Das seltene Edelmetall Rhodium wird als Anlageobjekt in Form von Rhodiumbarren und Rhodiumpulver angeboten. Anleger, die Rhodium kaufen, spekulieren auf einen steigenden Rhodiumpreis oder möchten Ihr Anlageportfolio weiter diversifizieren, um eine Risokostreuung zu erzielen. Der Markt für Anlagerhodium ist sehr klein, die Angebots- und Nachfragesituation ist stark von der Industrie abhängig und der Rhodiumkurs entsprechend volatil (unterliegt starken Schwankungen), was naturgemäß Chancen als auch Risiken mit sich bringt. Rhodiumpulver bietet den Vorteil, dass es von der Industrie direkt weiterverarbeitet werden kann.

Rhodiumbarren

derzeit keine Angebote
1/4 oz ab 360,00 EUR
1/2 oz ab 662,00 EUR
1 oz ab 1.176,00 EUR
100 g ab 3.772,30 EUR
5 oz ab 5.786,00 EUR

Rhodiumpulver

50 g ab 2.020,43 EUR
100 g ab 3.946,60 EUR

Warum Rhodium kaufen?

Das Edelmetall Rhodium ist ein wichtiger Rohstoff für die Industrie, da es eine für Edelmetalle typische niedrige Reaktivität aufweist und wegen seiner katalytischen Wirkung z. B. in Fahrzeugen für Katalysatoren oder für Laborgeräte, die starker Beanspruchung ausgesetzt sind, verwendet wird. Industriell wird Rhodiumpulver verarbeitet, weshalb z. B. von Heimerle + Meule auch Rhodium in Pulverform angeboten wird. 

Rhodiumbarren bieten die für Anleger bekannte Form, während Pulver zur direkten industriellen Weiterverwendung besser geeignet ist. 

Rhodium ist härter als Gold, Platin, Palladium und Silber und zählt zu den teuersten und seltensten Edelmetallen überhaupt. Es besitzt außerdem nicht nur die höchste Wärmeleitfähigkeit sonder ist auch der beste elektrische Leiter aller Platinmetalle.

Rhodium: selten, edel und wertvoll

Das silberweiße Metall liegt mit seiner Ordnungszahl 45 in der Gruppe der Übergangsmetalle und besitzt das Elementarsymbol Rh. Da die Schmelztemperatur bei über 1900°C liegt, ist es härter als Gold, Platin und Silber. Dennoch ist es zäh und dehnbar.

Es verdankt seinen Namen, griechisch rhódon ("Rose"), durch die roten Salze, welche beim Legieren entstehen und im Wasser nicht löslich sind. Rhodium gehört den Platingruppenmetallen an und besitzt eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Es ist gegen alle Säuren beständig und selbst in Königswasser nur schwer zu lösen.

Dieses sehr selten vorkommende und nicht radioaktive Metall wurde im Jahr 1803 von dem englischen Physiker und Chemiker William Hyde Wollaston entdeckt. Bei einer Erzprobe aus Rohplatin mit Salz- und Salpetersäure fand er unlösliche Rückstände vor. 

 Als festes Metall ist Rhodium ungefährlich. In Form von Pulver ist es jedoch leicht entzündlich und brennbar. Bei dem Kontakt mit Luft besteht überdies die Gefahr von Staubexplosionen.

Rhodium Vorkommen ist selten

Das Element tritt fast immer in Zusammenhang mit Platin und Palladium in der kontinentalen Erdkruste auf, allerdings nur in extrem geringen Mengen. Es fällt beim Abbau gelegentlich auch bei Nickel und Kupfer an und muss anschließend von ihnen getrennt werden.

Die wichtigste Bezugsquelle für den Abbau von Rhodium findet sich in Südafrika und beinhaltet, neben Russland, Sibirien und Amerika, rund 70% der Weltversorgung. Aber auch diverse Gebiete in Alaska und die sulfidischen Kupfer- und Nickelerze in Kanada gehören zu den Fundorten dieses chemischen Elements.

Da dieses seltene Metall in der Natur nur rar vorkommt, kann der steigenden Nachfrage kaum nachgekommen werden. In der elementaren Rangfolge der Erde nimmt es Platz 80 ein.

Rhodiumförderung und -rückgewinnung

Die Gewinnung von Platinmetallen erweist sich als sehr aufwändig. Durch die starke Ähnlichkeit zwischen ihnen und die geringe Reaktivität, lassen sie sich schwer trennen. 

 Recyclingunternehmen kaufen alte Katalysatoren von Werkstoffhändlern. Nach dem Zerlegen und Wiedergewinnen des Rhodiums kann es an die Industrie oder sogar Edelmetallfonds weiterverkauft werden. So entsteht eine kostbare und lukrative Nachhaltigkeit für die industrielle Wirtschaft.

Rhodiumpreis

Die zusätzliche Knappheit des Edelmetalls führt dazu, dass der Rhodiumpreis stetig steigt.

Historischer Rhodiumpreis

Eigenschaften von Rhodium

Durch seine chemische Beständigkeit, welche sich durch hohe Zugfestigkeit, Dichte und dem Schmelzpunkt auszeichnet, besitzt Rhodium als reines Metall, aber auch als Legierung eine gut ausgeprägte katalytische Eigenschaft. Es zerlegt Stickstoffmonoxid in elementaren Stickstoff und Sauerstoff.

Deshalb findet sich ein Großteil des Elements, neben Flugzeugturbinen, in Fahrzeugkatalysatoren wieder. Annähernd 90% der Jahresproduktion werden in der Automobilindustrie verwertet. Ein Großteil des Rhodiums dient zur Herstellung von Salpetersäure durch das bekannte Ostwaldverfahren, bei dem Ammoniak verbrannt wird. 

Dieser wichtige und chemische Grundstoff dient unter anderem zur Herstellung von Düngemitteln, Farbstoffen, Medikamenten oder Nitroglyzerin.

Zusätzlich besitzt Rhodium ein gutes Reflexionsvermögen und ist dauerhaft konstant. Es reflektiert mehr Licht als Gold und Platin. Aufgrund dessen wird Rhodium auch zum Beschichten hochwertiger Spiegel, wie OP-Leuchten, Spiegelteleskope und Mundspiegel, eingesetzt. Durch die Beschichtung eines Mundspiegels, ergibt sich somit ein wesentlich schärferes Bild.

Auch Uhrengehäuse oder Schmuck werden vereinzelt rhodiniert und erhalten so einen galvanischen Überzug aus Rhodium. Somit dient es zusätzlich der Oberflächenveredelung. Es findet sich also eine große Anwendung in vielen Bereichen der Industrie und wird auch immer mehr zu Geldanlage genutzt, wodurch auch der Rhodiumpreis kontinuierlich anstieg.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany