Stand: 18.05.2018  5 Kommentare

Das Angebot an Silbermünzen ist äußerst facettenreich, um nicht zu sagen unübersichtlich. Als Einsteiger im Bereich des physischen Silber-Investments kann man leicht den Überblick verlieren. Deshalb stellen wir Ihnen die drei beliebtesten und besten Anlagemünzen aus Silber vor.

Silbermünzen kaufen für Einsteiger leicht gemacht

Mit diesen 3 Silbermünzen machen Sie es als Einsteiger richtig.

  • Maple Leaf aus Kanada
  • Känguru aus Australien
  • Wiener Philharmoniker aus Österreich
  1. Maple Leaf: Der Top-Seller aus Kanada

    Die kanadische Silbermünze Maple Leaf wird seit 1988 ohne Prägelimit von der Royal Canadian Mint herausgegeben. Am internationalen Markt gehört der Maple Leaf zu den meistgehandelten Anlagemünzen, in Deutschland ist er sogar die klare Nummer 1, wie ein Blick auf unsere Top 10 Silbermünzen bestätigt.

    Maple Leaf Silbermünzen

    Dank der weiten Verbreitung im Handel ist die Fungibilität des Silber Maple Leaf vorzüglich. Sie können die Münze immer zeitnah und in praktisch unbegrenzten Mengen zu einem marktgerechten Preis kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus ist das Aufgeld auf den aktuellen Silberpreis dauerhaft niedrig.

    Das jährlich gleichbleibende Design des Maple Leaf zeigt auf der Motivseite ein einzelnes Ahornblatt (englisch: maple leaf). Auf der Wertseite ist das Portrait von Königin Elizabeth II. zu sehen.

    Seit dem Jahrgang 2014 verfügt die Silbermünze über zwei Sicherheits-Features, die Fälschern das Handwerk deutlich erschweren: eine Lasergravur in Form eines kleinen Ahornblattes auf der Motivseite sowie Radiallinien auf der Motivseite und Wertseite. Die Verpackungen für den Maple Leaf als Anlagemünze sind Münztaschen für einzelne Münzen, Tubes mit je 25 Münzen sowie Masterboxen mit je 20 Tubes.

    Das Standardgewicht für den Maple Leaf beträgt 1 oz (eine Feinunze oder ca. 31,1 g). Bei Münzen mit abweichenden Gewichten handelt es sich immer um Sonderausgaben, zum Beispiel den Multi Maple Leaf (1,5 oz). Diese größeren Stückelungen sind relativ zum Silbergewicht teurer und auch nicht so weit verbreitet.

    Der Silberanteil des Maple Leaf beträgt 99,99 Prozent. Damit setzte die Royal Canadian Mint einen Standard, dem sich nach und nach immer mehr Münzprägeanstalten anschlossen.

    Heute wird „four nine fine“ für die meisten Anlagemünzen aus Silber verwendet.

    Unser Fazit:

    Einsteigern empfehlen wir deshalb, sich an die Standardausgabe 1oz mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und der besten Fungibilität zu halten.

    Der Maple Leaf 1 oz ist für Einsteiger uneingeschränkt empfehlenswert.

    Maple Leaf zum Top Preis kaufen

  2. Känguru: Der australische Shooting-Star

    Das australische Känguru in Silber wird seit 2015 von der Perth Mint herausgegeben. Der Jahrgang (2015) hatte ein Prägelimit von 300.000 Exemplaren, seit 2016 erscheint das Silber Känguru unlimitiert und konnte sich schon im zweiten Jahr einen festen Platz unter der Top 10 der meistverkauften Silbermünzen in Deutschland sichern.

    Wertseite und Motivseit der 1 oz Silbermünze Kangaroo 2018 Bullionversion

    Wertseite und Motivseit der 1 oz Silbermünze Kangaroo 2018 Bullionversion

    Die Fungibilität ist entsprechend sehr gut. Nur der kanadische Maple Leaf wird noch häufiger gehandelt. Das jährlich gleichbleibende Design der Münze zeigt ein springendes Känguru in einem Kranz aus stilisierten Sonnenstrahlen vor einem gefrosteten Hintergrund. Darüber ist der Name der Münze „THE AUSTRALIAN KANGAROO“ eingeprägt.

    Im ersten „A“ ist als Sicherheits-Feature nochmals ein winziges „A“ in Form einer Lasergravur mit der Lupe zu erkennen. Auf der Wertseite der Münze ist das Portrait von Königin Elizabeth II. zu sehen. Das Känguru erscheint als Bullionmünze für Anleger in der Stückelung 1 oz und weist einen Silbergehalt von 99,99 % auf.

    Übliche Verpackungen für das Känguru sind Münztaschen für einzelne Münzen, Tubes für je 25 Münzen und Masterboxen für je 10 Tubes.

    Unser Fazit:

    Unter den 1-oz-Silbermünzen für Anleger ist das australische Känguru regelmäßig in den Top 3 der günstigsten Angebote zu finden und belegt häufig den Spitzenplatz.

    Das Känguru ist für Einsteiger uneingeschränkt empfehlenswert.

    Känguru zum Top Preis kaufen

  3. Wiener Philharmoniker: Dauerbrenner aus Österreich

    Der Wiener Philharmoniker wird seit 2008 von der Münze Österreich herausgegeben und ist bis zum heutigen Tag die einzige etablierte Anlagemünze aus Silber mit Euro-Nominal. Die Prägung erscheint mit hohen Auflagen ohne Prägelimit und zeichnet sich durch sehr gute Fungibilität aus.

    Wiener Philharmoniker Silbermünze

    Die Motivseite zeigt ein Cello, um das zwei Bratschen, zwei Geigen, ein Fagott, ein Horn und eine Harfe gruppiert sind. Auf der Wertseite ist die Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins dargestellt. Auch der Wiener Philharmoniker in Silber besteht aus Feinsilber mit einem Silberanteil von 99,9 Prozent und einem Gewicht von einer Feinunze.

    Übliche Verpackungen sind Münztaschen für einzelne Münzen, Tubes für je 20 Münzen und Masterboxen für 25 Tubes.

    Unser Fazit:

    Preislich liegt der Philharmoniker in Silber geringfügig über dem Maple Leaf oder dem Känguru, zählt aber auf jeden Fall zu den günstigen und beliebtesten Anlagemünzen aus Silber.

    Der Wiener Philharmoniker ist für Einsteiger uneingeschränkt empfehlenswert.

    Wiener Philharmoniker zum Top Preis kaufen

Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@gold.de widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [5]
  • von Gerhard Emm | 10.05.2018, 11:05 Antworten

    Diese Münzen mögen preisgünstig sein, aber die Erfahrung des Kollegen kann ich bestätigen: Oft Milchflecken. Bisher gute Erfahrungen mit günstigen und gängigen Einunzlern: Libertad und Britannia. Ahnsehnliche Münzen, die einem noch nach Jahren Freude machen.

    • von Peer | 11.05.2018, 17:47 Antworten

      vielen Dank für ihr Fachwissen für uns als Einsteiger besser gesagt für mich als Einsteiger ist das sehr hilfreich danke schön

  • von subdivision maliwalo | 08.05.2018, 18:08 Antworten

    Also habe keine Lust mir fleckige Maples oder langweilige Philharmoniker zu kaufen.
    Wie schon erwähnt gibt es inzwischen mehr Auswahl und Besseres,wenn man einige wenige Cent mehr bezahlt oder zum Richtigen Zeitpunkt kauft.

  • von Moses | 30.04.2018, 11:01 Antworten

    Die 3 Anlagemünzen sind die billigsten und die schlechtesten,es sind die Könige der Milchflecken.
    Lieber auf Qualität setzen und etwas mehr zahlen,zb American Eagle,Britannia,Eule.
    Ganz aktuell: Koala und Kookaburra für 15,99€ inkl. Münzkapsel.

  • von Silberfan beim Einstieg | 30.04.2018, 09:21 Antworten

    Wow, dass nenne ich Mal eine echte Berichterstattung. Kurz, informativ und auf den Punkt.
    Das auch noch sehr hilfreich.
    Danke

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany