Gold.de
Goldmünzen Übersicht
Goldbarren Übersicht
Silbermünzen
Silberbarren
Platinmünzen Übersicht
Platinbarren Übersicht
Palladiumm Übersicht
Weitere Metalle Übersicht
Zubehör
Produkt Schnellwahl
Goldpreis
 minus -3,54 EUR
970,70 Euro
Goldpreis 6 Monate
Silberpreis
 minus 0,06 EUR
13,54 Euro
Silberpreis 6 Monate
Gut zu wissen!
Bezeichnung von Silber
Der Name Silber geht zurück auf das germanische Wort „silubra“ bzw. das althochdeutsche „silabar“. Das Land Argentinien hat sein
Grauwolf Kanada
 
Jetzt vergleichen!
Tageskurse in EUR je Feinunze: Gold 970,70 EUR  |   Silber 13,54 EUR  |   Platin 986,50 EUR  |   Palladium 617,50 EUR

Palladiummünzen und Palladiumbarren kaufen

Palladiummünzen werden ebenso wie Platinmünzen seltener als Geldanlage verwendet als Gold und Silber. Da Münzen aus Palladium in weitaus geringerer Auflage geprägt werden ist der Aufschlag auf den Spotpreis höher. Die Mehrwertsteuer bei Palladiummünzen und Palladiumbarren beträgt 19 %. Das Edelmetall wird erst seit wenigen hundert Jahren gefördert und Münzen aus Palladium dienten nie als Zahlungsmittel. Der Maple Leaf aus Kanada, der australische Emu sowie die Palladiummünzen der Cook Islands – mit der Bounty als Motiv – gehören zu den beliebtesten Anlagemünzen (die erste Palladiummünze, die russische Ballerina, wird nicht mehr geprägt). Ihre Feinheit beträgt 999,5/1000, sie sind nur in der Stückelung 1 oz erhältlich. Nur wenige Edelmetallhändler haben Palladiummünzen im Angebot. Im Preisvergleich finden Sie die wichtigsten Anlageprodukte aus Palladium..
Cook Islands
Emu
Maple Leaf
1 oz
 
50 g Palladiumbarren
100 g Palladiumbarren
500 g Palladiumbarren
1 kg Palladiumbarren
 
Palladium-Tafelbarren
Palladiumbarren werden von Banken und Sparkassen sowie von Münzhändlern verkauft, deren Preise Sie hier vergleichen können. Zu den bedeutenden Herstellern im deutschsprachigen Raum zählen Heraeus, Umicore und Pamp. Die Form der Barren ist nicht standardisiert und variiert je nach Hersteller. Sie sind meist in Größen zwischen 10 Gramm und 1.000 Gramm erhältlich und haben immer eine Feinheit von 999,5/1000. Gegossene Palladiumbarren (meist ab 500 g) haben eine etwas mattere Oberfläche als die kleineren gestanzten. Palladiumbarren müssen wie Münzen aus demselben Material mit 19 % versteuert werden.