verschiedenen Erhaltungsgrade, gibt Tipps zur Pflege und Aufbewahrung sowie Hinweise zu Fälschungen. Sicher kann man auch solche Münzen als Wertbewahrungsmittel benutzen. Doch sicherer sind bekannte und gut handelbare Stücke.

Mit dem Thema Lagerung beginnt das folgende Kapitel, in dem zunächst mit ein paar Bemerkungen auf Tresore eingegangen wird. Erklärt werden zu beachtende Parameter, Zertifikate, Technik und Platzierung. Natürlich stellt das allerhöchstens eine Kurzberatung dar. Die anschließenden noch kürzeren Bemerkungen zu Bankschließfächern und Zollfreilagern sind nicht der Rede wert.

Danach beschäftigt sich der Autor mit steuerlichen Belangen und stellt dabei unter anderem eine ziemlich ausführliche Liste internationaler Anlage-Silbermünzen vor, die nicht mit der Mehrwertsteuer belastet werden. Es folgen einige Seiten mit Bemerkungen zu Versicherungen des Edelmetallbestandes eines Haushalts.

Schließlich findet man dann noch recht vernünftige Hinweise zur Abwicklung des Kaufs von Edelmetallen und Münzen. Insbesondere widmet sich der Autor dabei der Identifizierung unseriöser Anbieter. In diesem Abschnitt kommen dann auch die unterschiedlichen Preisbildungen bei Münzen zur Sprache. Wenngleich der Autor auch hier seiner passiven Beratungslinie treu bleibt, so erklärt er doch immerhin ein Drei-Klassen-System bei dieser Preisbildung, das zwischen Massenprägungen und Seltenheit pendelt.

Dann endlich entschließt sich der Autor doch noch auf ganzen zwei Seiten verschiedene Anlagestrategien zu kommentieren, nämlich Altersvorsorge, Vermögensoptimierung, Schutz vor Kaufkraftverlust und Spekulation. Hätte der Autor dies ausführlicher an den Anfang seines Büchleins gestellt, dann wäre er leicht in der Lage gewesen, darauf aufbauend die verschiedenen Produkte aktiv zu empfehlen.

Das Buch klingt mit einigen Geschichten rund ums Gold aus.

Alles in allem bietet diese Broschüre jede Menge Informationen zur Anlage vor allem in Gold- und Silbermünzen. Das ist der Schwerpunkt. Die Staatsschuldenmisere und die in Zukunft daraus abzuleitenden Ereignisse bieten lediglich den Aufhänger für diesen Text.


Autor: R. Manthey
Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Mir ist bekannt, dass beleidigende, diffamierende Kommentare oder Werbung für Dritte nicht erwünscht sind.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2019 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"