Gold: 1.734,17 € -0,35 %
Silber: 19,69 € -1,57 %
Stand: 19.07.2022
Kapsel oder Tube? Münzbox oder Münzkoffer? Und was bitteschön ist eine Masterbox? GOLD.DE informiert: Wie man Münzen am besten lagert und welches Aufbewahrungssystem sich für wen eignet.
Das Wichtigste in Kürze
  • Schutz vor äußeren Beeinträchtigungen wichtig
  • Fachhandel bietet viele Aufbewahrungssysteme
  • Weitere Auswahlkriterien: Transportieren, präsentieren, ordnen
  • Individuelle Präferenzen entscheidend
Münzen aufbewahren Verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten: Album, Koffer, Tableau, Masterboxen, Tubes, Etui

Münzen richtig aufbewahren

Edelmetalle eignen sich ja generell gut zur Aufbewahrung. Sie korrodieren nicht und sind kompakt. Gleichwohl können mechanische wie chemische Einwirkungen optische Beeinträchtigungen verursachen. Da bei Münzen dem Motiv größere Bedeutung zugemessen wird als bei Barren, sollte auf die Aufbewahrung von Münzen generell Sorgfalt gelegt werden. Aus diesem Grund tragen übrigens fachkundige Münzliebhaber stets Handschuhe, sobald sie Münzen aus der Verpackung nehmen.

Münzbesitzer lassen sich grob in zwei Kategorien unterteilen: Anleger und Liebhaber. Deren Ansprüche an die Aufbewahrung können durchaus unterschiedlich sein.

Bei Anlegern steht die Wertentwicklung des Edelmetalls im Vordergrund und weniger die Optik. Die Aufbewahrung typischer Bullionmünzen erfolgt daher unter dem Aspekt eines möglichen späteren Wiederverkaufs mit Gewinn, wenn der Materialwert gestiegen ist. Ankaufende Händler begutachten dann den sogenannten bankhandelsfähigen Zustand. Kleine Kratzer fallen da nicht so sehr ins Gewicht. Ansonsten wird eingeschmolzen. Das kann aber einen leichten Abschlag zur Folge haben. Viele bekannte Bullionmünzen wie das Maple Leaf oder die Wiener Philharmoniker haben eine Feinheit von 999,9. Das ist praktisch reines Gold. Reines Gold ist aber weich und verkratzt daher schnell. Die bekannte 1 oz Krügerrand Goldmünze enthält zwar auch eine Feinunze Gold, hat aber zusätzlich noch einen geringen Anteil Kupfer. Damit ist der Krügerrand etwas härter, kann aber auch verkratzen.

Ambitionierte Münzliebhaber und Münzsammler haben dagegen andere Ansprüche. Bei historischen Münzen ist der Erhaltungsgrad ein sehr wichtiger Faktor für die Wertbemessung. Da wird auch gern die Lupe gezückt. Oft sind bei der Wahl der passenden Aufbewahrung noch weitere Kriterien entscheidend wie eine ansprechende Präsentation, gute Transportfähigkeit, Ordnungsmöglichkeiten oder die Kapazität. Bei Silbermünzen ist "Anlaufen" ein Thema. Hier schützt eine möglichst luftdichte Aufbewahrung.

Für ambitionierte Münzsammler ist eine passende Aufbewahrung daher selbstverständlich. Aber auch Einsteiger werden sich früher oder später Gedanken hierzu machen. Spätestens dann, wenn mit der Zeit die Münzsammlung wächst. Denn neu erworbene Münzen werden in der Regel nur in einer Verpackung geliefert, die den nötigsten Basisschutz bietet. Über weitergehende Versand- und Aufbewahrungsmöglichkeiten kann man mit Händlern meist erst ab einem gewissen Kaufvolumen verhandeln.

Aufbewahrungssysteme: Überblick & Vergleich

Der Fachhandel bietet eine Vielzahl von Aufbewahrungssystemen an. Dabei sind generell folgende sieben Punkte von Interesse:

  1. Schutz vor mechanischer Einwirkung
  2. Schutz vor chemischer Einwirkung
  3. Kapazität
  4. Systematik & Ordnen
  5. Präsentation
  6. Mobilität & Transport
  7. Preis

Je nach individuellen Vorlieben wird man bei diesen Auswahlkriterien unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Die beste Aufbewahrung für Münzen ist daher diejenige, welche die persönlichen Präferenzen trifft. Wer nur zwei oder drei Anlagemünzen aus Gold hat, dem reichen auch Münzkapseln. Ein Numismatiker mit einer großen Münzsammlung, der viel auf Münzmessen unterwegs ist, wird sich dagegen eher für Münzkoffer entscheiden.

Nachfolgend der GOLD.DE Überblick und Vergleich der Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Münztaschen

Münztaschen

Die kleinen Taschen aus Plastik oder Papier gibt es schon für wenige Cent. Dafür muss man deutliche Abstriche machen beim Schutz gegen mechanische Stöße. Bei Plastik auf Weichmacher achten oder sonstige kritische Bestandteile, die das Metall angreifen könnten. Vorsicht beim Transport: Die kleinen Dinger verliert man gern mal. Auch kann sich die Verschlusslasche öffnen und die Münze rutscht raus. Für mehrere Münztaschen bietet der Handel spezielle Boxen.

Fazit: Gut, wer schnell mal einen preiswerten Basisschutz für eine Münze braucht.
» Übersicht Münztaschen-Angebote

Münzkapseln

Münzkapseln

Harte Plastikschale mit Schraubdeckel. In weiten Teilen gilt dasselbe wie bei Münztaschen, nur dass der Schutz gegen mechanische Stöße viel besser ist. Auch luftdichter Verschluss ist möglich, wenn die Kapsel mit Folie vakuumiert oder auf andere Art versiegelt wird. Auf passende Durchmesser achten. Münzen sollten gerade so reinpassen und möglichst wenig rutschen.

Fazit: Guter und preiswerter Schutz für eine einzelne Münze.
» Übersicht Münzkapseln-Angebote

Münztubes

Münztubes

Zylinderförmige Röhren. Im Wesentlichen gilt dasselbe wie für Münzkapseln, nur dass mehr Münzen reinpassen. Tipp: Sollten zu wenige Münzen in der Tube sein, mit einem Stück Papier den verbleibenden Platz auspolstern. Werden gern auch von Prägestätten für Marketingzwecke verwendet mit eigenem Design. Original Tubes werden immer versiegelt geliefert.

Fazit: Guter Schutz für mehrere Münzen, aber wenig geeignet zur Präsentation
» Übersicht Münztubes-Angebote

Münzboxen

Münzboxen

Aufklappbare kleine Box, ähnlich einer Schmuckschatulle. Meist für eine Münze ausgelegt. Ideal für besondere Unikate. Können je nach Preis hochwertig gearbeitet sein. Auch als Geschenk geeignet.

Fazit: Guter Schutz und ansprechende Präsentation für einzelne Münzen.
» Übersicht Münzboxen-Angebote

Münzalbum

Münzalbum

Münzalben werden meist mit einem wertig-repräsentativem Einband angeboten. Die einzelnen Seiten, auch Münzblätter genannt, haben transparente Münzhüllen oder Laschen, wo die Münzen eingesteckt werden. Je nach Seitenzahl große Kapazität.

Fazit: Beliebt bei Sammlern, da sich die Münzsammlung gut nach Seiten ordnen lässt. Auch verspricht das "Blättern" viel Freude beim Betrachten der Münzen.

Münzkoffer / Münzkassetten

Münzkoffer, Münzkassetten

Münzkoffer mit Tragegriff sind gut zu transportieren und bieten viel Kapazität. Münzkassetten sind ähnlich, haben aber keinen Tragegriff. Dazu ermöglichen herausnehmbare Tableaus (Einlagen) systematisches Ordnen und leichte Präsentation. Modelle ohne Tragegriff lassen sich gut stapeln.

Fazit: Für ambitionierte Münzliebhaber, die viel Stauraum benötigen, oft unterwegs sind oder ihre Schätze gern präsentieren. Der im absoluten Vergleich zunächst höhere Preis relativiert sich, da solche Koffer über ein großes Fassungsvermögen verfügen.
» Übersicht Münzkoffer-Angebote

Masterbox

Münztaschen

Stabiles Case für mehrere Tubes. Bei größeren Abnahmemengen werden Anlagemünzen meist in solchen Masterboxen der jeweiligen Prägestätte verkauft. Das Fassungsvermögen reicht bis zu 500 Münzen. Manche Prägestätten haben auch "Rolls" ( = mehrere Münzkapseln mit Folie verschweißt) wie etwa Perth Mint oder Scottsdale.

Fazit: Günstiger Preis, dafür zur Präsentation weniger geeignet. Für Investoren größerer Münzmengen
» Übersicht Masterbox-Angebote

Barren aufbewahren

Da bei Barren in der Regel der Investitionsgedanke im Vordergrund steht, ist die Frage nach der richtigen Aufbewahrung weniger wichtig. Kleinere Kratzer stören nicht. Es zählt der Materialwert.

Wichtiger ist dagegen der Schutz vor Diebstahl. Dies auch angesichts der Tatsache, dass Barren oft in höheren Gewichten gekauft werden wie etwa 100 Gramm Goldbarren oder 1 kg Goldbarren. Da können schnell erhebliche Summen zusammenkommen. Mehr:

Zudem werden viele Barren heute bereits herstellerseitig in sogenannte Blister verpackt. Dabei handelt es sich um fest verschweißte transparente Plastikhüllen, die meist noch weitere Angaben zum Barren aufgedruckt haben.

Gleichwohl gibt es auch extra Barren Aufbewahrungsboxen oder Schatullen für Barren. Diese dürften vor allem für Sammler historischer Barren interessant sein.

Ihre Meinung zum Thema?
Sicherheitsfrage: Wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar und Name zur Veröffentlichung auf GOLD.DE gespeichert wird. Die Netiquette für Kommentare hab ich gelesen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an info@gold.de widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung.

Copyright © 2009-2022 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.