Goldhändler in Ihrer Region

Geben Sie einfach die Postleitzahl ein in welcher Sie nach einem Gold.de geprüften Edelmetallhändler oder einen Goldankäufer in Ihrer Nähe suchen möchten.

Töpferstraße 10
01067 Dresden
0351 / 82129888
Bessergold.de ist ein Edelmetallhandel mit Stammsitz in Dresden (Nähe Frauenkirche), sowie zwei weiteren Filialen in Prag und Breslau. Die Bessergold GmbH bietet ausschließlich international bankhandelsfähige Münzen und Barren aus Gold, Silber, Platin und Palladium an. Der Online-Shop bietet eine umfangreiches Sortiment an Anlageprodukten wi...
ca. 5 km von Dresden Zentrum entfernt
Rähnitzgasse 24
01097 Dresden
0351 / 7956338
Im Onlineshop muenzland.com von Münzhandel Lehmann aus Dresden (Sachsen) finden Anleger neben kompetenter Beratung ein großes Angebot an gängigen Bullionmünzen und -barren aus Gold und Silber sowie zahlreiche Sammlermünzen, darunter einige besondere Sammelgebiete und Exoten. Das Münzland ist seit 1994 im Edelmetallhandel aktiv und bietet n...
ca. 5 km von Dresden Zentrum entfernt
Postplatz 1
01067 Dresden
0351 / 2104550
pro aurum ist ein führendes Edelmetallhandelshaus im deutschsprachigen Raum. Die Firmenzentrale bildet das einzigartige pro aurum Goldhaus in München. Anleger haben neben dem Kauf und Verkauf von physischen Edelmetallen, der Veräußerung von Altgold auch die Möglichkeit, ihre Werte in Zollfreilagern, Edelmetalldepots oder Schließfächern siche...
ca. 6 km von Dresden Zentrum entfernt
Ostra-Allee 11
01067 Dresden
0351 / 33266001
Die Marke muenzdiscount.de der S & R Edelmetalle GmbH besteht seit 2005 und kann auf langjährige Erfahrung im Edelmetallhandel und der Numismatik zurückblicken. Mit den Onlineportalen muenzdiscount.de und sammlermuenzen24.de bietet die S & R Edelmetalle GmbH ein breites Sortiment an Produkten zur Kapitalanlage. So können Sie als Kunde ...
ca. 7 km von Dresden Zentrum entfernt
Ostra-Allee 11
01067 Dresden
0351 / 33266001
Der Edelmetalladen ist eine Filiale der S & R Edelmetalle GmbH und befindet sich zentral gelegen in der Altstadt von Dresden, nahe dem historischen Stadtkern. Anleger können direkt vor Ort bankübliche Münzen und Barren erwerben. Sammler kommen zudem bei den angebotenen historischen Münzen und Münzen der modernen Numismatik auf ihre Kosten, die...
ca. 7 km von Dresden Zentrum entfernt
Schulstraße 11
04463 Großpösna
034297 / 9869-20
Geiger Edelmetalle ist ein anerkanntes und gut etabliertes Edelmetallunternehmen mit mehreren Standorten in Deutschland, der Schweiz und in den USA. Besonders zu erwähnen ist das repräsentative Stammhaus Schloss Güldengossa, ein barockes Kleinod vor den Toren der Stadt Leipzig, in dem das Unternehmen Privatkunden empfängt und betreut. In allen ...
ca. 126 km von Dresden Zentrum entfernt
1529912022

Gold kaufen in Dresden

Händler in Dresden

Klicken Sie in der Landkarte auf das Icon, dadurch können Sie sich weitere Informationen zu den Goldhändler in Dresden anzeigen lassen. Auf der Detailseite finden Sie die Anschrift, Ankauf- sowie Verkaufspreise und viele weitere Informationen zum jeweiligen Edelmetallhändler im Preisvergleich auf Gold.de.

Verkaufen Sie bequem online und sicher Ihr Gold zu Bestpreisen im. Informationen zum aktuellen Ankaufspreis von Münzhändler für Gold, Silber, Platin und Palladium ob Barren oder Münzen im Umkreis von Dresden.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Goldankauf:

zum Goldankauf Dresden

Händler die sich auf den Ankauf sowie Verkauf von Goldmünzen, Silbermünzen, Goldbarren und Silberbarren spezialisiert haben finden Sie auch in unserer Bundesweiten Händler Übersicht. Meist lohnt ein Vergleich der Ankaufspreise in der Bundesweiten Übersicht.

Über Dresden

Der Freistaat Sachsen hat Dresden zur Landeshauptstadt. Sie liegt im südöstlichen Teil des Bundeslandes. Berührt wird Dresden von den Ausläufern des Osterzgebirges, der Lausitzer Granitplatte im Norden sowie des Elbsandsteingebirges. Als Landeshauptstadt liegt sie bevorzugt in einer sehr schönen Umgebung. Die Elbe fließt durch Dresden und wird daher auch von den Bewohnern stolz als ihr „Elbflorenz" bezeichnet. Wertvollste Kunstsammlungen, barocke und mediterrane Architektur lassen diesen Vergleich schnell zu. Mit einer Gesamtfläche von über 328,31 km² liegt Dresden im Ranking, gemessen an deren Fläche bundesdeutscher Großstädte, nach Berlin, Hamburg und Köln an vierter Stelle. Die Wohnberechtigte Bevölkerung wird über 524.233 Tausend Einwohner angegeben. Davon liegt der Anteil Frauen bei über 51 %,bei Männern 49% und an Ausländern 4,1%. Im Jahre 2010 bekam Dresden zurch Zuzug einen Zuwachs von über 6.000 Personen.

Auszüge der geschichtlichen Entwicklung Dresdens.
Sprachlich leitet sich Dresden aus dem sorbischen ab (Drjezdany). Es entwickelte sich aus dem altsorbischen für Sumpf -und Auwald Bewohner. Urkundlich findet die Stadt Dresden erstmals im Jahre 1173 seine Erwähnung. Ab hier entwickelte sich Dresden zunächst als die kurfürstliche, dann als königliche Residenzstadt und später als die Hauptstadt der sächsischen Republiken. Mit seiner damaligen frühen Stadtentwicklung wurde Dresden immer wieder als Residenzstadt bevorzugt wegen seiner zentralen Handelsstraßen und kulturellen Vorzüge. Zu den berühmtesten, geschichtlichen Perioden, so nach dem Dreißigjährigen Krieg ist die Zeit der Regentschaft Friedrich August I, auch Friedrich der Starke genannt, zu bezeichnen. Er war später 1710 unter anderem auch der Gründer der weltberühmten,königlichen Porzellan Manufaktur zu Meissen.
Mit der Übernahme der polnischen Krone 1697 wurde August II König von Sachsen und Polen. Über Generationen vererbten die Könige Sachsens und Polens der Stadt Dresden eine Hochzeit an prächtigen Bauten, wie die katholische Hofkirche. August der III (1733-1763)vollendete viele angefangene Gebäude seines Vaters Friedrich August II. Großangelegte Pläne dienten zum Wiederaufbau der 1685 abgebrannten Altendresden. Bedeutende Bauwerke entstanden in dieser Zeit, so die berühmten Zwingergebäude, das Blockhaus, die Ritterakademie, eine Kaserne, das Japanische Palais, die Dreikönigskirche (heute die weltberühmte, wiederaufgebaute Frauenkirche). Die Frauenkirche gilt heute als ein Wahrzeichen der Stadt. Nach ihrer Zerstörung in der Nacht vom 13./14.Februar 1954 durch englische Bomberverbände standen lediglich zwei Seitenmauern.
In dieser Nacht wurde Dresden de facto dem Erdboden gleich gemacht. Nach ihrem Wiederaufbau 2005 der Frauenkirche, über weltweite Spendenaktionen finanziert, besuchen jährlich über 5 Millionen Besucher dieses großartige Bauwerk.

Dresden eine wirtschaftliche moderne und innovative Landeshauptstadt.
Nahezu 10 Millionen Besucher zählt Dresden jährlich, davon sind ca. 38% Geschäftsreisende und 62%Privatbesucher. Hochfrequentierte Anziehungspunkte der Dresden Besucher sind vor allem die Wahrzeichen Dresdner Zwinger mit seinen weltberühmten Kunst-und Kulturgütern und die wunderschöne Semperoper. Dresden, als eine europäische Kulturmetropole bietet seinen Besuchern kulturelle Schätze ersten Ranges. Eine Sammlung aus 800 Jahrhundert Kulturgeschichte steht in enger Verbindung mit einer heutigen, modernen Stadtentwicklung in Architektur, Theater, Kunst und Musik.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany