Gold: 1.753,82 € -0,17 %
Silber: 20,26 € -0,28 %
Kupferbarren

Kupferbarren Preis vergleichen

Produktbeschreibung anzeigen

PREISVERGLEICH

merken

kaufen verkaufen
Kupferbarren
Heimerle + Meule
verschiedene
27,68 EUR
Kupferbarren
verschiedene Hersteller
verschiedene
28,00 EUR
Kupferbarren
verschiedene Hersteller
verschiedene
32,90 EUR
Kupferbarren
Heimerle + Meule
verschiedene
33,00 EUR
Kupferbarren
Schloss Güldengossa gegossen
verschiedene
33,20 EUR
Kupferbarren
Degussa gegossen
verschiedene
38,00 EUR

Daten zuletzt geladen: 15.08.2022 - 02:45 Uhr


Kupferbarren als Geldanlage

Kupfer stand Kleinanlegern lange nur in Form von börsennotierten Zertifikaten oder ETCs – Exchange Traded Commodities - zur Verfügung. Die Handelskosten sind hier recht günstig. Dafür hat börsengehandeltes Kupfer wie alle börsengehandelten Rohstoffe den Nachteil, dass zu einer Geldanlage ein Vertrauensvorschuss gehört.

Letztlich erwirbt der Anleger mit einem Zertifikat oder ETC immer nur ein Lieferversprechen, nicht das Kupfer selbst. Im Gegensatz dazu bieten Kupferbarren den Vorzug des physischen Besitzes.

Dieser physische Besitz garantiert, dass der Wert der Anlage niemals auf Null fallen kann. Die Barren werden in der Regel eingeschweißt verschickt, sind also gut vor der Bildung von Grünspan geschützt und erhalten ihre neuwertige Qualität langfristig.

Kupfer als Industrie- und Anlagemetall

Kupfer ist ein wichtiges Industriemetall. Die weltweite Förderung beläuft sich auf rund 20 Millionen Tonne pro Jahr und liegt damit höher als bei allen anderen Metallen. Die Einsatzmöglichkeiten für Drähte, Kabel, Platten, Spulen oder Klemmen aus Kupfer sind vielfältig. 

Die Nachfrage stammt aus so verschiedenen Branchen wie der Elektroindustrie, der Bauindustrie, dem Maschinenbau, der Medizintechnik und der Versorgungstechnik.

Die enorme wirtschaftliche Bedeutung von Kupfer macht den Kupferpreise sogar zu einem Indikator für die weltwirtschaftliche Entwicklung. Entsprechend ist die Kupferpreisentwicklung durch einen stark zyklischen Verlauf gekennzeichnet. Kursanstiege und Kursrückgänge von 50 % und mehr in relativ kurzer Zeit sind keine Seltenheit. Deshalb ist Kupfer als eine chancenreiche Form der Geldanlage anzusehen, die aber Geduld erfordern kann.

Kupferbarren: Hersteller

Kupferbarren, die im deutschen Edelmetallhandel erhältlich sind, werden überwiegend von der Leipziger Edelmetallverarbeitung GmbH (LEV) produziert. Neben Barren, die die LEV unter eigenem Namen vertreibt, stellt das Unternehmen auch Barren für die Kooperationspartner Geiger Edelmetalle und Degussa her.

Kupferbarren: Größe und Feinheit

Kupferbarren mit der typischen Feinheit von 999/1000 sind in den Einheiten 5 kg, 100 oz, 1 kg, 1/2 kg, 10 oz und 1 oz erhältlich. Es empfiehlt sich, die größeren Stückelungen ab dem Kilobarren aus Kupfer zu kaufen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesen Einheiten besser als bei den kleineren Stückelungen wie 10 oz oder 1 oz. 

Als Beispiel für die konkrete Größe von Kupferbarren hier die Abmessungen der LEV-Kupferbarren mit dem Gewicht 5 kg und 1 kg:

  • Kupferbarren 5 kg: 214 x 107 x 26 mm
  • Kupferbarren 1 kg: 60 x 20 x 105 mm
Kupferbarren Bewertung
Gesamt:
3/5
Ihr Name 3.67/5
@cuno99 Der Bauer kann sich von EM (oder anderen Sachwerten, wie genannten Anteil an Obst, ...) Schutzpersonal samt tierischer Unterstützung anstellen. Dafür muss er aber frühzeitig vorgesorgt haben, denn wenn die Plünderungen beginnen, ist es schon schwierig gutes Personal zu organisieren. Den Vergleich mit dem Bäcker verstehe ich nicht. Der Bäcker nimmt das EM an, weil er sich einen gleichwertigen oder besseren Tausch mit anderen notwendigen Dingen erhofft. Das ist doch normal und gut und bei FIAT auch nichts anderes. Wenn er sich nicht nur Mehl von den Mühlen, sondern auch weitere Rohstoffe (Butter, Eier, ... von den Bauern) und Medizin für sich und die Familie ertauschen kann, damit das Geschäft weitergeht, umso besser. Je nach Notwendigkeit auch andere Güter, aber die Möglichkeiten bestehen. Das ist mehr wert, als mit Nichts/keinem Tauschhebel dazustehen. Problematisch wird es nur, wenn längerer Stromausfall besteht und die Bäcker ihre Backöfen/Produktionsstätten ersteinmal auf andere Resourcen umstellen müssen. Dann sind Handwerker der entsprechende Tauschpartner.
cuno99 2.00/5
Zu dem Thema: Brot gg Edelmetalle, ein Bäcker kann auch kein Edelmetall essen, er tauscht das gg Butter oder Medizin! Ein Bekannter sagte mir: Ich hab Vieh und Obst bzw. Gemüse, ich bin Sicher! Irrtum, er wird geplündert! Die Rohheit der Menschen gewinnt! PS: Hoffentlich kommt es nie dazu!
Heinrich 3.67/5
...als Investment ungeeignet. Preis-Leistungsverhältniss passt nicht. Nur wer Kupferreste sammeln kann macht "Gewinn". Trotzdem gut verarbeitet und eingeschweißt, schön anzusehen im Kupferglanz. Jeder "Schrotti" (Metallhändler) nimmt mir den 5 kg-Klotz gegen Bares sofort wieder ab... ;-)

Copyright © 2009-2022 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.